Schichtl - schiab o'

  • Oktoberfest-Experte Manfred Schauer alias Henker Schichtl. Vergrößern
    Oktoberfest-Experte Manfred Schauer alias Henker Schichtl.
    Fotoquelle: BR/Foto Sessner
  • Oktoberfest-Experte Manfred Schauer alias Henker Schichtl. Vergrößern
    Oktoberfest-Experte Manfred Schauer alias Henker Schichtl.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Kultur, Film und Theater
Schichtl - schiab o'

Infos
Produktionsdatum
2015
BR
So., 17.09.
13:00 - 14:00
Aus dem Leben einer Schaustellerlegende


Vor mehr als 30 Jahren hat Manfred Schauer das Traditions-Varieté "Auf geht's beim Schichtl" übernommen - und seitdem hat er kein Oktoberfest verpasst. "Schichtl - schiab o'" - heißt es da während der Wiesn gute 25 Mal am Tag, wenn die "Parade" vor dem 147 Jahre alten Varieté-Theater auf dem Münchner Oktoberfest beginnt. In Tigerfrack und Lederhose gibt der Schichtl zusammen mit seinem Kabinett alles, um die flanierenden Passanten zu begeistern und ins Theater zu locken. BR Fernsehen zeigt einen bemerkenswerten Blick hinter die Kulissen des Münchner Traditionsbetriebes. "Wie wenn man ein Kind bekommt" - so beschwerlich, so aufregend und so wichtig beschreibt Manfred Schauer seine allererste Aufführung. Als Quereinsteiger aus der Münchner Großmarkthalle hat er sich vom ersten Moment mit dem "Schichtl-Virus" infiziert. Und auch in seinem Kabinett findet sich keiner, der nicht nach jeder Wiesn schon der nächsten entgegenfiebert. Autor Josef Huber hat den Chef, sein gesamtes Schichtl-Kabinett, aber auch die vielen guten Geister rund ums Theater an guten und schlechten Tagen begleitet und war beim Singen, Tanzen und beim traditionellen Köpfen mit dabei. Er gewährt intensive Einblicke vor, hinter und auf die Bühne des Schichtl-Varietés und zeigt die Einzigartigkeit des "Geschäfts mit der Illusion", das in München ohne seinen Eigentümer und sein Herzstück Manfred Schauer nicht existieren könnte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Square für Künstler

Square für Künstler - Frieden Schaffen: Ein Porträt von Ofer Bronstein

Kultur | 24.09.2017 | 00:15 - 00:45 Uhr
3/501
Lesermeinung
BR Kunst & Krempel

Kunst + Krempel

Kultur | 24.09.2017 | 05:05 - 05:40 Uhr
3.22/5032
Lesermeinung
arte .

Cinema Perverso - Die wunderbare und kaputte Welt des Bahnhofskinos

Kultur | 05.10.2017 | 01:10 - 02:10 Uhr
0/500
Lesermeinung
News
Lanner (Florian Lukas) unternimmt einen spektakulären Einsatz gegen die Rattenplage.

Arm, sexy und voller Ratten: Die Hauptstadt wird vom "König von Berlin" mit Nagern geflutet. Ein Pro…  Mehr

Steven Gätjen moderiert auch in diesem Jahr "Die versteckte Kamera".

Nach einem ersten, unglücklichen Debüt bekommt Steven Gätjen mit einer "Versteckte Kamera"-Neuauflag…  Mehr

Ruth Moschner präsentiert die neue Datingshow "Falscher Hase" bei RTL.

Unter dem Namen "Falscher Hase" bringt RTL die frühere Kuppelsendung "Date oder Fake" zurück ins Fer…  Mehr

Dieter Nuhr hat ein neues Bühnenprogramm ausgearbeitet. RTL stimmt mit einem zweiteiligen Comedy-Special darauf ein.

Mit seinem neuen Programm "Nuhr hier, nur heute" geht Dieter Nuhr im Oktober auf Tour. Vorher widmet…  Mehr

Debbie (Alwara Höfels) liebt ihren Sohn Jerôme (Maximilian Ehrenreich), auch wenn sie ihn nicht immer versteht.

Pia Strietmann inszenierte "Mein Sohn, der Klugscheißer" ein tiefgründiges und berührendes Sozialmär…  Mehr