SOKO Wien

  • Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch, l.), Oberstleutnant Helmuth Nowak (Gregor Seberg, M.) und Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens, r.) befragen Hellseherin Gerlinde Stein (Inge Maux) zur verschwundenen Sandra Pahl. Vergrößern
    Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch, l.), Oberstleutnant Helmuth Nowak (Gregor Seberg, M.) und Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens, r.) befragen Hellseherin Gerlinde Stein (Inge Maux) zur verschwundenen Sandra Pahl.
    Fotoquelle: ZDF/Petro Domenigg
  • Agnes Pahl (Karola Niederhuber, l.) und Manfred Pahl (Fritz Egger, l.) sind erschüttert, weil ihr verschwundene Tochter Sandra tot ist. Vergrößern
    Agnes Pahl (Karola Niederhuber, l.) und Manfred Pahl (Fritz Egger, l.) sind erschüttert, weil ihr verschwundene Tochter Sandra tot ist.
    Fotoquelle: ZDF/Petro Domenigg
  • Oberstleutnant Helmuth Nowak (Gregor Seberg) ist skeptisch darüber, was ihm von der Wahrsagerin erzählt wird. Vergrößern
    Oberstleutnant Helmuth Nowak (Gregor Seberg) ist skeptisch darüber, was ihm von der Wahrsagerin erzählt wird.
    Fotoquelle: ZDF/Petro Domenigg
  • Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch, l. ) und Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens, r.) wundern sich über die Geschichten von Wahrsagerin Gerlinde Stein. Vergrößern
    Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch, l. ) und Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens, r.) wundern sich über die Geschichten von Wahrsagerin Gerlinde Stein.
    Fotoquelle: ZDF/Petro Domenigg
  • Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens, M.) und Oberstleutnant Helmuth Nowak (Gregor Seberg, r.) wollen von Paul Höller (Thomas Otrok, l.) wissen, was er über das Verschwinden von Sandra Pahl weiß. Vergrößern
    Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens, M.) und Oberstleutnant Helmuth Nowak (Gregor Seberg, r.) wollen von Paul Höller (Thomas Otrok, l.) wissen, was er über das Verschwinden von Sandra Pahl weiß.
    Fotoquelle: ZDF/Petro Domenigg
Serie, Krimiserie
SOKO Wien

Infos
Gemeinschaftsproduktion von ZDF und ORF
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2017
ZDF
Fr., 09.11.
18:00 - 19:00
Ich sehe was, was du nicht siehst


Die 14-jährige Sandra Pahl ist seit fünf Jahren verschwunden. Ihre Mutter Agnes kann sich nicht damit abfinden. Mit Erkenntnissen einer Wahrsagerin bittet sie Carl Ribarski um Hilfe. Medium Gerlinde Stein will Sandras Spuren am Dötzbach gesehen haben. Die SOKO Wien findet dort einen Anhänger, der nach Becks Prüfung tatsächlich dem Mädchen zugeordnet werden kann. Auch die DNA ihres Stiefvaters Manfred wird gefunden. Dieser wird erneut befragt. Manfred erzählt, dass er Sandras Schultasche nach möglichen Drogen kontrollieren musste, nachdem er sie einmal mit einer verräterischen Pfeife erwischt hatte. Schnell wird dem Team der SOKO Wien klar, dass es sich damals um ein Hilfsmittel für Haschischkonsum handelte. Im Lauf der Recherchen stößt die SOKO erneut auf Emil Höller, einen Gärtner im Nachbarort mit Drogenvergangenheit. Er zählte schon vor fünf Jahren zum Kreis der Verdächtigen, bekam aber ein wasserdichtes Alibi von seinem Sohn Paul. Dessen Verhaltensauffälligkeiten werden erst jetzt bekannt. Könnte es sein, dass Paul Schuld an Sandras Verschwinden hat, aber nie im wirklichen Fokus der Polizei stand? Ein Skelettfund im Gewächshaus der Höllers lässt Schlimmes vermuten.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "SOKO Wien" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die Leiche eines Bankers und eine geständige Mörderin - dieser Fall sollte für Angelika Schnell und Harald Franitschek eigentlich ein Spaziergang sein. Wenn nicht noch ein weiterer Mann den Mord gestehen würde. - Von links: N.N., Angelika Schnell (Ursula Strauss),  Dr. Sigismund Weber (Heinz Trixner), Rita Friedhelm (Libgart Schwarz) und Benni Friedhelm (Johannes Zirner).

Schnell ermittelt - François Legrand

Serie | 20.10.2018 | 23:15 - 00:00 Uhr
3.52/5058
Lesermeinung
ARD Im Angesicht des Verbrechens

TV-Tipps Im Angesicht des Verbrechens - Berlin ist das Paradies

Serie | 06.11.2018 | 22:45 - 23:35 Uhr
4.57/5014
Lesermeinung
BR Hubert (Christian Tramitz, rechts) und Staller (Helmfried von Lüttichau, Mitte) sprechen mit dem Porträtmaler Herbert Stein (Johann Schuler). Der grantige Bayer war der beste Freund des Opfers und hatte noch am Tattag Besuch von Dr. Quirin Meyer auf seiner Hütte.

Hubert und Staller - Die letzte Salbung

Serie | 09.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.95/5079
Lesermeinung
News
Nach einem rassistischen Tweet spielte Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mit.

Im Spin-off "The Conners" muss Roseanne sterben, weil Hauptdarstellerin Roseanne Barr rausgeworfen w…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Was hat Judith Williams denn da in der Hand? Eine Unterhose? In der Tat. Und zwar eine ganz besondere.

In der aktuellen Staffel von "Die Höhle der Löwen" tritt Judith Williams nur selten in Erscheinung. …  Mehr

Eugen Bauder spielt Jonas, der sich als Stripper versucht. Trotzdem meint der Schauspieler, seine Rolle habe viele Facetten: "Jonas ist komplett verloren und weiß nicht, wo er hingehört. Der Charakter birgt auch eine Verletzlichkeit, aber er überspielt das natürlich mit seinem Auftreten."

Eugen Bauder spielt in der SAT.1-Komödie "Unsere Jungs" einen Stripper. Für die Kamera war das kein …  Mehr

Er ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury: Michael Patrick Kelly. Zu sehen ist die Castingshow ab Donnerstag, 18. Oktober, 20.15 Uhr, auf ProSieben. SAT.1 übernimmt wie gewohnt sonntags die Ausstrahlung.

Michael Patrick Kelly ist der Neue in der "The Voice of Germany"-Jury 2018. Im Interview erklärt er,…  Mehr