Schnell ermittelt

  • Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Ursula Strauss (Angelika Schnell). Vergrößern
    Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Ursula Strauss (Angelika Schnell).
    Fotoquelle: ORF / MR Film / Hubert Mican
  • Anna Tenta (Frau Wohlkönig), Wolf Bachofner (Harald Franitschek). Vergrößern
    Anna Tenta (Frau Wohlkönig), Wolf Bachofner (Harald Franitschek).
    Fotoquelle: ORF / MR Film / Hubert Mican
  • Ursula Strauss (Angelika Schnell). Vergrößern
    Ursula Strauss (Angelika Schnell).
    Fotoquelle: ORF / MR Film / Petro Domenigg
  • Michael Dangl (Horst Schnabel), Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Ursula Strauss (Angelika Schnell). Vergrößern
    Michael Dangl (Horst Schnabel), Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Ursula Strauss (Angelika Schnell).
    Fotoquelle: ORF / MR Film / Petro Domenigg
  • Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Ursula Strauss (Angelika Schnell). Vergrößern
    Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Ursula Strauss (Angelika Schnell).
    Fotoquelle: ORF / MR Film / Hubert Mican
  • Katharina Straßer (Maja Landauer). Vergrößern
    Katharina Straßer (Maja Landauer).
    Fotoquelle: ORF / MR Film / Petro Domenigg
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Mag. Kathrin Zechner (ORF-Programmdirektorin). - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Mag. Kathrin Zechner (ORF-Programmdirektorin). - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Ursula Strauss. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Ursula Strauss. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Mag. Kathrin Zechner (Programmdirektorin), Wolf Bachofner, Ursula Strauss, Mag. Katharina Schenk. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Mag. Kathrin Zechner (Programmdirektorin), Wolf Bachofner, Ursula Strauss, Mag. Katharina Schenk. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Wolf Bachofner. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Wolf Bachofner. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Wolf Bachofner, Ursula Strauss, Gerald Liegel (Regie), Mag. Kathrin Zechner (Programmdirektorin), Mag. Katharina Schenk, Oliver Auspitz. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Wolf Bachofner, Ursula Strauss, Gerald Liegel (Regie), Mag. Kathrin Zechner (Programmdirektorin), Mag. Katharina Schenk, Oliver Auspitz. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Mag. Kathrin Zechner (ORF-Programmdirektorin), Ursula Strauss. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Mag. Kathrin Zechner (ORF-Programmdirektorin), Ursula Strauss. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Ursula Strauss, Wolf Bachofner. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Ursula Strauss, Wolf Bachofner. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
  • "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Ursula Strauss, Wolf Bachofner. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 Vergrößern
    "Der Countdown läuft: Ab 17. September wird wieder "Schnell ermittelt"", "Start der sechsten Staffel des ORF-Serienhits mit Strauss, Bachofner, Lust, Straßer und Morzé." Ein Filmdreh mit fatalen Folgen, eine vermeintlich fleischfressende Pflanze, ein vom Himmel gefallener Kosmonaut - und die alles überschattende Frage, wie eine Chefinspektorin mit dem Wissen, dass ihr Sohn einen Mord begangen hat, weiterleben kann. Angelika "Schnell ermittelt" wieder, wenn eine der erfolgreichsten ORF-Serien der vergangenen Jahre ab 17. September - jeweils am ORF-eins-Serienmontag um 20.15 Uhr - mit zehn neue Folgen zurück ist. Einen ersten Einblick in die neue sechste Staffel gab es gestern, am Dienstag, dem 4. September 2018, bei einem Presse-Abendessen in Wien.Im Bild: Simon Morzé, Ursula Strauss, Wolf Bachofner. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: ORF/Hubert Mican. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
    Fotoquelle: ORF / ORF / Hubert Mican
Serie, Krimiserie
Schnell ermittelt

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2018
ORF1
Mo., 17.09.
20:15 - 21:10
Manfred Wohlkönig


Die ölverschmierte und mit Sand panierte Leiche des Industriellen Manfred Wohlkönig wird auf seinem Firmengelände gefunden. Wie sich bei ersten Ermittlungen herausstellt, war Wohlkönig an Fracking interessiert. Dies wiederum rief einen militanten Umweltschützer und seine kurvige Assistentin auf den Plan, womit Angelika und Franitschek auch schon ihre ersten Verdächtigen hätten. Wohlkönigs abgestumpfte Ehefrau Liliane unterhält wiederum eine Verbindung zum Unternehmer Michel de Rainier, was Angelika und Franitschek mehr als stutzig macht. Indessen scheint nach Angelikas Vertuschung von Jans Mord an Nico Schnabel Ruhe einzukehren, doch die Idylle bei den Schnells ist trügerisch.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Horatio (David Caruso)

CSI: Miami - Eine Hand tötet die andere

Serie | 25.09.2018 | 04:05 - 04:50 Uhr
2.81/5026
Lesermeinung
VOX Das Logo zur Serie

CSI: NY - Schnitzeljagd

Serie | 25.09.2018 | 05:10 - 05:55 Uhr
2.93/5043
Lesermeinung
ZDF Mirko Klasic (Mustafa Kara, M.) wird von Juri Abchase (Mark Zak, l.) und dem Türsteher (Erol Uensalan, r.) vom Purple Pussy unsanft dazu aufgefordert, seine Zeche zu zahlen.

TV-Tipps SOKO Wien - Der Praktikant

Serie | 28.09.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.95/5084
Lesermeinung
News
Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr

Heidi Klum verlässt "Project Runway". Nun spricht sie über ihre potenzielle Nachfolgerin.

Nachdem Heidi Klum der US-Castingshow "Project Runway" den Rücken gekehrt hat, wird spekuliert, wer …  Mehr

Eindrucksvoller Start: Conor (Yannik Meyer) überrascht die nackte Eva (Claudelle Deckert) in der Küche.

Yannik Meyer schlüpft bei "Unter uns" als vierter Schauspieler in die Rolle des Conor Weigel. Sein e…  Mehr