Der Geschäftsmann Deven Gandhi möchte mit "Sarkar" einen Deal für ein Immobilienprojekt aushandeln. Sarkar schlägt vor, dass Gandhi eine angemessene Entschädigung für das Verlegen der Slumbewohner anbieten soll. Doch Gandhi besteht darauf das Projekt durchzuziehen, ohne Rücksicht auf Verluste, und kündigt daraufhin an, zu einer anderen Machtbastion zu gehen, die bei dem Deal zustimmen. Doch Sarkar setzt Ghandi unter Druck. Daraufhin schließen sich mehrere Männer mit Gandhi zusammen und planen, Sarkar zu stürzen.