Schneller als das Auge

  • Der Trick beim Trocknen: Wissenschaftler übertragen die Technik, mit der Hunde sich schütteln, auf die Konstruktion von Wäscheschleudern. Vergrößern
    Der Trick beim Trocknen: Wissenschaftler übertragen die Technik, mit der Hunde sich schütteln, auf die Konstruktion von Wäscheschleudern.
    Fotoquelle: ZDF/Pierre Tirier
  • Die Dokumentation macht durch die Linsen von HD-Hochgeschwindigkeitskameras Bewegungen sichtbar, die zu schnell für das bloße Auge sind. Die Superzeitlupen offenbaren Phänomene, die durch atemberaubende Schönheit bestechen und die Wissenschaft beflügeln. Vergrößern
    Die Dokumentation macht durch die Linsen von HD-Hochgeschwindigkeitskameras Bewegungen sichtbar, die zu schnell für das bloße Auge sind. Die Superzeitlupen offenbaren Phänomene, die durch atemberaubende Schönheit bestechen und die Wissenschaft beflügeln.
    Fotoquelle: ZDF/Pierre Tirier
  • Das Kamerateam ist hautnah dabei. Bis zu 10 000 Bilder pro Sekunde entschlüsseln die Kraft von Explosionen. Vergrößern
    Das Kamerateam ist hautnah dabei. Bis zu 10 000 Bilder pro Sekunde entschlüsseln die Kraft von Explosionen.
    Fotoquelle: ZDF/Pierre Tirier
  • Kampf gegen das Feuer: Faszinierende Details, die unseren Augen normalerweise verborgen bleiben, werden mit Hochgeschwindigkeitskameras sichtbar. Vergrößern
    Kampf gegen das Feuer: Faszinierende Details, die unseren Augen normalerweise verborgen bleiben, werden mit Hochgeschwindigkeitskameras sichtbar.
    Fotoquelle: ZDF/Pierre Tirier
  • Kampf der Elemente: Weißer Löschschaum trifft auf lodernde Flammen. Vergrößern
    Kampf der Elemente: Weißer Löschschaum trifft auf lodernde Flammen.
    Fotoquelle: ZDF/Pierre Tirier
  • Fire Fighter im Einsatz gegen das Feuer. Die Superzeitlupe offenbart atemberaubende Bilder vom Kampf der Elemente. Vergrößern
    Fire Fighter im Einsatz gegen das Feuer. Die Superzeitlupe offenbart atemberaubende Bilder vom Kampf der Elemente.
    Fotoquelle: ZDF/Pierre Tirier
  • Die Superzeitlupe enthüllt, wie Flammen sich ausbreiten. Vergrößern
    Die Superzeitlupe enthüllt, wie Flammen sich ausbreiten.
    Fotoquelle: ZDF/Pierre Tirier
  • Rennfahrerin Christina Surer am Steuer. Vergrößern
    Rennfahrerin Christina Surer am Steuer.
    Fotoquelle: ZDF/Pierre Tirier
  • Eintausend Bilder in der Sekunde. Für die spektakulären Hochgeschwindigkeitsaufnahmen kommen modernste Highspeed Kameras zum Einsatz Vergrößern
    Eintausend Bilder in der Sekunde. Für die spektakulären Hochgeschwindigkeitsaufnahmen kommen modernste Highspeed Kameras zum Einsatz
    Fotoquelle: ZDF/Walter Herfst
  • Kampf gegen das Feuer: Faszinierende Details, die unseren Augen normalerweise verborgen bleiben, werden mit Hochgeschwindigkeitskameras sichtbar. Vergrößern
    Kampf gegen das Feuer: Faszinierende Details, die unseren Augen normalerweise verborgen bleiben, werden mit Hochgeschwindigkeitskameras sichtbar.
    Fotoquelle: ZDF/Pierre Tirier
Report, Wissenschaft
Schneller als das Auge

