SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial

  • SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial
Vaduz bis Elm
Nik Hartmann
2019
SRF/Marcus Gyger Vergrößern
    SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial Vaduz bis Elm Nik Hartmann 2019 SRF/Marcus Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial
Vaduz bis Elm
Nik Hartmann
2019
SRF/Marcus Gyger Vergrößern
    SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial Vaduz bis Elm Nik Hartmann 2019 SRF/Marcus Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial
Elm bis Altdorf
Nik Hartmann
2019
SRF/Marcus Gyger Vergrößern
    SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial Elm bis Altdorf Nik Hartmann 2019 SRF/Marcus Gyger
    Fotoquelle: SF1
  • SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial
Vaduz bis Elm
Nik Hartmann
2019
SRF/Marcus Gyger Vergrößern
    SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial Vaduz bis Elm Nik Hartmann 2019 SRF/Marcus Gyger
    Fotoquelle: SF1
Report, Regionalmagazin
SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2019
SF1
Fr., 14.06.
20:05 - 21:00
Via Alpina: Von der Griesalp nach Adelboden


Am ersten Tag geht es zum höchsten Punkt der Via Alpina: auf das Hohtürli auf 2778 Metern. Und da Hans Hostettler - Hüttenwart auf der Blüemlisalphütte - Niks Bergführer ist, kommen sogar noch ein paar zerquetschte Höhenmeter dazu. Er will auf seiner Hütte im Winterschlaf nämlich zum rechten Schauen. Danach geht es via Oeschinensee weiter nach Kandersteg, wo Nik wegen des schlechten Wetters einen Ruhetag einlegen kann. Der freie Tag bringt Nik zwar Erholung, in der Höhe aber auch fast einen Meter Neuschnee. Das rächt sich am nächsten Tag. Dann muss Nik wegen der Lawinengefahr nämlich einen grossen Umweg durchs Wintermärchenland zurücklegen - im Mai! Niks Bergführer Sven Schärer führt ihn aber sicher über das Schwarzgrätli und den Chindbettipass. Weiter muss Nik gar nicht, denn Chrigel Maurer nimmt ihn von dort aus mit und fliegt ihn direkt in sein Hüttli ob Abelboden. Und von dort am nächsten Tag natürlich auch noch bis ins Tal. «SRF bi de Lüt - Wunderland Spezial - Via Alpina» zeigt mit spektakulären Bildern die Schweiz, wie man sie noch selten gesehen hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Senderlogo "3sat"

Seidenträume aus der Schweiz - Kleine Raupe - großer Luxus

Report | 12.06.2019 | 05:40 - 06:20 Uhr
2.88/500
Lesermeinung
3sat Senderlogo "3sat"

Ländermagazin

Report | 15.06.2019 | 14:30 - 15:00 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
NDR Rund um den Michel

Rund um den Michel

Report | 16.06.2019 | 18:00 - 18:45 Uhr
3/506
Lesermeinung
News
In "Roads" arbeitet Fionn Whitehead gemeinsam mit "Victoria"-Regisseur Sebastian Schipper.

Mit "Dunkirk" gelang Fionn Whitehead der Durchbruch. Nun beweist er in "Roads", dem Roadmovie von "V…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Bettina Schausten präsentiert die Sondersendung zur Europawahl im ZDF.

Die Europawahl 2019 sei die wichtigste seit Bestehen der EU, meinen Experten. Zahlreiche deutsche TV…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Zur Überraschung ihrer Söhne Patrick (Max Hemmersdorfer, Mitte) und Robin (Patrick Mölleken, zweiter von rechts) verkündet Lynette (Ulrike Folkerts), dass sie aus der Firma aussteigt und ihren Söhnen ab sofort die Leitung übertragen will.Ihre Schwiegertöchter Kim (Paula Schramm) und Marisa (Maja Céline Probst, rechts) haben erhebliche Bedenken.

Ulrike Folkerts, vor allem für ihre Rolle als "Tatort"-Kommissarin bekannt, spielt im neuen Rosamund…  Mehr