SOKO Stuttgart

  • Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.), Anna Badosi (Nina Gnädig, 2.v.r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) können den "Callboy" Robert Klein (Florian M. Odendahl, l.) überführen. Vergrößern
    Die SOKO-Kommissare Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.), Anna Badosi (Nina Gnädig, 2.v.r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, 2.v.l.) können den "Callboy" Robert Klein (Florian M. Odendahl, l.) überführen.
    Fotoquelle: © ZDF/Markus Fenchel
  • Kein echter Flirt, sondern ein Undercover-Einsatz: SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) im Gespräch mit dem verdächtigen "Callboy" Robert Klein (Florian M. Odendahl, r.). Vergrößern
    Kein echter Flirt, sondern ein Undercover-Einsatz: SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) im Gespräch mit dem verdächtigen "Callboy" Robert Klein (Florian M. Odendahl, r.).
    Fotoquelle: © ZDF/Markus Fenchel
  • Der verdächtige "Callboy" Robert Klein (Florian M. Odendahl, M.) versucht, sich mit Hilfe seines Anwalts (Michel Keller, l.) aus der Affäre zu ziehen - Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) glaubt ihm kein Wort. Vergrößern
    Der verdächtige "Callboy" Robert Klein (Florian M. Odendahl, M.) versucht, sich mit Hilfe seines Anwalts (Michel Keller, l.) aus der Affäre zu ziehen - Kommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) glaubt ihm kein Wort.
    Fotoquelle: © ZDF/Markus Fenchel
  • Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig) beobachtet den Undercover-Einsatz ihrer Kollegin. Vergrößern
    Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig) beobachtet den Undercover-Einsatz ihrer Kollegin.
    Fotoquelle: © ZDF/Markus Fenchel
Serie, Krimiserie
SOKO Stuttgart

Infos
Originaltitel
Soko Stuttgart
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2010
ZDF
Sa., 01.08.
11:15 - 12:00
Folge 14, Tödliche Heilung


Die 56-jährige Heilerin Rhalia De Winter wird in ihrer Villa erschlagen aufgefunden. Der Fall scheint klar: Nachbarin Gabriele Hanstedt hatte nachts einen Einbruch gemeldet. In der Villa fehlen Gemälde und Antiquitäten, und ein Nachbar hat zur Tatzeit einen Lieferwagen gesehen. Alle Indizien sprechen dafür, dass Rhalia De Winter die Einbrecher ertappt hat und dafür mit dem Leben bezahlen musste. Nur unerklärliche Teppichfasern am Körper der Toten und das fehlende Blut am Tatort stellen diese Theorie infrage. Die Kommissare finden heraus, dass Rhalia De Winter mit der Verzweiflung kranker Menschen viel Geld verdient hat. Der Täter könnte also auch aus ihrem Klientenkreis stammen. Dann tritt der Liebhaber des Opfers auf den Plan. Der junge Mann, Robert Klein, gibt zunächst sorglos die Beziehung mit De Winter zu. Auch, dass er sich am Vortag mit ihr gestritten habe, wie ein Nachbar mitbekommen hat. Doch er hat scheinbar ein Alibi: Der Schauspielschüler hat einige Beziehungen zu "reiferen" Damen, und bei einer, Clara Terheim, will er zur Tatzeit übernachtet haben. Diese bestätigt das auch - allerdings nicht den Zeitpunkt seines Eintreffens. Kleins Alibi ist geplatzt. Unter Druck gibt er zu, den Einbruch in die Villa De Winter mit organisiert zu haben, und nennt einen Komplizen, Heiko Enskat. Die Ermittler scheinen am Ziel, Enskat wird unter Mordverdacht verhaftet, und sein aggressives Verhalten lässt keinen Zweifel an seiner Schuld. Doch parallel dazu fällt Joachim Stoll eine zeitliche Diskrepanz in den Aussagen der Nachbarn auf. Warum hat Gabriele Hanstedt den Einbruch erst so spät gemeldet? Joachim Stolls Recherche ergibt, dass die kleine Tochter der Hanstedts an Leukämie erkrankt ist und bei der Heilerin De Winter in Therapie war. Der Zustand des Mädchens verschlechterte sich dadurch rapide. Könnte die verzweifelte Mutter die Täterin sein? Oder hat sich der andere Nachbar bei seiner Aussage geirrt?

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Stuttgart" finden Sie hier

Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

History "Ku’damm 56",
UFA FICTION GmbH
13.07.2015 DT 01

Bild 1.12
Mutter und Töchter beim Abendessen.
Helga beichtet ihren Rauswurf.
Rolle Monika Schöllack (Sonja Gerhardt)
Rolle Caterina Schöllack (Claudia Michelsen)
Rolle Helga Schöllack / von Boost (Maria Ehrich)
Rolle Eva Schöllack (Emilia Schüle)

Foto: Stefan Erhard"Ku'damm 56", UFA FICTION GmbH 13.07.2015 DT 01  Bild 1.12 Mutter und To?chter beim Abendessen. Helga beichtet ihren Rauswurf. Rolle Monika Scho?llack (Sonja Gerhardt) Rolle Caterina Scho?llack (Claudia Michelsen) Rolle Helga Scho?llack / von Boost (Maria Ehrich) Rolle Eva Scho?llack (Emilia Schu?le)  Foto: Stefan Erhard

Ku'damm 59 - Teil 2

Serie | 16.08.2020 | 04:35 - 06:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
Nick SpongeBob Schwammkopf

SpongeBob Schwammkopf - Jäger und Gejagte / Der große Tag

Serie | 16.08.2020 | 11:55 - 12:20 Uhr
5/503
Lesermeinung
Disney Channel Miraculous - Geschichten von Lady Bug und Cat Noir

Miraculous - Geschichten von Ladybug und Cat Noir - Bakerix

Serie | 16.08.2020 | 19:25 - 19:45 Uhr
4.47/5017
Lesermeinung
News
Javier Bardem bringt in "Wege des Lebens - The Roads Not Taken" (Kinostart: 13. August) das Publikum einmal mehr zum Weinen.

Der spanische Schauspieler Javier Bardem ist der Mann für die großen tragischen Themen des Lebens. I…  Mehr

"Kater" ist ein schmerzlicher Film mit Lukas Turtur (links) und Philipp Hochmair in den Hauptrollen. 3sat zeigt nun die Free-TV-Premiere.

Zwei Männer und ein Kater: Der schwer zu ertragende Film von Klaus Händl erzählt von einer Liebe, vo…  Mehr

Johann Gottfried Tulla (Steffen Schroeder, Mitte) vermisst Baden, um eine Generalkarte zu erstellen.

Johann Gottfried Tulla schuf mit dem Aus- und Umbau des Oberrheins neues Ackerland und sorgte dafür,…  Mehr

Roland Kaiser singt nicht nur, er moderiert auch die Drei-Stunden-Show.

Zum ersten Mal bekommt Roland Kaiser eine eigene Samstagabendshow in der ARD. Für die Musiksendung h…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Die bei einem Einsatz verletzte Kommissarin Winnie Heller ist kaum aus der Reha raus, als sie schon …  Mehr