Schloss und Park Pillnitz

  • Schloss und Park Pillnitz Vergrößern
    Schloss und Park Pillnitz
    Fotoquelle: MDR/Annett Liebisch
  • Schloss und Park Pillnitz Vergrößern
    Schloss und Park Pillnitz
    Fotoquelle: MDR/Annett Liebisch
Report, Dokumentation
Schloss und Park Pillnitz

MDR
Di., 31.07.
20:45 - 21:15


Direkt an der Elbe bei Dresden, begrenzt von Weinbergen und Wäldern, liegen Schloss und Park Pillnitz. Das einstige Lustschloss von August dem Starken ist eine bezaubernde Verbindung aus barocker Baukunst und der damals in Europa angesagten Chinamode. Hier feierte der sächsische Hof seine Feste, suchte Abkühlung in den heißen Sommermonaten. Die heutige Schlossherrin Sybille Gräfe schwärmt von der Einmaligkeit dieser 28 Hektar großen Anlage. Sie zeigt ihre Lieblingsecken im Park, öffnet die verschlossenen Sommerpavillons und führt die Filmcrew aufs Schlossdach. Der Blick bis weit in die Sächsisch-Böhmische Schweiz ist großartig. Weniger gern spricht sie über die Hochwasser 2002 und 2013. Hilflos musste sie damals zusehen, wie die Elbe Pillnitz in Besitz nahm. Dass man oft Baugerüste am Schloss entdeckt, hat aber nichts mit dem Hochwasser zu tun. "Ganz fertig wird Pillnitz nie sein. Es ist faktisch so, wenn man einmal rum ist, kann man wieder von vorn beginnen", sagt Dr. Ulf Nickol vom Sächsischen Immobilien- und Baumanagement. Die alten Handwerkstechniken beherrschen nur noch Spezialisten. Ein solcher ist auch Gartenmeister Thomas Riedel. Die Filmemacher begleiten ihn ins Winterquartier der exotischen Pflanzen in der Orangerie und beobachten die Einhausung der ältesten Kamelie Europas. Für Diskussionen sorgten immer mal wieder das Eintrittsgeld, geschlossene Parktore und die geringe Nutzung. Dr. Christian Striefler, Geschäftsführer Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten kritisiert, dass viele Pillnitz als kostenlosen Vorgarten von Dresden sehen. Für die Pillnitzer sind Schloss und Park aber ein Stück Heimat. Beeindruckende Bilder zeigen die europaweit einzigartige Schlossanlage zu allen Jahreszeiten. "Der Osten - Entdecke wo du lebst" schaut auch hinter die Kulissen und liefert bisher wenig bekannte Informationen über diesen Edelstein sächsischer Kulturgeschichte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Lyssenkos erste Entdeckung war die sogenannte Jarowisation. Doch obwohl sich seine angeblich bahnbrechenden Forschungsergebnisse als Fälschungen erwiesen, hielt sich der Wissenschaftler bis zu seinem Tod an der Spitze der sowjetischen Agrarforschung.

Wawilow, Lyssenko und Stalin - Oder: Wie ernähren wir das Volk?

Report | 31.07.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR EastSideGallery

Die Außenhändler - DDR im Angebot

Report | 31.07.2018 | 22:05 - 22:48 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr