Schutzengel Stefanie

  • Stefanie Keßler hat einen sehr harten Job: Sie arbeitet auf der Kinder-Intensivstation des Universitätsklinikums Mannheim und rettet Baby-Leben. Vergrößern
    Stefanie Keßler hat einen sehr harten Job: Sie arbeitet auf der Kinder-Intensivstation des Universitätsklinikums Mannheim und rettet Baby-Leben.
    Fotoquelle: SWR
  • Stefanie Keßler hat einen sehr harten Job: Sie arbeitet auf der Kinder-Intensivstation des Universitätsklinikums Mannheim und rettet Baby-Leben. Vergrößern
    Stefanie Keßler hat einen sehr harten Job: Sie arbeitet auf der Kinder-Intensivstation des Universitätsklinikums Mannheim und rettet Baby-Leben.
    Fotoquelle: SWR
  • Stefanie Keßler hat einen sehr harten Job: Sie arbeitet auf der Kinder-Intensivstation des Universitätsklinikums Mannheim und rettet Baby-Leben. Vergrößern
    Stefanie Keßler hat einen sehr harten Job: Sie arbeitet auf der Kinder-Intensivstation des Universitätsklinikums Mannheim und rettet Baby-Leben.
    Fotoquelle: SWR
Report, Menschen
Schutzengel Stefanie

ARD
Sa., 10.02.
16:30 - 17:00
Krankenschwester zwischen Leben und Tod


Sie ist jung und hat einen sehr harten Job: Stefanie Keßler rettet Baby-Leben. Die 27-Jährige arbeitet auf der Kinderintensivstation des Universitätsklinikums Mannheim. Jeder Tag ist eine Herausforderung - medizinisch wie menschlich. Da ist zum Beispiel Frühchen Emil, er wurde in der 24. Schwangerschaftswoche geboren. Keiner weiß, ob er es schaffen und mit welchen Einschränkungen er belastet sein wird. Oder der kleine Lias, er kam schwerkrank mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik, die Ärzte stehen vor einem Rätsel. Trotz modernster Medizin und der Fürsorge von Ärzten und Pflegern wie Schwester Stefanie schafft es nicht jedes Kind. Die junge Frau lassen solche Fälle nicht richtig los, den Job und damit das Schicksal von Familien nimmt sie mit nach Hause. "Das geht gar nicht anders", sagt die kinderlose Krankenschwester. Manchmal ist bei ihr die Grenze der Belastbarkeit erreicht. Wenn es allzu krass wird, geht sie raus in die Natur oder powert sich beim Sport aus. Die Reportage begleitet Schwester Stefanie in ihrem fordernden Alltag auf Station und ist dabei, wenn sie sich einen persönlichen Traum erfüllt: ein Mal richtig fallen lassen, natürlich mit Fallschirm.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Logo

MENSCH LEUTE - Der tapfere Schneider - Darf Mahdi bleiben?

Report | 19.02.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3/503
Lesermeinung
BR In ihrer Jugend ist für Yvonne Holthaus das Billardspielen eine Flucht vor den Sorgen.

Lebenslinien - Und doch kann ich vertrauen

Report | 19.02.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
3.39/5049
Lesermeinung
SWR Entscheide Dich!

Entscheide Dich! - Was heißt hier Respekt?

Report | 20.02.2018 | 07:00 - 07:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" räumte bei der Verleihung der BAFTAs in London ab und konnte insgesamt fünf Auszeichnungen gewinnen. Von links: Regisseur Martin McDonagh, Produzent Pete Czernin, Darsteller Sam Rockwell, Darstellerin Frances McDormand, und Produzent Graham Broadbent.

Zwei Wochen vor der Oscar-Verleihung wurden in London die British Academy Film Awards verliehen – un…  Mehr

Zachry (Tom Hanks) und Meronym (Halle Berry) werden von allen Seiten bedroht.

Drei Regisseure, sechs Geschichten, unzählige Stars: "Cloud Atlas" ist ein Film, der eigentlich nich…  Mehr

Das Bobteam Alexander Rödiger (links) und Maximilian Arndt testet einen historischen Bob im Windkanal. Und mit diesem Oldtimer sollen sie auf Tempo kommen?

Spannender Vergleich! Im Film von Heinz Leger versuchen sich moderne Athleten mit historischer Ausrü…  Mehr

Firmenchef Michael Freitag vom Energie-Unternehmen Freitag-Gruppe, gibt sich in der neuen "Undercover Boss"-Folge als ein Bauarbeiter aus, der vor TV-Kameras ein Praktikum absolvieren möchte.

Die Freitag-Gruppe ist einer der größten privaten Energiedienstleister Deutschlands. Für eine neue F…  Mehr

Kammerspiel im unendlichen All: "Gravity" ist eine fantastische Leistung von Schauspielern und Regisseur. Insbesondere Sandra Bullock zeigt eine herausragende Leistung.

Alfonso Cuarón feiert unendliche Weiten und die Unwahrscheinlichkeit des Lebens.  Mehr