Schöne Lügen

  • Andreas (Niels Bruno Schmidt) scheint der einzige zu sein, der sich für Kim (Susanna Simon) interessiert, die nach einem Grillunfall entstellt ist und dies beschämt zu verbergen versucht. Vergrößern
    Andreas (Niels Bruno Schmidt) scheint der einzige zu sein, der sich für Kim (Susanna Simon) interessiert, die nach einem Grillunfall entstellt ist und dies beschämt zu verbergen versucht.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Bei Max (Daniel Morgenroth) und seiner Frau Kim (Susanna Simon) hängt der Haussegen zuweilen schief. Vergrößern
    Bei Max (Daniel Morgenroth) und seiner Frau Kim (Susanna Simon) hängt der Haussegen zuweilen schief.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Trotz ihrer schweren Gesichtverletzung finden Kim (Susanna Simon) und ihr Mann Max (Daniel Morgenroth) wieder zusammen. Vergrößern
    Trotz ihrer schweren Gesichtverletzung finden Kim (Susanna Simon) und ihr Mann Max (Daniel Morgenroth) wieder zusammen.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Max (Daniel Morgenroth) teilt seiner Geliebten Sylvie Winter (Carin C. Tietze) mit, dass ihre heimliche Affäre nun ein Ende finden muss. Vergrößern
    Max (Daniel Morgenroth) teilt seiner Geliebten Sylvie Winter (Carin C. Tietze) mit, dass ihre heimliche Affäre nun ein Ende finden muss.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Kim (Susanna Simon) lernt im Krankenhaus Andreas (Niels Bruno Schmidt) kennen, der nach einem Autounfall gesichtsblind geworden ist. Vergrößern
    Kim (Susanna Simon) lernt im Krankenhaus Andreas (Niels Bruno Schmidt) kennen, der nach einem Autounfall gesichtsblind geworden ist.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Die Innenarchitektin Kim Joosten (Susanna Simon) und ihr Mann Max (Daniel Morgenroth) feiern ihren 10. Hochzeitstag. Vergrößern
    Die Innenarchitektin Kim Joosten (Susanna Simon) und ihr Mann Max (Daniel Morgenroth) feiern ihren 10. Hochzeitstag.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Schwierige Annäherung: Frau Gabriele Nitsche (Nina Hoger, li.) ist für Kims (Susanna Simon) Unfall verantwortlich und will sich gerne entschuldigen. Vergrößern
    Schwierige Annäherung: Frau Gabriele Nitsche (Nina Hoger, li.) ist für Kims (Susanna Simon) Unfall verantwortlich und will sich gerne entschuldigen.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Stolz präsentiert der Comiczeichner Max (Daniel Morgenroth) zusammen mit seiner Lektorin Sylvie Winter (Carin C. Tietze) seinen ersten Comic. Vergrößern
    Stolz präsentiert der Comiczeichner Max (Daniel Morgenroth) zusammen mit seiner Lektorin Sylvie Winter (Carin C. Tietze) seinen ersten Comic.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Max (Daniel Morgenroth) besucht seine Frau Kim Joosten (Susanna Simon) im Krankenhaus, die nach einem Grillunfall schwere Verbrennungen erlitten hat. Vergrößern
    Max (Daniel Morgenroth) besucht seine Frau Kim Joosten (Susanna Simon) im Krankenhaus, die nach einem Grillunfall schwere Verbrennungen erlitten hat.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Zwischen der Innenarchitektin Kim Joosten (Susanna Simon, li.) und ihrer besten Freundin Julia (Brigitte Karner) gibt es Spannungen. Vergrößern
    Zwischen der Innenarchitektin Kim Joosten (Susanna Simon, li.) und ihrer besten Freundin Julia (Brigitte Karner) gibt es Spannungen.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Die Innenarchitektin Kim (Susanna Simon, re.) und eine ihrer "anspruchsvollen" Kundinnen (Gila von Weitershausen). Vergrößern
    Die Innenarchitektin Kim (Susanna Simon, re.) und eine ihrer "anspruchsvollen" Kundinnen (Gila von Weitershausen).
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
  • Max (Daniel Morgenroth) sagt Julia (Brigitte Karner) die Meinung. Vergrößern
    Max (Daniel Morgenroth) sagt Julia (Brigitte Karner) die Meinung.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Andrea Enderlein
TV-Film, TV-Drama
Schöne Lügen

Infos
Originaltitel
Schöne Lügen
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2003
Kinostart
Fr., 20. Juni 2003
ARD
Do., 15.11.
02:55 - 04:25


