Schau in meine Welt

  • Die beiden Schlagersternchen Selina (links) und Loreen. Vergrößern
    Die beiden Schlagersternchen Selina (links) und Loreen.
    Fotoquelle: © HR/Marco Giacopuzzi
  • Die beiden Schlagersternchen Selina (rechts) und Loreen. Vergrößern
    Die beiden Schlagersternchen Selina (rechts) und Loreen.
    Fotoquelle: © HR/Marco Giacopuzzi
  • Logo - Schau in meine Welt© KiKA - Honorarfreie Verwendung gemäß AGB im redaktionellen Zusammenhang mit genannter Sendung bei Nennung "Bild: KiKA". Andere Verwendung nur nach Absprache. KiKA Marketing & Kommunikation - bildredaktion@kika.de Telefon: +49.361.218-1826 Vergrößern
    Logo - Schau in meine Welt© KiKA - Honorarfreie Verwendung gemäß AGB im redaktionellen Zusammenhang mit genannter Sendung bei Nennung "Bild: KiKA". Andere Verwendung nur nach Absprache. KiKA Marketing & Kommunikation - bildredaktion@kika.de Telefon: +49.361.218-1826
    Fotoquelle: © KiKA
  • Selina (li.) und Loreen (re.) auf der Bühne. Vergrößern
    Selina (li.) und Loreen (re.) auf der Bühne.
    Fotoquelle: © HR/Marco Giacopuzzi
Kindersendung
Schau in meine Welt

Infos
Originaltitel
Schau in meine Welt!
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
6+
HR
Mi., 01.07.
06:35 - 07:00


Wenn im Fernsehen eine Volksmusikshow läuft, lassen Selina und ihre ältere Schwester Loreen alles stehen und liegen. Dann gibt es für die beiden kein Halten mehr, denn Schlagermusik lässt die Herzen der beiden Schwestern höher schlagen. Seit ein paar Jahren singen Selina und Loreen, die in einem kleinen Dorf mit achtzig Einwohnern im Vogtland leben, selber Schlager. Im feschen Dirndl und mit peppigen Liedern treten Selina und Loreen auf Volksfesten und Schlagerpartys auf und sorgen beim Publikum für gute Stimmung. Nichts wünschen sie sich mehr, als bald einmal in einer der ganzen großen Fernsehshows auftreten zu können. Und sie sind auf dem besten Weg dahin. Die beiden Mädchen sind richtige Volksmusik-Durchstarter, auch wenn ihre Leidenschaft für volkstümliche Schlager nicht bei allen gut ankommt. Manche ihrer Mitschüler hören ganz andere Musik und können nicht verstehen, wie man überhaupt Schlager gut finden kann. hr-Autor Marco Giacopuzzi hat die beiden Schwestern ins Tonstudio begleitet, war dabei, als sie sich ein neues Bühnendirndl ausgesucht haben und auch als die Fotoaufnahmen für die neuen Autogrammkarten gemacht wurden. Die beiden Schlagersternchen wissen schon heute: Singen wollen sie, bis sie mal ganz alt sind. Schlager, so sagen Selina und Loreen, sind etwas ganz Besonderes. Sie haben einen tieferen Sinn und vor allem: immer ein Happy End.

Thema:

Heute: Schlagersternchen - Zwei Dirndl und ein Gockelhahn



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KiKa Die Sendung mit der Maus

Die Sendung mit der Maus - Japan-Maus

Kindersendung | 10.07.2020 | 09:20 - 09:50 Uhr
4.63/508
Lesermeinung
KiKa Dieses besondere Fernrohr gibt es nur im Baumhaus. Damit können Singa und Juri bis in die Sterne schauen und die neuesten Bilder der Kinder entdecken.

Baumhaus - Singas Sportstudio: Koordinationsleiter

Kindersendung | 10.07.2020 | 18:47 - 18:50 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Das Logo

Unser Sandmännchen - Timmis Raketenfliegerlieder: "Raketenlied"

Kindersendung | 10.07.2020 | 18:54 - 19:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Als Polizeiobermeister Nick Brandt wird Raúl Richter künftig in der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" zu sehen sein.

Neue Rolle für Raúl Richter: Der frühere "GZSZ-Darsteller und Ex-Kandidat des "Dschungelcamps" wird …  Mehr

Seit einem Trainingsunfall ist die ehemalige Bahnradsportlerin Kristina Vogel querschnittsgelähmt.

Ihr Schicksal hat viele Menschen bewegt. Wie sie damit umgegangen ist, viele Menschen beeindruckt. N…  Mehr

Daniel van Haren (links) und Demian Homola besuchen seit vielen Jahren Autokinos, um ihre Oldtimer präsentieren zu können.

Autokinos alten als Relikt einer vergangenen Zeit, in Deutschland gab es nur noch wenige. Durch die …  Mehr

Maybrit Illner hat normalerweise donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Fünf für ein Doku-Projekt gecastete Mütter zwischen Mitte 30 und Ende 40 wollen einen eigenen Pornofilm produzieren, der Jugendliche nicht verstören soll. Werden die Novizinnen im Hardcore-Geschäft reüssieren?

Jugendliche gucken Pornos: Was für viele Eltern erstmal erschreckend wirkt, ist in Deutschland weit …  Mehr