Sardinien

  • Berühmt für ihre polyphonen Gesänge - die Tenores aus Bitti. Vergrößern
    Berühmt für ihre polyphonen Gesänge - die Tenores aus Bitti.
    Fotoquelle: ZDF/SR/Peter M. Kruchten
  • Traumhaft - Westküste von Sardinien Vergrößern
    Traumhaft - Westküste von Sardinien
    Fotoquelle: ZDF/SR/Peter M. Kruchten
  • Nur scheinbar ein Idyll - Hirtenleben auf Sardinien. Vergrößern
    Nur scheinbar ein Idyll - Hirtenleben auf Sardinien.
    Fotoquelle: ZDF/SR/Peter M. Kruchten
Natur+Reisen, Tourismus
Sardinien

Infos
Produktionsland
D
3sat
Sa., 03.11.
15:30 - 16:10
Insel der Feen und Hirten


In den 1960er-Jahren entdeckten die Deutschen Sardinien; der milliardenschwere Geschäftsmann Aga Khan machte die Insel zum Touristenziel. Aber kennen die Besucher das wahre Sardinien? Dazu gehören die Gallura mit ihren Korkeichenwäldern, die Karstgebirge des Supramonte oder die einsamen Dörfchen des Iglesiente. Wer die Insel wirklich kennenlernen will, muss vor allem aber die Menschen besuchen, die ihre alten Traditionen pflegen. Sardinien und seine Kultur waren jahrtausendelang vom Viehnomadentum geprägt. Die polyphonen Gesänge der Tenores von Bitti verweisen auf die uralte sardische Hirtenkultur. Auch der Maskenschnitzer in Mamoiada führt den Ursprung seiner Mamuthones genannten Holzmasken auf alte Bräuche der Hirten zurück. In den archäologischen Museen von Nuoro und Sassari findet man sogar Bronzefiguren aus nuraghischer Zeit, die Hirten und ihre Tiere darstellen. Und heute? In einem Tal in der Nähe von Urzulei lebt Sebastiano Cabras, ein "moderner Hirte". Nachdem er seine Arbeit im Telekommunikationsbereich verloren hat, hält Sebastiano Cabras Ziegen, Schafe und Schweine, baut Gemüse an und macht Wein. Einer von vielen tausend Teilzeit-Hirten, die notgedrungen zu einer traditionellen Lebensweise zurückgekehrt sind. Ihre "sardische Identität" ist auch den Musikern der populären Gruppe "Janas" wichtig, dem Arzt und Schriftsteller Giorgio Todde in Cagliari und dem Archäologen Silvano Loris, der Ausgrabungen eines nuraghischen Heiligtums nahe Oliena leitet. Sardinien ist für sie alle mehr als eine autonome Region Italiens. Sardinien ist ein kleiner, vergessener Kontinent, dessen reiche Kultur und vielfältige Natur wiederentdeckt werden müssen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Streifzug durch Istrien

Streifzug durch Istrien - Pula

Natur+Reisen | 03.11.2018 | 10:00 - 10:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Korsika - Corté.

Korsika - Mit dem Zug von Calvi nach Ajaccio

Natur+Reisen | 03.11.2018 | 16:55 - 17:20 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Die Brücke "Puente del Arenal", Theater und Altstadt von Bilbao

Bilbao, da will ich hin!

Natur+Reisen | 03.11.2018 | 17:00 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr