Salzburg - Gesamtkunstwerk im Herzen Europas

  • Kaprun Stausee Vergrößern
    Kaprun Stausee
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Moonlake Entertainme
  • Residenzplatz Vergrößern
    Residenzplatz
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Moonlake Entertainme
  • Universität Salzburg Vergrößern
    Universität Salzburg
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Moonlake Entertainme
  • Hellbrunner Allee Richtung Stadt Vergrößern
    Hellbrunner Allee Richtung Stadt
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Moonlake Entertainme
  • Mozarteum Vergrößern
    Mozarteum
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Moonlake Entertainme
  • Mirabellplatz Vergrößern
    Mirabellplatz
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Moonlake Entertainme
  • Festspielhäuser Vergrößern
    Festspielhäuser
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Moonlake Entertainme
  • Altstadt Vergrößern
    Altstadt
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Moonlake Entertainme
  • Hohe Festung Vergrößern
    Hohe Festung
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Moonlake Entertainme
Natur+Reisen, Tourismus
Salzburg - Gesamtkunstwerk im Herzen Europas

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2016
3sat
Fr., 23.11.
17:35 - 18:30


Eine Reise vom Großglockner über das Salzachtal in die Stadt Salzburg und dessen Umland zeigt, was Salzburg heute ausmacht und wie es sich über die letzten 200 Jahre entwickelt hat. Vom internationalen Publikum wird Salzburg mit den Klischees "Sound of Music", "Stille Nacht" und der "Marke Mozart" verbunden. CNN kürte den Salzburger Christkindlmarkt wiederholt zu einem der schönsten der Welt. Die Salzburger Festspiele gelten als führendes Kulturfestival, und die landschaftliche Kulisse ist eine besonders nachgefragte Tourismus-Destination. Am 1. Mai 2016 feierte das Bundesland Salzburg seine 200-jährige Zugehörigkeit zu Österreich. Über die Jahrhunderte sind seine unterschiedlichen Regionen wirtschaftspolitisch und soziologisch zusammengewachsen. Max Reinhardt hat dieses besondere Fleckchen Erde als Gesamtkunstwerk bezeichnet. Ob Berge oder Täler, eines hat die gesamte Landschaft gemeinsam: Sie ist von der Natur begünstigt, strahlt Ruhe aus und hat sowohl Einwohnern als auch Besuchern im Laufe der vier Jahreszeiten viel zu bieten. Vom Großglockner-Massiv über die Alpen des Innergebirges, durch das Salzachtal, vorbei an der Burg Werfen hinein in das Flachland führt die Reise zum Schloss Hellbrunn, dann zum Schloss Leopoldskron, weiter in die Seengebiete und schließlich in die barocke Stadt Salzburg.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Fahr mal hin - Logo

Fahr mal hin

Natur+Reisen | 23.11.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.17/5012
Lesermeinung
3sat San Sebastián - Kulinarik, Kunst und Tamborrada

San Sebastián - Kulinarik, Kunst und Tamborrada

Natur+Reisen | 24.11.2018 | 05:55 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Tamina auf Fuerteventura

Tamina auf Fuerteventura

Natur+Reisen | 24.11.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr
2/502
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr