Schottland auf die norddeutsche Tour

  • Sven Tietzer bei den Highlandgames. Vergrößern
    Sven Tietzer bei den Highlandgames.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/cineteam Hannover
  • Sven Tietzer bei den Highlandgames. Vergrößern
    Sven Tietzer bei den Highlandgames.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/cineteam Hannover
  • Sven Tietzer mit Claudia Zeiske und Kilt. Vergrößern
    Sven Tietzer mit Claudia Zeiske und Kilt.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/cineteam Hannover
  • Sven Tietzer mit Fahrmann John Cabrack. Vergrößern
    Sven Tietzer mit Fahrmann John Cabrack.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/cineteam Hannover
  • Sven Tietzer mit Nessie. Vergrößern
    Sven Tietzer mit Nessie.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/cineteam Hannover
  • Ein Roadmovie der besonderen, persönlichen Art voller Abenteuer und Überraschungen: Sven Tietzer, gebürtiger Harzer, besucht Menschen, die ebenfalls aus Norddeutschland kommen und in Schottland eine neue Heimat gefunden haben. Diese Menschen geben einen privaten und spannenden Einblick durch die "Hintertür" in das Leben dort, alles umgeben von den eindrucksvollen Landschaften Schottlands. Vergrößern
    Ein Roadmovie der besonderen, persönlichen Art voller Abenteuer und Überraschungen: Sven Tietzer, gebürtiger Harzer, besucht Menschen, die ebenfalls aus Norddeutschland kommen und in Schottland eine neue Heimat gefunden haben. Diese Menschen geben einen privaten und spannenden Einblick durch die "Hintertür" in das Leben dort, alles umgeben von den eindrucksvollen Landschaften Schottlands.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/cineteam Hannover
  • Ein Roadmovie der besonderen, persönlichen Art voller Abenteuer und Überraschungen: Sven Tietzer, gebürtiger Harzer, besucht Menschen, die ebenfalls aus Norddeutschland kommen und in Schottland eine neue Heimat gefunden haben. Diese Menschen geben einen privaten und spannenden Einblick durch die "Hintertür" in das Leben dort, alles umgeben von den eindrucksvollen Landschaften Schottlands. Vergrößern
    Ein Roadmovie der besonderen, persönlichen Art voller Abenteuer und Überraschungen: Sven Tietzer, gebürtiger Harzer, besucht Menschen, die ebenfalls aus Norddeutschland kommen und in Schottland eine neue Heimat gefunden haben. Diese Menschen geben einen privaten und spannenden Einblick durch die "Hintertür" in das Leben dort, alles umgeben von den eindrucksvollen Landschaften Schottlands.
    Fotoquelle: ZDF/NDR/cineteam Hannover
Natur+Reisen, Land und Leute
Schottland auf die norddeutsche Tour

3sat
Fr., 11.01.
14:00 - 15:30
Unterwegs mit Sven Tietzer


In Edinburgh ist Sven Tietzer mit der Künstlerin Andrea Geile verabredet. Mit ihr baut er eine Skulptur im Garten eines beeindruckenden Anwesens auf und klönt mit dem Gärtner Gordon. Auf dem Weg in Richtung Norden besucht Sven Tietzer Loch Ness und den ungewöhnlichen Ort Firhall, in dem Kinder verboten sind. Weiter geht es in die Einöde zu Eddie und Brigitte Meier. Eddie stammt aus Hannover, Brigitte aus Hamburg. Jetzt leben sie in Laide. Das Dorf mit den 18 Häusern bietet einen wunderschönen Blick auf den See vor der Haustür. Der nächste Supermarkt ist 100 Kilometer entfernt. Die Landschaft im Norden der Highlands ist umwerfend: grüne Hügel, schroffe Klippen, weiße Strände. Die Straßen haben nur noch eine Spur - und Schafe haben Vorfahrt. Auch hier leben interessante Charaktere. Colin "the caveman" zum Beispiel. Colin hat von der lokalen Verwaltung eine Höhle gemietet und verbringt die meiste Zeit dort unten. Er vermutet hinter der Höhle eine weitere und hat mit Grabungen angefangen. Sven Tietzer kriecht mit ihm durch ein winziges Loch am Boden und erkundet seine Ausgrabungen. Sven Tietzer hat die Mission, ins schottische Lebensgefühl einzutauchen und den Schotten in sich selbst zu entdecken. Dazu gehört es natürlich, einen Schottenrock zu tragen, sich mit Whisky auszukennen und Dudelsack spielen zu lernen. Aber auch die schottischen Spezialitäten dürfen bei der Reise nicht zu kurz kommen. Sehr beliebt in Schottland sind Haggis, Innereien kredenzt im Schafsmagen. Und noch eine kulinarische Entdeckung darf man sich nicht entgehen lassen: frittierte Marsriegel. Auch das ist typisch schottisch: In Durness an der Küste finden die alljährlichen Highland-Games statt. Auch hier ist Sven Tietzer mit von der Partie. Das ist der ultimative Schotten-Test am Ende der Tour, bei dem er sich an allerlei skurrile Disziplinen wagt: Kissenschlacht und "Tilt the Bucket" - eine Art Schubkarrenschieben unter einem vollen Eimer durch - und natürlich die Königsdisziplin: Baumstammwerfen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Gymatso besucht mit seiner Frau und Tochter die Familie, die nach wie vor in Tibet ein Leben als Nomaden fŸhrt.

Tibet: Meines Vaters Land

Natur+Reisen | 21.01.2019 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Stefan und Hafia Cut in ihrer kleinen Stube.

Die letzten Bergbauern der Karpaten

Natur+Reisen | 22.01.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
BR Logo der Sendung "Heute auf Tour".

Heute auf Tour - Ballontrekking über den Thüringer Wald

Natur+Reisen | 22.01.2019 | 14:15 - 14:40 Uhr
2.88/508
Lesermeinung
News
Lady Gaga kritisiert während eines Konzerts den amerikanischen Präsidenten Donald Trump.

Mitten im Song hört Lady Gaga bei einem Konzert in Las Vegas auf zu singen – und erntet dafür tosend…  Mehr

Tracy und Marcellino sind das "Love Island"-Paar der zweiten Staffel. Die beiden sicherten sich den Gewinn von 50.000 Euro. Sehen Sie im Folgenden alle Kandidaten, die 2028 an der Datingshow von RTL II teilgenommen haben.

Mit der großen Liebe klappt es bei "Love Island" zwar nur selten, mit der Zuschauerresonanz war RTL …  Mehr

Grund zum Feiern bei der RTL-Daily "Freundinnen - Jetzt erst recht": Die Hauptdarstellerinnen (von links) Isabel Vollmer, Sarah Viktoria Schalow, Shirin Soraya und Katrin Höft freuen sich über die 100. Folge (Montag, 21. Januar, 17 Uhr bei RTL).

Die RTL-Daily "Freundinnen – Jetzt erst recht" feiert am Montag ein Jubiläum. Doch über hohe Einscha…  Mehr

Schon vor der Show wurde Detlef Soost aufgrund der Songauswahl emotional. Zu "Purple Rain" sagte er: "Mich rührt das gerade, weil er den Song seinem Vater gewidmet hat. Das ist natürlich auch ein Thema bei mir, weil ich keinen Vater hatte."

Nach dem Auftritt von Detlef Soost flossen im Studio von "Dancing on Ice" die Tränen. Das lag nicht …  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren. Am Samstag protestierten mehr als 200 Anhänger in Köln gegen das Aus der Sendung.

Um die Absetzung der "Lindenstraße" zu verhindern, gingen am Wochenende in Köln Hunderte Fans auf di…  Mehr