In den altehrwürdigen Mauern des Münchener Schlachthofs nehmen Michael Altinger und Christian Springer die Geschehnisse des Monats aufs Korn und sind dabei unschlagbar witzig. Sie setzen sich auch in Zeiten von Corona mit der Tagespolitik auseinander. Dieses Mal bei Altinger und Springer zu Gast: der legendäre Urbayer Werner Schmidbauer, der kluge Gesellschaftsanalyst Philip Simon und Bühnen-Wirbelwind Constanze Lindner. Bei Philip Simon kommt alles auf den Tisch, was so mancher gerne totschweigen würde - und zwar von Politik bis Popkultur. Manchmal böse, immer aktuell und auf den Punkt. Werner Schmidbauer zaubert jede Stimmung auf die Bühne und nimmt den Zuschauer mit auf eine musikalische und vor allem sehr persönliche Reise.