Wie viele aus ihrer Branche bekommen auch die talentierte Innenarchitektin Kim Joosten und ihre Partnerin Julia Steinberg die Auswirkungen der Wirtschaftskrise zu spüren. Als sie nach monatelanger Durststrecke einen Großauftrag des Hoteliers Nitsche ergattern, besteht jedoch wieder Hoffnung für ihren mühsam aufgebauten Zwei-Frauen-Betrieb. Mit dem entsprechenden Eifer stürzt Kim sich in die Arbeit. Die Feier zum 10. Hochzeitstag mit ihrem Mann Max muss leider ausfallen - Kim kann die Einladung zum repräsentativen Grillfest bei Nitsches nicht absagen. Dabei freundet sie sich mit Milena , der kleinen Tochter ihrer Gastgeber, an. Als das unbeaufsichtigte Kind rückwärts auf einen Grill zustolpert, rettet Kim ihm das Leben, erleidet aber durch eine Stichflamme selbst schwere Gesichtsverbrennungen. Das auf Schönheit und Äußerlichkeiten fixierte Leben der attraktiven jungen Frau gerät aus den Fugen. Als sie von ihrer Partnerin Julia fortan in den Hintergrund verbannt wird, weil Kim vor den Kunden im wahrsten Sinn des Wortes das Gesicht verloren hat, kann sie das noch verkraften. Aber als sie bemerkt, dass ihre vermeintlich beste Freundin den Grillunfall heimlich als Druckmittel einsetzt, um die schuldbewussten Nitsches über den Tisch zu ziehen, bricht Kim die persönliche und geschäftliche Beziehung zu Julia ab und igelt sich zu Hause ein. Doch auch ihre Ehe mit Max, einem leidlich erfolgreichen Comiczeichner, kriselt. Kim findet heraus, dass Max nicht nur seit Monaten ohne Job ist - er hat auch eine heimliche Affäre. Völlig am Ende sucht sie Trost bei Andreas , einem jungen Mann, den sie in der Klinik kennengelernt hat. Als sich nach einer Schönheitsoperation herausstellt, dass dennoch ein Teil der Narben zurückbleibt, wird Kim bewusst, dass sie vor ihren Problemen nicht davonlaufen kann und zunächst mit sich selbst ins Reine kommen muss. Vielleicht ist dann auch ein Neuanfang mit Max möglich.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Schöne Lügen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Frau Böhm (Senta Berger) wendet sich an den Staatsanwalt (Rainer Goernemann).

Frau Böhm sagt Nein

TV-Film | 15.11.2018 | 23:35 - 00:58 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/506
Lesermeinung
SWR Katja (Christine Neubauer) sucht verzweifelt nach ihrem Sohn Tobias.

Haltet die Welt an

TV-Film | 17.11.2018 | 14:15 - 15:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.75/508
Lesermeinung
HR Die Zeit nach dem Krieg ist hart, doch Hunger und Entbehrungen gehören für Ursula Gothe (Christine Neubauer) glücklicherweise der Vergangenheit an. Ihr Mann Richard (Oliver Stritzel), ein aufstrebender Ingenieur, bietet ihr ein luxuriöses Leben mit eigener Haushälterin. Ursula hat einen kleinen Sohn Helmut (Jannis Michel), den sie liebt.

Suchkind 312

TV-Film | 20.11.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2/502
Lesermeinung
News
Bei "Bauer sucht Frau" läuteten die Hochzeitsglocken: Gerald und Anna haben geheiratet. Ein Special erzählt am Montag, 10. Dezember, 20.15 Uhr, die Liebesgeschichte der beiden.

Die Erfolgsquote der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist erstaunlich hoch. Ein Special zeigt nun die L…  Mehr

"Narcos: Mexico" erzählt vom Beginn des Drogenkriegs südlich der US-Grenze. Michael Peña spielt den DEA-Agenten Kiki Camarena.

Die neue Netflix-Serie "Narcos: Mexico", ein Ableger der kolumbianischen Drogensaga, setzt dem Schic…  Mehr

Sky und Netflix machen gemeinsame Sache. Im neuen "Entertainment Plus"-Paket sind beide Dienste enthalten. Marcello Maggioni (rechts) von Sky und Rene Rummel-Mergeryan von Netflix erläuterten am Dienstag die Details.

Dank eines speziellen Pakets sollen sich Serienfans nun nicht mehr länger zwischen Sky und Netflix e…  Mehr

Saga sitzt zu Beginn der vierten Staffel in U-Haft, sie soll ihre Mutter ermordet haben.

Die dänisch-schwedische Serie "Die Brücke – Transit in den Tod" begeistert seit 2013 Fans von skandi…  Mehr

Rick Okon sieht man seit Jahren in oft starken Nebenrollen. "Das Boot" ist nun eine Hauptrolle, aber keinesfalls die eines klassischen Helden.

In der neuen Sky-Serie "Das Boot" spielt Rick Okon den Kapitän. Im Interview erzählt er, was die Ser…  Mehr