Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

  • Kloster Maulbronn. Vergrößern
    Kloster Maulbronn.
    Fotoquelle: phoenix/SWR/Roland Breitschuh
  • Kloster Maulbronn. Vergrößern
    Kloster Maulbronn.
    Fotoquelle: phoenix/SWR/Roland Breitschuh
Report, Dokumentation
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
Phoenix
Mi., 31.10.
20:15 - 21:45
Das Weltkulturerbe im Südwesten-Kloster Maulbronn, Völklinger Hütte, Insel Reichenau - die großen Schätze


Das mittlere Rheintal, Trier, der Limes, die Völklinger Hütte, der Dom zu Speyer, das Kloster Maulbronn, die Insel Reichenau und die historischen Pfahlbauten rund um die Alpen: Diese Stätten sind nicht nur geschichtlich und kulturell bedeutend, um sie herum haben sich auch viele Geschichten abgespielt. Das mittlere Rheintal zwischen Bingen und Koblenz zählt zu den anziehendsten Zielen für Touristen und es gehört als herausragende Kulturlandschaft seit 2002 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Schroffe Felsen, Schlösser, Burgen und Ruinen überragen kleine Orte am Ufer und scheinen mit der Landschaft verwachsen zu sein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Auch Bestatter Rolf Hummel aus Rheinau muss sich an die neuen Wünsche anpassen.

Die letzte Entscheidung - Wie sich die Bestattungskultur wandelt

Report | 31.10.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Mit dem Prager Fenstersturz im Mai 1618 beginnt der Dreißigjährige Krieg und damit der letzte große Religionskrieg in Europa. Er weitet sich zu einem Flächenbrand aus, in den nahezu alle europäischen Mächte des damaligen Europa verwickelt sind. Erst als Millionen Menschen gestorben sind und der halbe Kontinent verwüstet ist, können sich Europas Katholiken und Protestanten im Westfälischen Frieden auf eine neue Ordnung des Zusammenlebens einigen. Der Film lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebt und erlitten haben. Alle haben wirklich gelebt, Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Bild: Kaufmann Hans de Witte.

Glauben, Leben, Sterben - Menschen im Dreißigjährigen Krieg

Report | 31.10.2018 | 22:00 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr

Familie wider Willen: Jade (Lea Ruckpaul, links) und Oliver (Tilman Pörzgen, zweiter von links) wollen heiraten. Doch wenn es nach Olivers Mutter Claudia (Rebecca Immanuel, zweite von rechts) und Jades Vater Herb (Christoph M. Ohrt, rechts) geht, dann ist das letzte Wörtchen noch nicht gesprochen.

Rebecca Immanuel und Christoph M. Ohrt sind aus der Serie "Edel & Starck" bekannt. Das Traumpaar übe…  Mehr