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
ZDFneo
So., 19.11.
05:50 - 06:35
Neues aus dem Reich der Superzeitlupe, Teil 1


Die zweiteilige "Terra X"-Dokumentation "Schneller als das Auge" zeigt mit Hilfe neuer Kameratechniken die Welt, wie wir sie noch nie gesehen haben. HD-Hochgeschwindigkeitskameras machen Bewegungen sichtbar, die tausendmal schneller sind als unsere Wahrnehmung: der Flug einer Biene, die Schockwelle bei einer Explosion, der schnelle Schlag eines Boxkämpfers. Die erste Folge des Zweiteilers präsentiert Phänomene enormer Schnelligkeit, die mit Hochgeschwindigkeitskameras entdeckt wurden. Mit Superzeitlupen und weltweit einmaligen Röntgenvideos ist es erstmals möglich, die exakte Bewegung von Hunden zu entschlüsseln. Die Dokumentation präsentiert hochkarätige Forschung und stellt sie neben unterhaltsame und einprägsame Wissens-Gimmicks, die dem Zuschauer etwa die Physik der Katzenzunge und einer Steak-Sprengung erklären. Bei der Explosion von Sprengstoff werden Schockwellen wie gläserne Kuppeln sichtbar, die in Überschallgeschwindigkeit entstehen und wieder verschwinden. Mit bis zu 300 000 Bildern pro Sekunde wird die Bahn superschneller Projektile sichtbar gemacht. Die Magie der Bewegung wird in ihrer Vollendung mit Hochleistungssportlern und Artisten und dem "lackschwarzen Zauberer", dem Dressurhengst Totilas, in Szene gesetzt. Die Phänomene, die über die neue Kameratechnik erkennbar werden, bestechen nicht nur durch ihre Schönheit, sondern machen auch physikalische und technische Prozesse besser verständlich. International renommierte Bewegungsforscher enthüllen mit der Hochgeschwindigkeitskamera und mit Bildern, die uns zum Staunen bringen, das Geheimnis der schnellen Supertalente.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Space Night

Space Night - How to become an Astronaut

Report | 21.11.2017 | 05:50 - 06:00 Uhr
2.89/5028
Lesermeinung
arte Umwelthormone, die sogenannten PCBs, gehören zu den endokrinen Disruptoren, die mit größter Wahrscheinlichkeit die Gehirnentwicklung von Embryos negativ beeinflussen.

Umwelthormone - Verlieren wir den Verstand?

Report | 22.11.2017 | 10:55 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Brigitte Eichholz (links) hat die kleine Aisha bei sich aufgenommen.

Ein Hamburger Projekt hilft herzkranken Kindern aus Afghanistan. RTL hat zwei der jungen Patientinne…  Mehr

Susanne Koch (Meike Droste) und Martin Brühl (Roeland Wiesnekker) hoffen, dass Pauline noch lebt. Sie suchen bei der Tochter der Kinderfrau.

Der ZDF-Film "Der Kommissar und das Kind" ist ein düster inszeniertes Krimi-Thriller-Gemisch. Es geh…  Mehr

Ein Mann sucht nach Brauchbarem im Mülleimer: Trotz wachsender Wirtschaft wächst hierzulande auch die Armut.

Wie steht es hierzulande um Aufstiegschancen und die Verteilung des Reichtums? "Die Story im Ersten"…  Mehr

Allein im nächsten Jahr dürften vier Kinofilme mit Andrea Riseborough in die Kinos kommen.

Andrea Riseborough ist ein großes Schauspieltalent, hat jedoch keinen einprägsamen Namen. Mit ihrem …  Mehr

In ihrem Magazin "Frau tv" berichten die Moderatorinnen Lisa Ortgies (links) und Sabine Heinrich auch über sexuelle Gewalt gegen Frauen.

Der WDR zeigt mit dem Projekt "Tatort Beziehung", dass sexuelle Gewalt gegen Frauen vor allem im eig…  Mehr