Schneewittchen und die sieben Gaukler

Spielfilm, Musicalfilm
Schneewittchen und die sieben Gaukler

Infos
Produktionsland
Deutschland / Schweiz
Produktionsdatum
1962
SF1
Sa., 15.12.
14:10 - 16:00


Erben schafft Sorgen. Das erlebt Norbert Lang , der kurz vor Weihnachten im Schweizer Kurort Flüelimatt ein baufälliges Hotel übernehmen darf. Für die Feiertage ist es zwar schon ausgebucht. Aber die Heizung spuckt, und für Silvester fehlt das Unterhaltungsprogramm. Und dann läuft auch noch das ganze Personal weg. Der Direktor der Installationsfirma in Zürich verspricht dem geplagten Junghotelier einen kundigen Ingenieur. Und für Silvester engagiert er die recht eigenwillige Sängerin Ines del Mar , bei der allerdings die Sinneslust vor der Sangeslust zu rangieren scheint. Ingenieur Rossi anderseits entpuppt sich als ausgesprochen charmante junge Frau , die bald schon vom heizrohrkundigen Nothelfer zum wahren Weihnachtsengel in allen Belangen aufrückt. Mit «Schneewittchen und die sieben Gaukler» erschloss sich 1962 der renommierte Produzent Lazar Wechsler einen für Schweizer Kinoverhältnisse neuen Bereich: das filmische Musical. Erzählt wird, wie meist in solchen Fällen, eine sehr einfache Geschichte. Doch das Spezielle liegt im Detail. Günter Neumann, einer der Grossen in der damaligen deutschen Kabarettszene, schrieb zum handfesten Drehbuch reimverliebte, witzige Lieder. Kein Geringerer als Sven Nykvist stand hinter der Kamera. Und für Spass sorgte eine Eliteauswahl von Unterhaltungskünstlern, allen voran Caterina Valente als Doktor Rossi.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Schneewittchen und die 7 Gaukler" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Nachdem er seinen Job als Polizist verloren hat, kann sich die schöne Irma (Shirley MacLaine) schon gut vorstellen, dass der charmante Nestor Patou (Jack Lemmon) ihr neuer Beschützer werden könnte.

Das Mädchen Irma la Douce

Spielfilm | 19.12.2018 | 22:20 - 00:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.45/5011
Lesermeinung
SWR Die Heinzelmännchen nachts bei ihrer heimlichen Arbeit.

Die Heinzelmännchen

Spielfilm | 22.12.2018 | 11:30 - 12:40 Uhr
3/500
Lesermeinung
ARD Zu den zahlreichen Frauen im Leben der großen italienischen Regisseurs Guido Contini (Daniel Day-Lewis) zählen seine langjährige Kostümbildnerin Lilli (Judi Dench, li.), die leidgeprüfte Gattin (Marion Cotillard, 3. v. li.), seine fordernde Geliebte (Penélope Cruz, 2. v. li.), seine Mutter (Sophia Loren, Mitte), die Hauptdarstellerin Claudia (Nicole Kidman, 3. v. re.) und die Hure Saraghina (Stacy Ferguson, unter Mitte).

Nine - Die Frauen meines Lebens

Spielfilm | 29.12.2018 | 02:50 - 04:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3/503
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr