Schloss Hubertus

  • Durch ätzenden Adlermist erblindet und vom Greifvogel schwer verletzt, ist Graf Egge (Carl Lange) auf die Pflege seiner Tochter Kitty (Ute Kittelberger) angewiesen. Vergrößern
    Durch ätzenden Adlermist erblindet und vom Greifvogel schwer verletzt, ist Graf Egge (Carl Lange) auf die Pflege seiner Tochter Kitty (Ute Kittelberger) angewiesen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der junge Graf Tassilo (Karl-Heinz Böhm) heiratet gegen den Willen seines Vaters "unstandesgemäß" die Sängerin Anna Herwegh (Evelyn Opela). Vergrößern
    Der junge Graf Tassilo (Karl-Heinz Böhm) heiratet gegen den Willen seines Vaters "unstandesgemäß" die Sängerin Anna Herwegh (Evelyn Opela).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Nach dem Tod des jungen Willy (Sascha Hehn) könnte die Familie wieder zueinanderfinden. Der alte Graf Egge (Carl Lange, Mitte) ist jedenfalls zutiefst erschüttert. Vergrößern
    Nach dem Tod des jungen Willy (Sascha Hehn) könnte die Familie wieder zueinanderfinden. Der alte Graf Egge (Carl Lange, Mitte) ist jedenfalls zutiefst erschüttert.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der jagdbesessene Graf Egge (Carl Lange) versucht den Adlerhorst auszuplündern. Vergrößern
    Der jagdbesessene Graf Egge (Carl Lange) versucht den Adlerhorst auszuplündern.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Wird der alte Graf Egge (Carl Lange, Mitte) den Verleumdungen des untreuen Jagdangestellten Schipper (Klaus Löwitsch, rechts) glauben und den treuen Franz Hornegger (Robert Hoffmann, links) entlassen? Vergrößern
    Wird der alte Graf Egge (Carl Lange, Mitte) den Verleumdungen des untreuen Jagdangestellten Schipper (Klaus Löwitsch, rechts) glauben und den treuen Franz Hornegger (Robert Hoffmann, links) entlassen?
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der junge Graf Tassilo (Karl-Heinz Böhm, links) kann machen, was er will, sein Vater, der alte Graf Egge Sennefeld (Carl Lange) ist gegen seine Liebe zur "unstandesgemäßen" Sängerin Anna Herwegh. Vergrößern
    Der junge Graf Tassilo (Karl-Heinz Böhm, links) kann machen, was er will, sein Vater, der alte Graf Egge Sennefeld (Carl Lange) ist gegen seine Liebe zur "unstandesgemäßen" Sängerin Anna Herwegh.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Auch Tochter Kitty (Ute Kittelberger) geht immer mehr auf Distanz zu ihrem sturen und engstirnigen Vater Graf Egge (Carl Lange). Vergrößern
    Auch Tochter Kitty (Ute Kittelberger) geht immer mehr auf Distanz zu ihrem sturen und engstirnigen Vater Graf Egge (Carl Lange).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Heimatfilm
Schloss Hubertus

Infos
Originaltitel
Schloß Hubertus
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1973
Kinostart
Mi., 19. Dezember 1973
BR
Do., 30.05.
12:25 - 14:00


Für den alternden Grafen Egge Sennefeld zählt im Leben einzig die Jagd. Seiner Familie gegenüber verhält er sich herrisch und halsstarrig. Seine Frau hat ihn deswegen längst verlassen und auch seinen Kindern - dem liberalen Juristen Tassilo, dem spielsüchtigen Leutnant Robert, dem verträumten Willy und der jungen Kitty - hat er sich längst entfremdet. Selbst der Tod Willys lässt die gräfliche Familie nicht näher zusammenrücken. Im Gegenteil: Der älteste Sohn Tassilo sagt sich endgültig vom Vater los und heiratet "unstandesgemäß" die Sängerin Anna. Robert ist längst unrettbar seiner Spielsucht verfallen, und selbst Kitty, die jüngste, findet keinen Zugang mehr zu ihrem Vater. Einzig dem verschlagenen Jagdangestellten Schipper vertraut der alternde Graf noch und entlässt seinen treuesten Jäger, den jungen Franz Hornegger. Weder der verblendete Graf noch Franz ahnen, welch abgründiger Charakter sich hinter der freundlichen Fassade von Schipper verbirgt. Dann geschieht ein tragisches Unglück.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Schloß Hubertus" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Schloß Hubertus"

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Die Prinzessin Josefa (Marianne Hold) hat sich in den Automechaniker Toni (Gerhard Riedmann) verliebt.

Die Prinzessin von St. Wolfgang

Spielfilm | 05.07.2019 | 12:30 - 13:58 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Annie Rosar, Hans Moser.

Die Lindenwirtin vom Donaustrand

Spielfilm | 06.07.2019 | 11:30 - 13:00 Uhr
1/501
Lesermeinung
3sat Diskutieren über den Knecht Uli: Johannes Bodenbauer (Heinrich Gretler, l.) und Joggeli Glunggenbauer (Emil Hegetschweiler)

Uli, der Knecht

Spielfilm | 14.07.2019 | 06:00 - 07:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Jahrelang war das Tischtuch zwischen Taylor Swift (Bild) und Katy Perry zerschnitten. Jetzt haben sich die Sängerinnen versöhnt und zeigen sich gemeinsam im Musikvideo zu Swifts neuem Song "You Need To Calm Down" - verkleidet als Pommestüte und Hamburger.

Jahrelang lagen die Musik-Superstars Katy Perry und Taylor Swift im Clinch. Jetzt haben die beiden S…  Mehr

Joko (links) und Klaas landeten mit ihrer "taff"-Moderation einen Quotenhit.

Volltreffer für ProSieben: Nachdem Joko und Klaas zuletzt in ihrer Show gegen den Sender verloren ha…  Mehr

Da strahlte sie noch mit dem Pokal um die Wette: Ekaterina Leonova krönte sich und ihren Tanzpartner Pascal Hens am Freitagabend zum Sieger bei "Let's Dance". Doch wie nun bekannt wurde, bangt die gebürtige Russin um ihren Aufenthalt in Deutschland.

Zum dritten Mal in Folge hat Ekaterina Leonova bei "Let's Dance" einen Promi zum Sieg geführt. Ob si…  Mehr

Wer wird "Das Promipaar 2019"  und gewinnt im "Sommerhaus der Stars" 50.000 Euro? Diese Paare und Kandidaten sind dabei.

Wenn im TV-Sommerloch gar nichts mehr geht, schlägt die Zeit der "medienaffinen" Promipaare. Wer zie…  Mehr