Sardinien - Barbarenland und Smaragdküste

  • Das Dorf Orune - Im Hintergrund das Sopramonte-Gebirge. Vergrößern
    Das Dorf Orune - Im Hintergrund das Sopramonte-Gebirge.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kleider aus Kork - Anna Grindi hat dafür ein Verfahren entwickelt - Die Rezeptur ist ein gut gehütetes Geheimnis. Vergrößern
    Kleider aus Kork - Anna Grindi hat dafür ein Verfahren entwickelt - Die Rezeptur ist ein gut gehütetes Geheimnis.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Über viele Kilometer fällt die Felsküste steil ins Meer. Vergrößern
    Über viele Kilometer fällt die Felsküste steil ins Meer.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Land und Leute
Sardinien - Barbarenland und Smaragdküste

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
BR
Di., 18.09.
11:10 - 11:55


In der Barbagia, dem Barbarenland, schlägt noch das ursprüngliche Herz Sardiniens. Den meisten Besuchern ist das Hinterland Sardiniens unbekannt. Hier zeigt sich die Insel von ihrer urwüchsigen und ungezähmten Seite. Bis über 1.800 Meter erheben sich die Berge. Der Gegensatz zum bekanntesten Küstenstreifen Sardiniens, der Costa Smeralda, könnte nicht größer sein. Die Menschen begegnen dem, was sich an den Küsten abspielt, mit Zurückhaltung. In Orune, einem abgelegenen Bergdorf, werden die Traditionen noch gelebt. Das Fest der Madonna della Consolata, die den Menschen Trost spenden soll, wird gefeiert. Auf der von Armut geprägten Insel gehörten Familienfehden und Blutrache viele Jahrhunderte zum Alltag. Kirchenfeste versöhnten die Menschen miteinander. Der Filmautor begegnet Hirten, Fischern, Korkschälern, Archäologen und einer Schneiderin. Im Mittelpunkt aber steht das Fest der Madonna della Consolata.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Blumenwiese nahe der Baumgrenze

Australiens Nationalparks - Die Australischen Alpen

Natur+Reisen | 24.10.2018 | 02:15 - 03:00 Uhr
2/505
Lesermeinung
HR Blick auf Felsberg im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis; im Hintergrund die Felsburg mit dem "Butterfassturm".

Herrliches Hessen

Natur+Reisen | 24.10.2018 | 03:55 - 04:40 Uhr
3.36/5028
Lesermeinung
arte Joseph hilft seinem Vater André-John beim Pflanzen von Yamswurzeln: Für die melanesischen Ureinwohner ist es sehr wichtig, ihr eigenes Feld zu besitzen.

Mein schönes Dorf im Land der Kanaken

Natur+Reisen | 24.10.2018 | 06:30 - 06:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr