Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

  • Luftaufnahmen der Burgen, Festungsanlagen und der Altstadt von San Marino Vergrößern
    Luftaufnahmen der Burgen, Festungsanlagen und der Altstadt von San Marino
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Alfons Früh
  • Luftaufnahmen der Burgen, Festungsanlagen und der Altstadt von San Marino. Vergrößern
    Luftaufnahmen der Burgen, Festungsanlagen und der Altstadt von San Marino.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Alfons Früh
  • Palazzo Publico. Vergrößern
    Palazzo Publico.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Alfons Früh
  • Luftaufnahmen der Burgen, Festungsanlagen und der Altstadt von San Marino. Vergrößern
    Luftaufnahmen der Burgen, Festungsanlagen und der Altstadt von San Marino.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/Alfons Früh
Report, Dokumentation
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1991
3sat
Mo., 11.06.
12:45 - 13:00
San Marino - Freiheit am Abgrund


San Marino gilt als die älteste Republik der Welt. Sie ist fast vollständig von Italien umgeben und bietet 25 000 Bürgern eine Heimat. Symbolfigur der Republik ist die Statua della Libertà. Die Statue aus weißem Carrara-Marmor trägt eine Festung als Krone. Seit dem 13. Jahrhundert ist San Marinos Unabhängigkeit aktenkundig. Die Gründung der Republik liegt allerdings viel weiter zurück: um das Jahr 300 nach Christus. Legende und Historie sind sich ziemlich einig, und der Gründer war der Heilige Marinus. Da man die Legende der Stadtgründung durch einen Heiligen nachhaltig bewahrheiten wollte, hat man in der Basilika mit ihrem wunderschönen, griechisch anmutenden Säulenaufgang die Statue des Marinus in den Mittelpunkt des Altarraums gestellt. Dafür musste sein himmlischer Chef ein wenig in den Hintergrund treten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Mauerjahre

Mauerjahre - Leben im geteilten Berlin - 1961-1965

Report | 11.06.2018 | 06:35 - 07:05 Uhr
3/503
Lesermeinung
3sat Logo "ZDF-History".

Englands Krone

Report | 11.06.2018 | 15:30 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Julie Bächtold lebt mit ihrem russischen Ehemann und der gemeinsamen Tochter in Moskau. Sie arbeitet im Swiss Business Hub.

Abenteuer Moskau - Schweizer in Russlands Metropole

Report | 11.06.2018 | 20:15 - 20:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr

Ein Weltstar wider Willen: James Stewart war ein prägender Schauspieler seiner Generation.

James Stewart wurde zum Weltstar wider Willen und wäre am 20. Mai 110 Jahre alt geworden. Sein Name,…  Mehr

Die Eiszeit-Odyssee geht weiter: Diesmal müssen die "Ice Age"-Tiere den drohenden Einschlag eines riesigen Kometen auf ihre vorzeitliche Welt verhindern.

Im fünften Teil der "Ice Age"-Saga muss der Weltuntergang durch den Einschlag eines riesigen Meteori…  Mehr

Gefragt auf dem roten Teppich wie auch als Moderatorin ist Barbara Schöneberger. Hier beim Deutschen Fernsehpreis.

Im Münchner Prinzregententheater wird zum 30. Mal der begehrte Bayerische Fernsehpreis vergeben. RTL…  Mehr