Schokolade für den Chef

  • Als Chauffeur verkleidet nimmt Ernst Schmitt (Götz George) einen Job in einer seiner Fabriken an, um hier nach dem Rechten zu sehen. Vergrößern
    Als Chauffeur verkleidet nimmt Ernst Schmitt (Götz George) einen Job in einer seiner Fabriken an, um hier nach dem Rechten zu sehen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der pensionierte Meister Willi (Rudolf Wessely) freut sich für Patrizia (Jule Böwe). Vergrößern
    Der pensionierte Meister Willi (Rudolf Wessely) freut sich für Patrizia (Jule Böwe).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Konzernchef Ernst Schmitt (Götz George, rechts) schlüpft in die Rolle seines Chauffeurs Hubert (Karl Kranzkowski), der an diesem Spiel auch allmählich Gefallen findet. Vergrößern
    Konzernchef Ernst Schmitt (Götz George, rechts) schlüpft in die Rolle seines Chauffeurs Hubert (Karl Kranzkowski), der an diesem Spiel auch allmählich Gefallen findet.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Chauffeur Hubert (Karl Kranzkowski, links) arbeitet schon viele Jahre für den Unternehmer Ernst Schmitt (Götz George). Vergrößern
    Chauffeur Hubert (Karl Kranzkowski, links) arbeitet schon viele Jahre für den Unternehmer Ernst Schmitt (Götz George).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Waltraud (Irm Hermann) begrüßt ihren Sohn Marc (Ludger Pistor). Vergrößern
    Waltraud (Irm Hermann) begrüßt ihren Sohn Marc (Ludger Pistor).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Konzernchef Ernst Schmitt (Götz George) ist ein knallharter Geschäftsmann mit dem Herz am rechten Fleck. Vergrößern
    Konzernchef Ernst Schmitt (Götz George) ist ein knallharter Geschäftsmann mit dem Herz am rechten Fleck.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Firmenchef Ernst Schmitt (Götz George) schlüpft in die Rolle einen einfachen Chauffeurs, um in einer seiner Fabriken nach dem Rechten zu sehen. Vergrößern
    Firmenchef Ernst Schmitt (Götz George) schlüpft in die Rolle einen einfachen Chauffeurs, um in einer seiner Fabriken nach dem Rechten zu sehen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ernst Schmitt (Götz George, rechts) arbeitet als Chauffeur für den korrupten Betriebschef Gräber (Pierre Besson), der von seinen Angestellten sarkastisch "Toten-Gräber" genannt wird. Vergrößern
    Ernst Schmitt (Götz George, rechts) arbeitet als Chauffeur für den korrupten Betriebschef Gräber (Pierre Besson), der von seinen Angestellten sarkastisch "Toten-Gräber" genannt wird.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In der Rolle eines kleinen Chauffeurs zieht Ernst Schmitt (Götz George) heimlich die Fäden. Vergrößern
    In der Rolle eines kleinen Chauffeurs zieht Ernst Schmitt (Götz George) heimlich die Fäden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Chauffeur Hubert (Karl Kranzkowski) hat in der Shopping-TV-Millionärin Miranda Sotschmann (Astrid Meyerfeldt) die Frau seines Lebens gefunden. Vergrößern
    Chauffeur Hubert (Karl Kranzkowski) hat in der Shopping-TV-Millionärin Miranda Sotschmann (Astrid Meyerfeldt) die Frau seines Lebens gefunden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Waltraud (Irm Hermann, links) ist überrascht, dass Hubert (Karl Kranzkowski), der Chauffeur ihres Bruders, eine Affäre mit der Shopping-TV-Millionärin Miranda Sotschmann (Astrid Meyerfeldt) hat. Vergrößern
    Waltraud (Irm Hermann, links) ist überrascht, dass Hubert (Karl Kranzkowski), der Chauffeur ihres Bruders, eine Affäre mit der Shopping-TV-Millionärin Miranda Sotschmann (Astrid Meyerfeldt) hat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Schwester Waltraud (Irm Hermann) möchte gerne, dass Firmenchef Ernst Schmitt (Götz George) sich zur Ruhe setzt. Vergrößern
    Schwester Waltraud (Irm Hermann) möchte gerne, dass Firmenchef Ernst Schmitt (Götz George) sich zur Ruhe setzt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die patente Personalchefin Patrizia Mattusch (Jule Böwe) ahnt nicht, dass der vermeintliche Chauffeur Ernst Schmitt (Götz George) ihr guter Geist ist. Vergrößern
    Die patente Personalchefin Patrizia Mattusch (Jule Böwe) ahnt nicht, dass der vermeintliche Chauffeur Ernst Schmitt (Götz George) ihr guter Geist ist.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Schwester Waltraud (Irm Hermann) und Neffe Marc (Ludger Pistor, rechts) möchten gerne, dass Firmenchef Ernst Schmitt (Götz George) sich zur Ruhe setzt. Doch den Gefallen tut er ihnen nicht. Vergrößern
    Schwester Waltraud (Irm Hermann) und Neffe Marc (Ludger Pistor, rechts) möchten gerne, dass Firmenchef Ernst Schmitt (Götz George) sich zur Ruhe setzt. Doch den Gefallen tut er ihnen nicht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Firmenchef Ernst Schmitt (Götz George, links) schlüpft in die Rolle eines einfachen Chauffeurs und muss nun seinen eigenen Fahrer Hubert (Karl Kranzkowski) durch die Gegend fahren. Vergrößern
    Firmenchef Ernst Schmitt (Götz George, links) schlüpft in die Rolle eines einfachen Chauffeurs und muss nun seinen eigenen Fahrer Hubert (Karl Kranzkowski) durch die Gegend fahren.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
TV-Film, TV-Komödie
Schokolade für den Chef

