SchleichFernsehen

  • Sebastian Daller, der Gstanzlsänger aus der bayerischen Schublade. Vergrößern
    Sebastian Daller, der Gstanzlsänger aus der bayerischen Schublade.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sebastian Daller, der Gstanzlsänger aus der bayerischen Schublade. Vergrößern
    Sebastian Daller, der Gstanzlsänger aus der bayerischen Schublade.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Wenn ganz Bayern zur staden Zeit ruhig und gemütlich wird, legt Helmut Schleich (im Bild), König der politischen Satire, erst richtig los. Wie immer schlüpft der grandiose Parodist in zahlreiche Rollen, lässt den kritischen Gedanken freien Lauf und trägt so zur Be-Sinnung der Gesellschaft bei. Vergrößern
    Wenn ganz Bayern zur staden Zeit ruhig und gemütlich wird, legt Helmut Schleich (im Bild), König der politischen Satire, erst richtig los. Wie immer schlüpft der grandiose Parodist in zahlreiche Rollen, lässt den kritischen Gedanken freien Lauf und trägt so zur Be-Sinnung der Gesellschaft bei.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Wenn ganz Bayern zur staden Zeit ruhig und gemütlich wird, legt Helmut Schleich (im Bild), König der politischen Satire, erst richtig los. Wie immer schlüpft der grandiose Parodist in zahlreiche Rollen, lässt den kritischen Gedanken freien Lauf und trägt so zur Be-Sinnung der Gesellschaft bei. Vergrößern
    Wenn ganz Bayern zur staden Zeit ruhig und gemütlich wird, legt Helmut Schleich (im Bild), König der politischen Satire, erst richtig los. Wie immer schlüpft der grandiose Parodist in zahlreiche Rollen, lässt den kritischen Gedanken freien Lauf und trägt so zur Be-Sinnung der Gesellschaft bei.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Wenn ganz Bayern zur staden Zeit ruhig und gemütlich wird, legt Helmut Schleich, König der politischen Satire, erst richtig los. Wie immer schlüpft der grandiose Parodist in zahlreiche Rollen, lässt den kritischen Gedanken freien Lauf und trägt so zur Be-Sinnung der Gesellschaft bei. Von links: Simone Solga (Kabarettistin aus Sachsen), Helmut Schleich und Sebastian Daller (Musikkabarettist aus Niederbayern). Vergrößern
    Wenn ganz Bayern zur staden Zeit ruhig und gemütlich wird, legt Helmut Schleich, König der politischen Satire, erst richtig los. Wie immer schlüpft der grandiose Parodist in zahlreiche Rollen, lässt den kritischen Gedanken freien Lauf und trägt so zur Be-Sinnung der Gesellschaft bei. Von links: Simone Solga (Kabarettistin aus Sachsen), Helmut Schleich und Sebastian Daller (Musikkabarettist aus Niederbayern).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Kurz vor der Landtagswahl in Bayern nimmt Helmut Schleich mit unverwechselbaren Analysen und scharfen Pointen das Politgeschehen unter die Lupe. Da kann sich die Politikprominenz warm anziehen, denn niemand ist vor den treffsicheren Parodien und schrägen Betrachtungen des Kabarettprofis sicher. Vergrößern
    Kurz vor der Landtagswahl in Bayern nimmt Helmut Schleich mit unverwechselbaren Analysen und scharfen Pointen das Politgeschehen unter die Lupe. Da kann sich die Politikprominenz warm anziehen, denn niemand ist vor den treffsicheren Parodien und schrägen Betrachtungen des Kabarettprofis sicher.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • SchleichFernsehen Vergrößern
    SchleichFernsehen
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Unterhaltung, Kabarettshow
SchleichFernsehen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Do., 15.11.
21:00 - 21:45


Im Novembergrau präsentiert sich Helmut Schleich mit erhellender Satire - scharfsinnig, unverwechselbar und garantiert sehr komisch. Und seine große Freude am Parodieren kommt auch nicht zu kurz. Zu Gast bei Helmut Schleich ist Django Asül, u.a. bekannt als Festredner beim Maibockanstich. Der niederbayerische Kabarettist weiß die Landespolitik zu entlarven und er tut dies auf seine typische Art: treffsicher, schräg und immer sympathisch. Mit von der Partie sind selbstverständlich die Studioband Stimmungsbüro Kreitmeier und der Gstanzlsänger aus der bayerischen Schublade, Sebastian Daller.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Von links: Michael Altinger und Christian Springer.

schlachthof

Unterhaltung | 22.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
2.99/501
Lesermeinung
ARD Logo

extra 3

Unterhaltung | 22.11.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
3.97/5034
Lesermeinung
ARD Der selbst ernannte "fränggische Dreggsagg" Michl Müller.

Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

Unterhaltung | 22.11.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
3/509
Lesermeinung
News
Angenehm düsterer "Amsterdam-Krimi" mit Hannes Jaenicke als LKA-Ermittler im Auslandseinsatz auf eigene Faust.

Die ARD-Donnerstagskrimis bieten gerne schmucke Postkarten-Motiven aus Europa. Die Amsterdam-Reihe m…  Mehr

Bereits zum 23. Mal bittet der "RTL Spendenmarathon", der von Wolfram Kons moderiert wird, die Zuschauer des Kölner Senders um finanzielle Unterstützung für karitative Projekte.

Auch in diesem Jahr bittet RTL gemeinsam mit vielen Promis die Zuschauer um Unterstützung für Kinder…  Mehr

"More Than Honey - Bitterer Honig" lenkt die Aufmerksamkeit auf ein kleines Lebewesen mit großen Aufgaben. 3sat zeigt den eindrucksvollen Dokumentarfilm jetzt in einer Wiederholung.

Dem Schweizer Regisseur Markus Imhoof ist mit "More Than Honey – Bitterer Honig" eine kleine Perle d…  Mehr

In der Sat.1-Show "The Taste" geht es um den perfekten Löffel.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Seit Jahren sieht man Sandra Borgmann vorwiegend in pointierten, oft starken Nebenrollen. Nun rückt die markante Charakterdarstellerin als neue SAT.1-Kommissarin in die erste Reihe.

Sandra Borgmann debütiert bei SAT.1 als Kommissarin Julia Durant. Im Interview spricht sie über eine…  Mehr