SRF bi de Lüt

  • Sina Arnold am Lake Tahoe Vergrößern
    Sina Arnold am Lake Tahoe
    Fotoquelle: SRF
  • Schwester Winfrieda (r.) verabschiedet sich bei einer  Nonne Vergrößern
    Schwester Winfrieda (r.) verabschiedet sich bei einer Nonne
    Fotoquelle: SRF
  • Der Grossbanker Lukas Zurbriggen mit seiner Freundin Silvia : zurück im kleinen Walliser Heimatdorf Saas Almagell Vergrößern
    Der Grossbanker Lukas Zurbriggen mit seiner Freundin Silvia : zurück im kleinen Walliser Heimatdorf Saas Almagell
    Fotoquelle: SRF
  • Saimir und Aylin in Albanien Vergrößern
    Saimir und Aylin in Albanien
    Fotoquelle: SRF
Unterhaltung
SRF bi de Lüt

Infos
Produktionsland
Schweiz / USA / Albanien / Jugoslawien / Dänemark / Schweden
Produktionsdatum
2018
SF1
So., 07.10.
05:05 - 05:50
Folge 3, Heimweh


Alles war perfekt geplant: Schwester Stefanie, 88, will für ihren Lebensabend nach Hause in die Schweiz. Karfreitag sollte sie im Kloster Baldegg feiern. Doch am Flughafen in Daressalam, Tansania, erfährt sie, dass der Flug annulliert wurde. Wie es nun weitergeht, weiss Stefanie nicht. Karfreitag muss sie im Hotel verbringen. Sina Arnold war zehn Jahre alt, als sie mit ihren Eltern von Unterschächen im Kanton Uri nach Reno, USA, ausgewandert ist. Heute ist sie 18 und kehrt alleine zurück in die Schweiz. Von ihren Freundinnen wird sich im Schächental wie eine Olympiasiegerin begrüsst - mit Transparenten und Schweizerkreuz auf der Brust. Lukas Zurbriggen hat seinen Kaderjob bei einer Grossbank gekündigt, um von Zürich in seine Walliser Heimatgemeinde zurückzukehren. Dort zieht er mit seiner Freundin Silvia zusammen. Sie stammt aus der Slowakei. Kaum hat Lukas sein Heimweh gestillt, bricht es bei ihr aus. Saimir Shala war sechsjährig, als er aus dem Kosovo in die Schweiz geflüchtet ist. Schule, Studium sowie Karriere hat er hierzulande gemacht. Jetzt baut sich Saimir auf dem Balkan eine neue Existenz auf - er führt Schweizer Touristen auf albanische Berggipfel. «Das wärmt mein Herz», sagt er.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Die Sendung steht ganz im Zeichen der Familie, die sich zum alljährlichen Weihnachtsfest, zu Hochzeiten, Jubiläen und runden Geburtstagen versammelt. - Harald Juhnke.

Echt witzig! - Feste feiern, wie sie fallen

Unterhaltung | 18.11.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.71/507
Lesermeinung
ZDF "Bares für Rares" Sendungslogo.

Bares für Rares

Unterhaltung | 19.11.2018 | 15:05 - 16:00 Uhr
3.79/50178
Lesermeinung
VOX Caroline Hirt aus Fulenbach in der Schweiz präsentiert mit 'Realtrue' Luxus-Lederwaren aus Fischhaut. Sie erhofft sich ein Investment von 150.000 Euro für 30 Prozent der Anteile an ihrem Unternehmen.

Die Höhle der Löwen

Unterhaltung | 20.11.2018 | 20:15 - 23:05 Uhr
3.6/50172
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr