Schneewittchen und die sieben Gaukler

Heizungsingenieurin Rossi (Caterina Valente) wird zum Weihnachtsengel für den überforderten Hotelier Norbert Lang (Walter Giller). Vergrößern
Heizungsingenieurin Rossi (Caterina Valente) wird zum Weihnachtsengel für den überforderten Hotelier Norbert Lang (Walter Giller).
Fotoquelle: MDR/Schweizer Fernsehen
Spielfilm, Musicalfilm
Schneewittchen und die sieben Gaukler

Infos
Produktionsland
Deutschland / Schweiz
Produktionsdatum
1962
MDR
Sa., 22.12.
01:10 - 03:00


Kurz vor Weihnachten erbt der Bankangestellte Norbert ein baufälliges Hotel in St. Moritz. Zum Glück greifen ihm die Ingenieurin Anita und sieben arbeitslose Zirkusartisten tatkräftig unter die Arme. Erben schafft Sorgen. Das erlebt der Bankangestellte Norbert Lang , der kurz vor Weihnachten in St. Moritz ein baufälliges Hotel übernehmen darf. Für die Feiertage ist es zwar schon ausgebucht, aber: die Heizung spuckt, für Silvester fehlt das Unterhaltungsprogramm und dann läuft auch noch das gesamte Personal weg. Die Installationsfirma in Zürich verspricht dem geplagten Jung-Hotelier einen kundigen Ingenieur. Für Silvester engagiert er die recht eigenwillige Sängerin Ines del Mar , bei der allerdings die Sinneslust vor der Sangeslust zu rangieren scheint. Ingenieur Rossi andererseits entpuppt sich als ausgesprochen charmante junge Frau, die bald schon vom Nothelfer für Heizungsrohre zum wahren Weihnachtsengel in allen Belangen aufrückt. Kräftig unterstützt wird Anita Rossi dabei von einer Truppe heimatloser Zirkusartisten, die schon bald als wendige Hotelhelfer Teller und Gläser buchstäblich fliegen lassen. Außerdem fliegen ein paar Gäste bei Schnee und Glatteis auf die Nase, Ines del Mar fliegt aus ihrem Engagement und der junge Hotelier, wie könnte es anders sein, fliegt schlussendlich auf seinen schwarzhaarigen Engel.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Schneewittchen und die 7 Gaukler" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Die Heinzelmännchen nachts bei ihrer heimlichen Arbeit.

Die Heinzelmännchen

Spielfilm | 22.12.2018 | 11:30 - 12:40 Uhr
3/500
Lesermeinung
SWR Das jüngste Geißlein versteckt sich vor dem eindringenden Wolf im Uhrkasten.

Der Wolf und die sieben Geißlein

Spielfilm | 22.12.2018 | 12:40 - 13:35 Uhr
2.5/500
Lesermeinung
ARD Zu den zahlreichen Frauen im Leben der großen italienischen Regisseurs Guido Contini (Daniel Day-Lewis) zählen seine langjährige Kostümbildnerin Lilli (Judi Dench, li.), die leidgeprüfte Gattin (Marion Cotillard, 3. v. li.), seine fordernde Geliebte (Penélope Cruz, 2. v. li.), seine Mutter (Sophia Loren, Mitte), die Hauptdarstellerin Claudia (Nicole Kidman, 3. v. re.) und die Hure Saraghina (Stacy Ferguson, unter Mitte).

Nine - Die Frauen meines Lebens

Spielfilm | 29.12.2018 | 02:50 - 04:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3/503
Lesermeinung
News
Andrea Sawatzki - wenn sie lächelt, strahlt sie übers ganze Gesicht.

In der SAT.1-Komödie "Es bleibt in der Familie" spielt Andrea Sawatzki eine Frau, die unfreiwillig z…  Mehr

Drei deutsche Teams hoffen in der Champions League auf den Einzug ins Viertelfinale.

Drei deutsche Teams haben es ins Achtelfinale der Champions League geschafft. Hin- und Rückspiel der…  Mehr

Landschaftsidyll, aber keine Perspektive? Die Frontal 21-Reportage "Stadt, Land, Schluss?" beschäftigt sich mit der Frage, ob die Vernachlässigung der ländlichen Räume gesellschaftlichen Unfrieden stiftet. Hier eine Luftaufnahme, die bei Prenzlau entstand.

Viele Menschen, die auf dem Land leben, fühlen sich benachteiligt. Die "Frontal 21-Doku" widmet sich…  Mehr

"Werk ohne Autor" ist weiterhin im Oscar-Rennen.

Florian Henckel von Donnersmarck darf weiter auf seinen zweiten Oscar hoffen. Sein Film "Werk ohne A…  Mehr

Roland Trettl verlässt "The Taste" als Sieger.

Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Das denkt sich wohl auch Star-Koch Roland Trettl und st…  Mehr