Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

  • Uferpromenade an der Garonne. Blick meerwärts von der Brücke St. Pierre. Vergrößern
    Uferpromenade an der Garonne. Blick meerwärts von der Brücke St. Pierre.
    Fotoquelle: © 3sat
  • La Porte de Cailhau. Das Stadttor, durch das man vom Hafen kommend eintrat. Vergrößern
    La Porte de Cailhau. Das Stadttor, durch das man vom Hafen kommend eintrat.
    Fotoquelle: © 3sat
  • Blick auf die Stadt vom Kirchturm Pey Berland. Vergrößern
    Blick auf die Stadt vom Kirchturm Pey Berland.
    Fotoquelle: © 3sat
  • Das Haus des Weines. Im Hintergrund die SŠule der Girondisten. Vergrößern
    Das Haus des Weines. Im Hintergrund die SŠule der Girondisten.
    Fotoquelle: © BR/Gigaherz GmbH/SWR
Natur + Reisen, Tourismus
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Infos
Originaltitel
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2009
3sat
So., 05.04.
19:40 - 20:00


Das historische Zentrum von Bordeaux, im Südwesten Frankreichs gelegen, zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Dokumentation stellt Bordeaux und seine Geschichte vor. Die Geschichte der Stadt ist eng mit der Erfolgsgeschichte des Weins verbunden. Einflussreiche Weinhändler haben dem Hafen an der Garonne zu einem Wohlstand verholfen, der bis heute den Namen "Bordeaux" zu einem Qualitätssiegel macht. Seit dem 16. Jahrhundert steht das Bürgertum der Stadt für Selbstbewusstsein, Freiheitswillen, Stolz und Unabhängigkeit. Ein Bürgertum, dass seine dank seines Hafens weitreichenden Handelsbeziehungen nutzte, um mit England oder Portugal, mit Nordafrika oder Südamerika Jahrhunderte lang Wirtschaftsbeziehungen zu pflegen. Geschickt, weltoffen und weitgehend unabhängig vom zentralistisch-royalistischen Paris, zeigte sich Bordeaux als Vorreiter eines wirtschaftlichen Globalismus. Schwarzafrikaner, Araber, Juden brachten andere kulturelle Werte in die Stadt. Der politische Philosoph Charles de Montesquieu lehrte an der Universität die notwendigen Regeln der Gewaltenteilung in einem modernen Staat. Erst Jahrhunderte später wurden sie zum Bestandteil der Verfassungen aller Demokratien der Erde. Die Rechte und die Macht des Bürgertums fanden in Bordeaux frühe Wurzeln. Die Architektur der Stadt zeigt das Selbstbewusstsein, den Erfolg und die Kontinuität der Geschichte. Keine Stadt Mitteleuropas verfügt über eine annähernd homogene Architektur wie Bordeaux. 4000 Häuser, gebaut aus Sandstein, mit Steinmetz- und Schmiedearbeiten, die auf ein gleiches Wertesystem in der Kultur verweisen, aber dennoch jedes Haus individuell kennzeichnen - keine Architektur aristokratischer Herrschaft, sondern Bürgerhäuser. Das größte denkmalgeschützte, urbane Ensemble der UNESCO. Bordeaux, der "Hafen des Mondes", wie die Stadt poetisch nach der sichelförmigen Biegung des Flusses Garonne genannt wird, hat die Sehnsucht der Menschen nach individueller Freiheit, Kultur und Wohlstand zu einer bis heute erfolgreichen Einheit gebracht.

Thema:

Heute: Es lebe die Bürgerschaft - Bordeaux (Frankreich)



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sonnenklar TV HD Die sonnenklar.TV Reisecharts

Die sonnenklar.TV Reisecharts

Natur + Reisen | 05.04.2020 | 19:45 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Dieter Voss (links) mit dem langjährigen Wildparkleiter Hermann Bleuel im Wildpark Gersfeld.

Herrliches Hessen - Unterwegs in und um Gersfeld

Natur + Reisen | 05.04.2020 | 20:15 - 21:00 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
WDR Logo.

Nashorn, Zebra & Co. - Tiergeschichten aus dem Tierpark Hellabrunn

Natur + Reisen | 06.04.2020 | 11:55 - 12:45 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Marie-Luise Marjan sagt als Mutter Beimer leise Servus.

Nach fast 35 Jahren endete am Sonntag mit der letzten Folge der "Lindenstraße" eine Ära. Zum Abschie…  Mehr

Regisseur, Schauspieler und Bauer Detlev Buck macht sich anlässlich der Corona-Krise Gedanken übers Filmemachen und Menschsein.

Regisseur Detlev Buck musste die Dreharbeiten für seine Neuverfilmung des Thomas Mann-Romans "Felix …  Mehr

Salma Hayek weiß: Reichtum ist Fluch und Segen zugleich.

Seit 2009 ist Schauspielerin Salma Hayek mit dem französischen Geschäftsmann François-Henri Pinault …  Mehr

Eine ganze Reihe von Merkwürdigkeiten passieren den Menschen einer US-Kleinstadt, unter der ein Teilchenbeschleuniger gebaut wurde: "Tales From The Loop" erzählt davon.

"Tales From The Loop" stellt alles auf den Kopf, was man bislang von Raum und Zeit zu wissen glaubte…  Mehr

Kai Pflaume (M.) und die beiden Teamkapitäne Bernhard Hoëcker (l.) und Elton (r.).

Die ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas" lockt Woche für Woche Prominente ins Quizstudio in Hamburg. H…  Mehr