Schnell ermittelt

  • Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild (von links): Angelika Schnell (Ursula Strauss), Harald Franitschek (Wolf Bachofner) und Oliver Dehne (Michael Menzel). Vergrößern
    Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild (von links): Angelika Schnell (Ursula Strauss), Harald Franitschek (Wolf Bachofner) und Oliver Dehne (Michael Menzel).
    Fotoquelle: rbb/BR/ORF/Petro Domenigg
  • Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild: Angelika Schnell (Ursula Strauss). Vergrößern
    Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild: Angelika Schnell (Ursula Strauss).
    Fotoquelle: rbb/BR/ORF/Petro Domenigg
  • Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild (von links): Angelika Schnell (Ursula Strauss), Dr. Stefan Schnell (Andreas Lust) und Security (Thomas Groß). Vergrößern
    Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild (von links): Angelika Schnell (Ursula Strauss), Dr. Stefan Schnell (Andreas Lust) und Security (Thomas Groß).
    Fotoquelle: rbb/BR/ORF/Petro Domenigg
  • Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild: Angelika Schnell (Ursula Strauss) und Security (Thomas Groß). Vergrößern
    Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild: Angelika Schnell (Ursula Strauss) und Security (Thomas Groß).
    Fotoquelle: rbb/BR/ORF/Petro Domenigg
  • Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild: Angelika Schnell (Ursula Strauss) und Karl Esch (Cornelius Obonya). Vergrößern
    Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild: Angelika Schnell (Ursula Strauss) und Karl Esch (Cornelius Obonya).
    Fotoquelle: rbb/BR/ORF/Petro Domenigg
  • Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild (von links): Dirk Molina (Dirk Stermann) und Walter Bachmann (Christoph Grissemann). Vergrößern
    Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild (von links): Dirk Molina (Dirk Stermann) und Walter Bachmann (Christoph Grissemann).
    Fotoquelle: rbb/BR/ORF/Petro Domenigg
  • Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild (von links): Dr. Stefan Schnell (Andreas Lust), Klaus Karner (David Miesmer, liegend), Maja Landauer (Katharina Straßer) und Angelika Schnell (Ursula Strauss). Vergrößern
    Klaus Karner haucht sein Leben während des Wiener Life Balls am Herrenklo aus. Maja, die sich unter den Gästen befindet, verteidigt den Tatort so lange, bis Angelika eingetroffen ist. Als sich herausstellt, dass Karner ein Polizist und homosexuell war, scheint alles auf einen Mord im Schwulenmilieu hinzudeuten. Doch es geht um nichts Geringeres als um die Macht der Liebe. - Im Bild (von links): Dr. Stefan Schnell (Andreas Lust), Klaus Karner (David Miesmer, liegend), Maja Landauer (Katharina Straßer) und Angelika Schnell (Ursula Strauss).
    Fotoquelle: rbb/BR/ORF/Petro Domenigg
Serie, Krimiserie
Schnell ermittelt

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2011
RBB
Heute
21:00 - 21:45
Folge 26, Klaus Karner


Da geht man einmal abends groß aus - und dann das! Maja, die sich beim Wiener Life Ball tummelt, wird am Herrenklo Zeugin des Ablebens von Klaus Karner. Und gewissenhaft wie Maja nun einmal ist, darf niemand an ihn heran, solange die Chefin selbst nicht ein Auge drauf geworfen hat. Also eilen Angelika und Stefan vom Wohnzimmer ins Rathaus, besichtigen das Opfer, kommen sich etwas deplatziert vor und geben die Leiche dann zum Abtransport frei - denn die Show muss weitergehen. Tags darauf stellt sich heraus, dass Klaus Karner Revierinspektor ist. Und homosexuell war Karner auch, wie von seiner Kollegin zu erfahren ist, die wohl auch vergeblich ein Auge auf ihn geworfen hat. Klaus Karner aber war gerade seiner großen Liebe auf den Fersen, die ihn, scheint es, nicht erhören wollte. Ein Fall, der Angelika vor Augen führt, was Liebe anrichten kann. Angelika kommt auch abseits dieses Falls nicht zur Ruhe: Der Mehrfachmörder Karl Esch ist aus dem Gefängnis ausgebrochen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Dr. Sommerauer (Gabriel Barylli) ist außer sich, als er von seiner Tochter Laura (Paula Nocker) die Wahrheit erfährt.

SOKO Wien - Endstation

Serie | 21.07.2018 | 18:05 - 19:00 Uhr
3.95/5081
Lesermeinung
ZDF .

Der Kriminalist - Die Mensch-Maschine

Serie | 21.07.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
3.48/50129
Lesermeinung
ZDF .

SOKO Kitzbühel - Im Verlies

Serie | 27.07.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.18/5093
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr