Schiffe für das Commonwealth

Report, Dokumentation
Schiffe für das Commonwealth

Infos
Originaltitel
CLYDEBUILT
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2014
Spiegel Geschichte
Sa., 21.07.
06:55 - 07:55
Folge 3, Der Blockadebrecher "Robert E. Lee"


Zur Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs witterten schottische Unternehmer ein profitables Geschäft: Mit Schiffen aus der Clyde-Werft in Glasgow wollten sie die vom Norden blockierten Südstaaten-Häfen beliefern. Dafür bauten sie schnelle Schiffe wie die Robert E. Lee, benannt nach einem Südstaaten-General. Als Blockadebrecher brachte das Schiff Gewehre und Munition in die Häfen der Südstaaten und nahm auf dem Rückweg wertvolle Baumwolle mit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Kaum ein Ort der Welt, an dem über Jahrhunderte Macht und Widerstand, Glanz und Leid öffentlicher inszeniert wurde als im Herzen Moskaus - auf dem Roten Platz. Das Wahrzeichen eines Imperiums, jede Epoche drückte ihm ihren Stempel auf, ebenso sichtbar wie geheimnisvoll verborgen - Schicht um Schicht. - Blick auf das Historische Museum

Geheimnisvolle Orte

Report | 21.07.2018 | 04:25 - 05:13 Uhr
3.85/5013
Lesermeinung
HR Planet Wissen - Logo

Planet Wissen

Report | 21.07.2018 | 07:00 - 08:00 Uhr
3.63/5046
Lesermeinung
NDR Leipziger Messe - Treffpunkt für den Ost-West-Handel

Ostprodukte im Westregal - Geschäfte mit der DDR

Report | 21.07.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Aufhören? Wieso? Mit seiner Ankündigung, sich auch mit 80 nicht zur Ruhe setzen zu wollen, sorgt Medienmogul Logan Roy (Brian Cox) in "Succession" für Ärger.

Die neue HBO-Serie "Succession" ist ab dem 23. Juli 2018 bei Sky Atlantic HD zu sehen und zeigt eine…  Mehr

Szene aus dem Pflegeheim Wollomoos in Altomünster: In der Einrichtung leben chronisch Kranke und alte Menschen in größtmöglicher Freizügigkeit.

Unter dem Titel "Der Pflegeaufstand" hinterfragt die "Story im Ersten" das deutsche Pflegesystem. Im…  Mehr

Irmgard an ihrer früheren Wirkungsstätte im Wald bei bei Wackersdorf. In den 80er-Jahren war es für sie nicht einfach, Familie und Protest zu vereinbaren.

Die BR-Reihe "Lebenslinien" zeigt ein Porträt der heute 88-jährigen Irmgard Gietl, die einst nur für…  Mehr

Jesse (Kate Hudson, rechts) und Sandy (Jennifer Aniston) treffen sich auf dem Spielplatz und tauschen sich über ihre Erfahrungen als Mutter aus.

Das Erste zeigt "Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel" als TV-Premiere und liefert damit zwei S…  Mehr

Er ist wieder da: Hulk Hogan (hier bei einem Auftritt im Jahr 2009) ist drei Jahre nach seinem Rauswurf offiziell zur WWE zurückgekehrt.

Wrestling-Superstar Hulk Hogan ist drei Jahre nach seinem Rausschmiss von der WWE begnadigt und wied…  Mehr