Infos
Originaltitel
Schokolade für den Chef
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Sa., 26. Juli 2008
DVD-Start
Do., 03. Mai 2012
BR
Heute
22:00 - 23:30


Ernst Schmitt, kamerascheuer Workaholic und Chef eines multinationalen Lebensmittelkonzerns, ist nicht mehr der Jüngste. Nach seiner schweren Herzoperation bittet seine besorgte Schwester Waltraud den erfolgsverwöhnten Unternehmer, sich doch endlich aus dem aktiven Geschäftsleben zurückzuziehen. Auch sein umtriebiger Neffe Marc kann es kaum erwarten, dass der Onkel ihm die Firmenleitung überträgt - doch dem ist nicht wohl bei diesem Gedanken. Als Marc eine unrentabel gewordene Schokoladenfabrik im Sauerland schließen will, wird Ernst misstrauisch. Die Patrizia-Werke wurden schließlich von Vater Schmitt gegründet und bilden die Keimzelle des Weltkonzerns. Unter dem Vorwand, zur Kur zu fahren, macht Ernst sich mit seinem Chauffeur Hubert auf, um im Sauerland nach dem Rechten zu sehen. Damit man ihm nichts vormachen kann, lässt er sich inkognito als Fahrer in seiner eigenen Fabrik anstellen. Während Hubert als vermeintlicher Millionär auf Kurzurlaub die Puppen tanzen lässt, muss Ernst für den Betriebschef Gräber Koffer schleppen. Dabei taucht der Beinahe-Rentner tief in die Welt seiner Jugend ein. Doch er kommt auch einer Intrige auf die Spur ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Schokolade für den Chef" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat .

Doppelgängerin

TV-Film | 21.07.2018 | 17:30 - 19:00 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
NDR Vier auf einer Insel in Kanada: der Aussteiger Harry Stockowski (Wolfgang Stumph) mit der raubeinigen Susan Bennett (Katrin Sass), ihrem Sohn Jason (Philipp Rafferty) und ihrer Enkelin Jennifer (Cosima Henman).

Harrys Insel

TV-Film | 21.07.2018 | 21:45 - 23:10 Uhr
3.21/5014
Lesermeinung
BR Max (Matthias Zera) und Bianca (Federica Sabatini).

Hochzeit in Rom

TV-Film | 21.07.2018 | 23:30 - 01:00 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
News
Ein Auftrag des schwedischen Geheimdienstes führt Carl Hamilton (Mikael Persbrandt) auf die Spur einer amerikanischen Privatarmee.

Das ZDF zeigt den durchaus überzeugenden Actionthriller "Agent Hamilton – Im Interesse der Nation" e…  Mehr

Im Kampf gegen die Zeit: Zurück aus seinem Kriegseinsatz muss Army Ranger Eric Carter (Corey Hawkins) erst recht um sein Leben bangen.

Die US-Serie "24: Legacy" stellt nach dem Erfolg des Serien-Klassikers "24" mit Kiefer Sutherland ei…  Mehr

Kai Pflaume hat wieder beliebte Promi-Gäste für seine originelle Rateshow eingeladen.

Moderator Kai Pflaume stellt seinen prominenten Gästen in einer neuen Ausgabe von "Wer weiß denn sow…  Mehr

Moderator Max Giermann (Mitte) hat starke junge Talente für seine Show eingeladen (von links): Niklas, Celine Marie, Tom, Adrian, Armin, Ali, Allegra, Fenja und Navid.

Komiker Max Giermann präsentiert bei RTL vier Folgen der neuen "Einstein Junior"-Reihe und bietet cl…  Mehr

Georg Wilsberg (Leonard Lansink) begibt sich wieder einmal in große Gefahr.

Der Fall des Münsteraner Ermittlers bedient leider ein ziemlich verbrauchtes und dazu noch staubtroc…  Mehr