Schwarze Kohle, rotes Licht

  • Der Film erzählt zum ersten Mal die Geschichte der Halb- und Unterwelt des größten Ballungsraums der Bundesrepublik aus der Perspektive unmittelbar Beteiligtre. Anhand der exemplarischen Lebensgeschichten von Revierorginalen, Polizeibeamten Bordellbesitzern oder einer umtriebigen Geschäftsfrau, geht der Film auf eine collageartige Reise durch drei Jahrezehnte Kriminalgeschichte entlang der Emscher von Duisburg nach Dortmund. - Überall nur als "Coca" bekannt - der ehemalige Pate von Essen. Vergrößern
    Der Film erzählt zum ersten Mal die Geschichte der Halb- und Unterwelt des größten Ballungsraums der Bundesrepublik aus der Perspektive unmittelbar Beteiligtre. Anhand der exemplarischen Lebensgeschichten von Revierorginalen, Polizeibeamten Bordellbesitzern oder einer umtriebigen Geschäftsfrau, geht der Film auf eine collageartige Reise durch drei Jahrezehnte Kriminalgeschichte entlang der Emscher von Duisburg nach Dortmund. - Überall nur als "Coca" bekannt - der ehemalige Pate von Essen.
    Fotoquelle: phoenix/WDR/Peter F. Müller
  • Der Film erzählt zum ersten Mal die Geschichte der Halb- und Unterwelt des größten Ballungsraums der Bundesrepublik aus der Perspektive unmittelbar Beteiligtre. Anhand der exemplarischen Lebensgeschichten von Revierorginalen, Polizeibeamten Bordellbesitzern oder einer umtriebigen Geschäftsfrau, geht der Film auf eine collageartige Reise durch drei Jahrezehnte Kriminalgeschichte entlang der Emscher von Duisburg nach Dortmund. - Klaus "Hüpper" Wagner aus Essen. Vergrößern
    Der Film erzählt zum ersten Mal die Geschichte der Halb- und Unterwelt des größten Ballungsraums der Bundesrepublik aus der Perspektive unmittelbar Beteiligtre. Anhand der exemplarischen Lebensgeschichten von Revierorginalen, Polizeibeamten Bordellbesitzern oder einer umtriebigen Geschäftsfrau, geht der Film auf eine collageartige Reise durch drei Jahrezehnte Kriminalgeschichte entlang der Emscher von Duisburg nach Dortmund. - Klaus "Hüpper" Wagner aus Essen.
    Fotoquelle: phoenix/WDR/Peter F. Müller
  • Der Film erzählt zum ersten Mal die Geschichte der Halb- und Unterwelt des größten Ballungsraums der Bundesrepublik aus der Perspektive unmittelbar Beteiligtre. Anhand der exemplarischen Lebensgeschichten von Revierorginalen, Polizeibeamten Bordellbesitzern oder einer umtriebigen Geschäftsfrau, geht der Film auf eine collageartige Reise durch drei Jahrezehnte Kriminalgeschichte entlang der Emscher von Duisburg nach Dortmund. - Detlef Przybilla genannt "Purzel", Promi-Koch aus Essen. Vergrößern
    Der Film erzählt zum ersten Mal die Geschichte der Halb- und Unterwelt des größten Ballungsraums der Bundesrepublik aus der Perspektive unmittelbar Beteiligtre. Anhand der exemplarischen Lebensgeschichten von Revierorginalen, Polizeibeamten Bordellbesitzern oder einer umtriebigen Geschäftsfrau, geht der Film auf eine collageartige Reise durch drei Jahrezehnte Kriminalgeschichte entlang der Emscher von Duisburg nach Dortmund. - Detlef Przybilla genannt "Purzel", Promi-Koch aus Essen.
    Fotoquelle: phoenix/WDR/Peter F. Müller
Report, Recht und Kriminalität
Schwarze Kohle, rotes Licht

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
Phoenix
Fr., 20.07.
23:15 - 00:00
Kriminalgeschichten aus dem Revier


Es ist die Geschichte einer Parallelwelt, von der nur wenige wussten, wie sie tickt. Schauplatz ist das Ruhrgebiet zu Beginn der 1960er Jahre. Zwischen Rhein, Lippe und Ruhr lief der industrielle Motor der jungen Republik laut und schmutzig auf Hochtouren. Die meisten Menschen hatten Arbeit - und ein paar von ihnen hatten vor allem kriminelle Energie... Der Film führt anhand exemplarischer Lebensgeschichten von Revieroriginalen durch drei Jahrzehnte Kriminalgeschichte im Pott. Unter ihnen der Schalker Fußballprofi, der auf dem Weg zum Training mal eben eine Bank ausraubt. Oder auch die Zuhälter und Rocker im Pott: Coca, Hüpper, Papilein & Co sehen sich auch heute noch gerne als ehrenwerte Räuber oder schlicht "Jungs". Dass die Welt, in der sie unterwegs waren, oft auch eine menschenverachtende war, wissen sie, aber sie reden ungern darüber - schwach sein geht gar nicht. Ob Bulle oder Lude, Zocker oder Peep-Show-Betreiberin, bei einem sind sie sich einig: Früher war alles anders und vieles besser.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II In Tennessee wird ein Vater von zwei Söhnen während einer Rotwildjagd erschossen. Ist es ein furchtbarer Unfall oder wurde hier der Jäger zum Gejagten? Die Ermittlungen führen zu keinem Ergebnis, bis Jahrzehnte später ein verborgenes Geheimnis ans Licht kommt und der Fall neu aufgerollt wird. Chief Virgil Gammon (Foto) von der Polizei Rutherford County ermittelt in dem Mordfall...

Crime Town USA - Verbrechen im Hinterland - Verborgenes Geheimnis(Buried Secrets)

Report | 25.07.2018 | 02:00 - 02:25 Uhr
5/501
Lesermeinung
ZDF Rudi Cerne

TV-Tipps Aktenzeichen XY... ungelöst

Report | 25.07.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.91/50122
Lesermeinung
News
Motiviert von den spitzen Bemerkungen ihrer Nachbarn, wollen Sue (Eden Sher), Axl (Charlie McDermott) und der Rest der Heck-Familie ein "Escape Room"-Spiel unbedingt besser absolvieren als ihre ungeliebten Nachbarn.

ProSieben strahlt nach der WM-Sommerpause die weiteren Episoden der achten Staffel der Comedy-Serie …  Mehr

Die Krebsforscherin Jutta Hübner kritisiert, dass viele Verlage mit angeblich neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen hausieren gehen und nebenbei vermeintliche "Heilmittel" bewerben.

Die ARD-Dokumentation "Fake Science – Die Lügenmacher" will zeigen, wie viele Wissenschaftler ihren …  Mehr

Feuerwehren rüsten auf, denn die Gaffer werden immer aggressiver. Sie betreten die Unfallstelle, rücken mit ihrem Smartphone Einsatzkräften und Opfer nach. Das sollen nun eigens angeschaffte Sichtschutzwände verhindern.

Immer wieder werden Ärzte, Polizisten, Feuerwehrleute oder Krankenschwestern bedroht oder gar an der…  Mehr

Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) und Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) müssen im Taunus gleich zwei Morde aufklären. Pias Vater (Edgar M. Böhlke) scheint mehr zu wissen, als er sagt.

Im vierten Taunus-Krimi, den das ZDF nun in der Wiederholung zeigt, treffen die Ermittler auf Windkr…  Mehr

Regisseur James Gunn wurde von Disney gefeuert.

"Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn ist von Disney entlassen worden – und bekommt nun rei…  Mehr