Der ganz normale Familienwahnsinn gedeiht auch auf der Erdumlaufbahn. Nigel (Thomas Brodie-Sangster) und seine Familie verbringen ihren eintönigen Alltag in einer heruntergekommenen Raumstation. Unter ihnen die spärlich besiedelte Erde. Dem Grossvater entgeht der verliebte Blick seines Enkels nicht, die Eltern (Mackenzie Crook, Bronagh Gallagher) sind alarmiert und versuchen, Nigels romantische Flausen auszutreiben. Sie könnten ewig in ihrer sicheren Blase um die Erde kreisen, doch Nigel will mehr vom Leben. Gespickt mit witzigen Dialogen, Requisiten und schwerelosen Intermezzos zeigt «Satelliten im Bauch», dass sich auch in ferner Zukunft gewisse Bedürfnisse, Sehnsüchte und Konflikte nie ändern werden.