Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

  • Hospicio Erster Patio. Vergrößern
    Hospicio Erster Patio.
    Fotoquelle: ZDF/SWR, Peter Sebera
  • Blick auf Guaalajara. Vergrößern
    Blick auf Guaalajara.
    Fotoquelle: ZDF/SWR, Peter Sebera
  • Placa Liberacio Guadalajara. Vergrößern
    Placa Liberacio Guadalajara.
    Fotoquelle: ZDF/SWR, Peter Sebera
  • Hospicio Großer Patio. Vergrößern
    Hospicio Großer Patio.
    Fotoquelle: ZDF/SWR, Peter Sebera
  • Sculptur vor Hospicio. Vergrößern
    Sculptur vor Hospicio.
    Fotoquelle: ZDF/SWR, Peter Sebera
Report, Dokumentation
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
3sat
So., 30.09.
19:40 - 20:00
Das Hospicio Cabanas von Guadalajara, Mexiko - Haus der Barmherzigkeit


In Guadalajara, circa 500 Kilometer westlich von Mexiko-Stadt, befindet sich das Hospicio Cabañas. Der Film erzählt die Geschichte des Hospizes, das seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Das Hospiz wurde Ende des 17. Jahrhunderts von dem Architekten Manuel Tolsa entworfen. Benannt wurde es nach seinem Gründer, dem Bischof Juan Cruz Ruíz de Cabañas y Crespo. Das "Haus der Barmherzigkeit" wurde als Armen-, Waisen- und Krankenhaus und als Schule geplant. Der nahezu symmetrische Gebäudekomplex hat eine Gesamtfläche von 23 478 Quadratmetern und schließt 23 Innenhöfe und zwei Kirchen ein. Die Gebäude des Cabañas-Hospiz umfassen ein Rechteck von 164 mal 145 Metern. Der Komplex ist einstöckig und hat eine Raumhöhe von 7,5 Metern. Nur die Kirche ist doppelt so hoch, ihre Kuppel wölbt sich auf eine Höhe von 32,5 Meter. Die Gebäude sind so gebaut, dass sich die Alten und Kranken ohne Hindernisse bewegen konnten. 1805 wurde mit dem Bau des Hospicios begonnen. Obwohl der Gebäudekomplex noch nicht fertiggestellt war, konnte der Betrieb schon fünf Jahre später aufgenommen werden. Während des mexikanischen Unabhängigkeitskriegs besetzten sowohl spanische Soldaten als auch Kämpfer für die Unabhängigkeit das Hospiz. 1845 wurde es schließlich komplett fertiggestellt. 1938 und 1939 schuf der mexikanische Künstler José Clemente Orozco in den Innenräumen verschiedene Wandgemälde, die als Höhepunkt seines Schaffens gelten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Südtiroler Landschaft vor den Gebirgsspitzen des Rosengartens. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Unter unserem Himmel - Berggasthöfe und Buschenschänken in Südtirol

Report | 30.09.2018 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Zeichnungen mit dem jeweiligen Stoffmuster.

Die Zeichnungen des Christian Dior

Report | 30.09.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD "Babylon Berlin" spielt 1929. Berlin ist eine Metropole in Aufruhr, eine zerrissene Stadt im radikalen Wandel. Die Dokumentation zur Serie wirft ein Blick hinter die Kulissen der Fiktion. Erzählt wird das Jahr anhand von Tagebüchern, Protokollen und Briefen: das Kaleidoskop einer taumelnden Großstadt aus der Sicht ihrer Bewohner. - Schauspieler Peter Kurth in der Rolle von Gustav Stresemann

1929 - Das Jahr Babylon

Report | 30.09.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr

Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) von der Mordkommission vermuten, dass sich das geraubte Klee-Bild in der Musikhochschule befindet.

Der ehemalige Hausmeister der Münchner Musikhochschule, früher war das Gebäude der Führerbau, wird e…  Mehr

Dieses Lachen kann nur Glück bringen: Beth (Rebecca Hall) sorgt dafür, dass Dinks (Bruce Willis) Geschäft prächtig läuft.

"Lady Vegas" begleitet eine Stripperin auf dem Weg zur erfolgreichen Buchmacherin. Locker-seichte Ad…  Mehr

Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr