Schienenabenteuer Myanmar - Von Einbeinfischern, Goldklopfern und Zigarrendrehern

  • SWR Fernsehen EISENBAHN-ROMANTIK, FOLGE 841, "Von Einbeinfischern, Goldklopfern und Zigarrendrehern, Schienenabenteuer Myanmar", am Freitag (13.03.15) um 14:15 Uhr. Vergrößern
    SWR Fernsehen EISENBAHN-ROMANTIK, FOLGE 841, "Von Einbeinfischern, Goldklopfern und Zigarrendrehern, Schienenabenteuer Myanmar", am Freitag (13.03.15) um 14:15 Uhr.
    Fotoquelle: © ZDF/SWR/Alexander Schweitzer
  • Eisenbahn in Myanmar. Vergrößern
    Eisenbahn in Myanmar.
    Fotoquelle: © SWR/Alexander Schweitzer
  • Eisenbahn in Myanmar. Vergrößern
    Eisenbahn in Myanmar.
    Fotoquelle: © SWR/Alexander Schweitzer
  • Einbeinfischer auf dem Inle-See. Vergrößern
    Einbeinfischer auf dem Inle-See.
    Fotoquelle: © SWR/Alexander Schweitzer
Natur + Reisen, Landschaftsbild
Schienenabenteuer Myanmar - Von Einbeinfischern, Goldklopfern und Zigarrendrehern

Infos
Originaltitel
Eisenbahn-Romantik
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
3sat
Fr., 21.02.
17:16 - 17:46
Folge 841


Der zweite Teil des Schienenabenteuers durch Myanmar beginnt am frühen Morgen in Thazi und endet auf einer Hochzeit in Hsipaw. Myanmar, das ehemalige Burma, öffnet sich nach einer knapp 50-jährigen Militärherrschaft langsam wieder für Ausländer. Spannend und bequem kann man das unbekannte Land mit der Eisenbahn entdecken. Hier in Thazi beginnt der Aufstieg nach Shwenyaung, nahe dem berühmten Inle-See. Bei einer Bootsfahrt auf diesem touristischen Highlight kann man Einbeinfischer bei ihrer Arbeit beobachten. Auf der Hauptstrecke erreichen die Zuschauer Mandalay, zweitgrößte Stadt Myanmars und letzte Hauptstadt des burmesischen Königreiches. Hier sieht man Goldklopfer bei ihrer ehrenwerten Arbeit und genießt anschließend den Sonnenuntergang am Ayerwady-Fluss. Am nächsten Tag morgens um vier Uhr beginnt für viele Touristen der Höhepunkt: Der Zug verlässt den Bahnhof Richtung Hsipaw im nördlichen Shan-Staat. Diese Region nahe der chinesischen Grenze ist landschaftlich besonders eindrucksvoll und auch die Menschen fühlen sich hier als etwas ganz Besonderes. In Pyin U Lwin warten alte Gharries, bunte Kutschen, auf Touristen - eine Erinnerung an die britische Kolonialzeit, als dieser Ort als kühler Sommeraufenthalt geschätzt wurde. Über eine der höchsten Eisenbahnbrücken der Welt - dem 111 Meter hohen und fast 800 Meter langen Gok Hteik Viadukt fahren die Zuschauer weiter im Schritttempo. Noch vor wenigen Jahren waren hier Kameras aus militärischen Gründen tabu. In Hsipaw endet das Schienenabenteuer - das Filmteam ist eingeladen bei einer Shan-Hochzeit bei der sich die Braut Kinder, Glück und Gesundheit wünscht.

Thema:

Heute: Schienenabenteuer Myanmar (2/2): Von Einbeinfischern, Goldklopfern und Zigarrendrehern



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sonnenklar TV HD Die AdT Show - Das Angebot des Tages

Die AdT Show - Das Angebot des Tages

Natur + Reisen | 27.02.2020 | 12:00 - 12:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
Phoenix Zwischen Alster und Stadtpark - Der Goldbekkanal

Zwischen Alster und Stadtpark

Natur + Reisen | 28.02.2020 | 06:45 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In der fünften Staffel von "Das große Promibacken" zeigen acht Prominente ihr Können in der Küche. Wir stellen die acht Kandidaten vor.

Acht Prominente wagen sich an die Rührschüssel und treten in der neuen Staffel der SAT.1-Sendung "Da…  Mehr

Sebastian und Wioleta haben sich beim Dinner nicht viel zu sagen. "Es gibt keine weiterführenden Gespräche zwischen uns", bemängelt der "Bachelor".

Ein Mann, 22 Frauen: "Bachelor" Sebastian Preuß will mit Hilfe von RTL seine Traumfrau finden. Wer e…  Mehr

Seit 1981 stand Claus Theo Gärtner als Matula vor der Kamera.

Fast 40 (!) Jahre lang verkörperte Claus Theo Gärtner den Privatdetektiv Jürgen Matula. Zunächst in …  Mehr

Der niedliche Baby-Yoda wird demnächst in der neuen Disney+-Serie "The Manadalorian" zu sehen sein. ProSieben zeigt die erste Folge exklusiv im Free-TV.

Die erste Folge von "The Mandalorian" ist noch vor dem Start bei Disney+ in Deutschland bei ProSiebe…  Mehr

Der ehemalige Hamburger Football-Spieler Patrick Esume ist eines der markanten Gesichter des ProSieben-Teams, das den Deutschen die NFL näherbringt. Nun wechselt er für zehn Tage die Sportart und hospitiert bei den Fußballern des Hamburger SV.

Seine NFL-Analysen bei "ran Football" haben Patrick Esume den Beinamen "Coach" eingebracht. Nun ist …  Mehr