Schladminger Bergwelten

  • Dachstein Besteigung. Vergrößern
    Dachstein Besteigung.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Interspot Film/Hans
  • Glockler vor Grimming. Vergrößern
    Glockler vor Grimming.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Interspot Film/Hans
  • Morgenstimmung Grimming. Vergrößern
    Morgenstimmung Grimming.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Interspot Film/Hans
  • Bodo Hell mit Ziegen am Kufsteingipfel. Vergrößern
    Bodo Hell mit Ziegen am Kufsteingipfel.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Interspot Film/Hans
  • Ennstal tief verschneit. Vergrößern
    Ennstal tief verschneit.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Interspot Film/Hans
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Schladminger Bergwelten

Infos
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2012
3sat
Sa., 26.05.
10:45 - 11:30
Folge 2, Zwischen Jahrhunderten und Hundertstelsekunden


Die österreichische Region Schladming-Dachstein hat sich im Lauf ihrer Geschichte zur vielseitigen Kultur - und Tourismuslandschaft entwickelt. Einst war Schladming eine blühende Silberbergbaustadt. In den Pioniertagen des Fremdenverkehrs mussten Flüsse reguliert werden, um Schienen legen zu können - für Eisenbahnen, die es auch Familien aus der Stadt erlaubten, zur Sommerfrische in die Berge zu fahren. Später wurden Lifte gebaut, um den Grundstein für ein Freizeit - und Kletterparadies im Winter und im Sommer zu legen. Vier Protagonisten, die die Schladminger Bergwelt gut kennen, berichtne von ihren Erlebnissen: der österreichische Schriftsteller Bodo Hell, der seine Sommer seit Jahren als Senner auf der Grafenberg-Alm im Dachsteingebiet verbringt, Albert Baier, der mehr als 40 Jahre für die Geschicke der Planai-Bahnen verantwortlich war, Bergführer und Bergretter Albert "Api" Prugger sowie Günther Jontes, einer der angesehensten Volkskundehistoriker Österreichs.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Gams.

Schladminger Bergwelten - Von Gipfeln und Gämsen

Natur+Reisen | 26.05.2018 | 10:00 - 10:45 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Estlands stiller Peipussee.

Weltreisen

Natur+Reisen | 26.05.2018 | 12:15 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Tiroler Lech ist der letzte Wildfluss im nördlichen Alpenraum und zeigt als "Letzter Wilder" bei Forchach in seinem breiten Flussbett eine weitgehend natürliche Dynamik mit mächtigen Kies- und Schotterbänken.

Eine Reise mit dem Lech

Natur+Reisen | 26.05.2018 | 16:50 - 17:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr