Schlemmen mit Gérard Depardieu

  • Gérard Depardieu (li.) und Laurent Audiot (re.) schneiden Champignons, die die Familie Spinelli seit Generationen in Saint-Ouen-l'Aumône anbaut. Vergrößern
    Gérard Depardieu (li.) und Laurent Audiot (re.) schneiden Champignons, die die Familie Spinelli seit Generationen in Saint-Ouen-l'Aumône anbaut.
    Fotoquelle: ARTE
  • Gérard Depardieu (li.) und Chefkoch Laurent Audiot (re.) besuchen Valentine de Ganay Hansen (Mi.) in den Gemüsegärten von Château de Courances. Vergrößern
    Gérard Depardieu (li.) und Chefkoch Laurent Audiot (re.) besuchen Valentine de Ganay Hansen (Mi.) in den Gemüsegärten von Château de Courances.
    Fotoquelle: ARTE
  • Gérard Depardieu betrachtet die Kohlfelder von Laurent Berurier in Neuville-sur-Oise. Vergrößern
    Gérard Depardieu betrachtet die Kohlfelder von Laurent Berurier in Neuville-sur-Oise.
    Fotoquelle: ARTE
  • In Méréville werden Laurent Audiot (li.) und Gérard Depardieu (2.v.l.) von Serge Barberon (re.) auf einem seiner Brunnenkressefelder erwartet. Vergrößern
    In Méréville werden Laurent Audiot (li.) und Gérard Depardieu (2.v.l.) von Serge Barberon (re.) auf einem seiner Brunnenkressefelder erwartet.
    Fotoquelle: ARTE
  • In Milly-la-Forêt riecht Gérard Depardieu an der Minze der Kennerin Catherine Bosc-Bierne. Vergrößern
    In Milly-la-Forêt riecht Gérard Depardieu an der Minze der Kennerin Catherine Bosc-Bierne.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Essen und Trinken
Schlemmen mit Gérard Depardieu

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 29/05 bis 28/06
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
Mi., 29.05.
08:00 - 08:45
Ile de France


Kulinarisch hat die Ile-de-France viel zu bieten - das bezeugen zahlreiche nach Ortschaften der Region benannte Kräuter- sowie Obst- und Gemüsesorten. Die Reise der beiden Gourmets beginnt auf dem Dach der Opéra Garnier. Dort leben einige Tausend Bienen, die einen unvergleichlichen Honig produzieren. Anschließend geht es in das Fischgeschäft, von dem Küchenchef Laurent seine Ware bezieht. Vor der Auslage bietet Gérard den Kunden Entenmuscheln zum Probieren an. In Méréville erwartet Serge Barberon die beiden auf einem seiner Brunnenkressefelder. Gérard und Laurent informieren sich über den arbeitsintensiven Anbau. Auch heute noch wird die Kresse ausschließlich von Hand geerntet. In Milly-la-Forêt erwartet sie anschließend die Minze-Kennerin Catherine Bosc-Bierne. Früher wurde die Minze im Flachland um Nanterre angebaut. Als nach dem Bau der Ringautobahn das Pariser Stadtgebiet erweitert wurde, musste der Gemüsegärtner d'Argonne weichen. In Saint-Ouen-l'Aumône baut Familie Spinelli seit Generationen weiße, rosafarbene und braune Champignons an. Da die Fruchtkörper ihr Volumen binnen 24 Stunden verdoppeln, muss jeden Tag geerntet werden. In Neuville-sur-Oise treffen sie Laurent Bérurier, der auf seinen Feldern 33 verschiedene Kohlsorten anbaut - Gérard und Laurent sind beeindruckt. Zurück in Paris geht es ins 11. Arrondissement, wo in der einzigen noch verbleibenden Pariser Manufaktur, klassisch im Leinentuch, Jambon de Paris gefertigt wird. Die letzte Etappe der Ile-de-France-Reise ist das Château de Courances. Auf dem 500 Jahre alten Anwesen bricht nun eine neue Ära an: Der Gärtner selbst verkauft Saison- und Biogemüse direkt an die Kunden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR POLETTOs Kochschule

Polettos Kochschule - Grundkurs Rouladen

Report | 28.05.2019 | 10:00 - 10:30 Uhr
2.78/509
Lesermeinung
DMAX Jack Maxwell: Hochprozentig um die Welt

Jack Maxwell: Hochprozentig um die Welt - Trinken wie Thor(Viking In a Bottle)

Report | 28.05.2019 | 23:15 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Franz Gernstl (rechts) mit dem Schokoladenfabrikant Reinhold Rath.

Gernstls kulinarische Ermittlungen - Mallorca

Report | 30.05.2019 | 14:45 - 15:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das sind die neuen Gesichter beim Schweizer "Tatort": Anna Pieri Zuercher und Carol Schuler (rechts) bilden das neue Ermittlerinnen-Duo in Zürich. Der erste Fall mit der Fallanalytikerin Tessa Ott (Schuler) und der Ermittlerin Isabelle Grandjean (Zuercher) wird voraussichtlich im Herbst 2020 ausgestrahlt.

Frauenpower beim Schweizer "Tatort": Ab sofort geht ein Ermittlerinnen-Duo auf Verbrecherjagd. Auch …  Mehr

Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Stolz wie Bolle: Zu Gast in der Koch-Sendung "Grill den Henssler" berichtet Schauspielerin ChrisTine Urspruch, dass eine Fliege nach ihr benannt wurde. "Das ist fast so, als würde ein Stern nach dir benannt", erzählt der "Tatort"-Star.

Als Kandidatin bei "Grill den Henssler" zeigt "Tatort"-Star ChrisTine Urspruch vollen Körpereinsatz …  Mehr

Das war die achte Staffel: Letztes Jahr saßen (von links) Smudo, Michi Beck, Yvonne Catterfeld, Mark Forster und Michael Patrick Kelly als Coaches bei "The Voice of Germany" auf den roten Stühlen. Bis auf Mark Forster gaben alle bereits ihren Ausstieg bekannt.

Aderlass in der Jury von "The Voice of Germany": Bis auf Mark Forster kehren alles Coaches der letzt…  Mehr

Claudia Neumann kommentiert für das ZDF Spiele der Frauen-WM 2019 in Frankreich.

Die Frauen-WM 2019 findet in Frankreich statt. ARD und ZDF übertragen das Turnier, viele Spiele lauf…  Mehr