Indien im Jahr 1949. Eine junge Familie aus Lahore muss aus Pakistan nach Punjab fliehen, um dem Bürgerkrieg zu entgehen. Ehemann Rajveer und seine Frau Amrit finden in dem Haus, das ihnen zugeteilt wird, einen kleinen zurückgelassenen Jungen. Sie selbst sind Shicks, die Junge aber das Kind einer muslimischen Familie, die ebenfalls fliehen und den Jungen zurücklassen musste. Sie ziehen den jungen Ishaan als ihren eigenen Sohn auf. Schließlich verliebt er sich in Chandni , eine Muslimin. Deren Elten halten davon gar nichts, bis Ishaans Adoptiv-Eltern die wajre Herkunft ihres Sohnes preisgeben. Nun darf das junge Paar doch heiraten, und alles ändert sich - Doch wird sich das Leben von Ishaan und Chandni zwischen zwei Ländern zum Guten wenden?