Schnell ermittelt

  • Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Wolf Bachofner (Rolle: Harald Franitschek) und Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de Vergrößern
    Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Wolf Bachofner (Rolle: Harald Franitschek) und Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de
    Fotoquelle: BR/Petro Domenigg
  • Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Karolina Lodyga (Rolle: Yelena Martinjak). Vergrößern
    Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Karolina Lodyga (Rolle: Yelena Martinjak).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Wolf Bachofner (Rolle: Harald Franitschek), Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell) und Karolina Lodyga (Rolle: Yelena Martinjak). Vergrößern
    Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Wolf Bachofner (Rolle: Harald Franitschek), Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell) und Karolina Lodyga (Rolle: Yelena Martinjak).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Wolf Bachofner (Rolle: Harald Franitschek) und Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell). Vergrößern
    Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Wolf Bachofner (Rolle: Harald Franitschek) und Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Andreas Lust (Rolle: Stefan Schnell) und Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell). Vergrößern
    Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Andreas Lust (Rolle: Stefan Schnell) und Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstich über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Wolf Bachofner (Rolle: Harald Franitschek) und Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell). Vergrößern
    Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstich über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Wolf Bachofner (Rolle: Harald Franitschek) und Ursula Strauss (Rolle: Angelika Schnell).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Katharina Stemberger (Rolle: Petra Holm). Vergrößern
    Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück, als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern kurioserweise auch mit einem gezielten Messerstick über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen in dem Fall müssen Angelika und Franitschek sich dann mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sowie mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben. Im Bild: Katharina Stemberger (Rolle: Petra Holm).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Serie, Krimiserie
Schnell ermittelt

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2017
BR
Di., 13.08.
21:00 - 21:45
Knut Holm


Pathologe Dr. Stefan Schnell und Chefinspektorin Angelika Schnell gibt der Tod eines Archäologen Rätsel auf. Anscheinend ist er einem Ritualmord zum Opfer gefallen. Wohl oder übel müssen Angelika und Franitschek die Ausgrabungsstätte gründlicher untersuchen. Der Archäologe Dr. Knut Holm wird selbst zum Fundstück als seine Leiche bei Ausgrabungsarbeiten entdeckt wird. Er wurde nicht nur erschossen, sondern auch mit einem gezielten Messerstich über dem Zwerchfell verletzt - ein Stich, wie ihn einst die Kelten bei ihren Mordritualen setzten. Im Laufe der Ermittlungen müssen Angelika und Franitschek sich nicht nur mit Holms giftiger Ehefrau und seiner opportunistischen Geliebten auseinandersetzen, sondern auch mit dem verbitterten Dorfwirt, dessen Pläne für ein revolutionäres Bio-Bordell durch Holms Forschungsarbeiten durchkreuzt wurden. Privat steht Angelika nach Jans Geständnis vor einem Scherbenhaufen, doch sie kann die Fakten immer noch nicht glauben ...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Numb3rs - Die Logik des Verbrechens

Numb3rs - Die Logik des Verbrechens - Fehler im System

Serie | 20.08.2019 | 12:10 - 13:05 Uhr (noch 31 Min.)
2.87/50125
Lesermeinung
KabelEins Castle

Castle - Virus

Serie | 20.08.2019 | 13:05 - 14:00 Uhr
3.29/50197
Lesermeinung
ZDF Oberstleutnant Helmuth Nowak (Gregor Seberg, 2.v.r.) ist als Beschützer von Ariane Mandel (Clelia Sarto, l.) abgestellt und wohnt übergangsweise in ihrem Haus. Arianes Ex-Mann David (Gerald Votava, r.) möchte sich mehr um seine Tochter Luise (Allegra Tinnefeld, 2.v.l.) kümmern.

SOKO Wien - 3, 2, 1... Mord

Serie | 23.08.2019 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.88/50178
Lesermeinung
News
Ein paar Vorzüge hat das Leben auf Tour auf jeden Fall für Midge (Rachel Brosnahan, links) und Susie (Alex Borstein).

Endlich geht es wieder zurück in die Comedy-Clubs der 50er-Jahre: Noch in diesem Jahr startet die dr…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Nicht nur "GZSZ"-Star Niklas Osterloh ist Nachhaltigkeit ein Anliegen.

Ein Kaffee "to go"? Das war bei den Figuren von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" lange Alltag. Doch d…  Mehr

Im Mai zeigten sie sich auf der Met Gala gemeinsam auf dem Roten Teppich. Kurz danach sollen sich Katie Holmes und Jamie Foxx getrennt haben.

Jahrelang hielten Katie Holmes und Jamie Foxx ihre Beziehung geheim, zeigten sich erst vor zwei Jahr…  Mehr

Schlechte Stimmung nach dem Spiel "Reinen Wein einschenken": Willi geht auf Sabrina und Thomas los.

Im "Sommerhaus der Stars" fliegen auch in diesem Jahr ordentlich die Fetzen. Wer sorgt für die größt…  Mehr