Science Busters - Wer nichts weiß, muss alles glauben

  • Univ.-Prof. Helmut Jungwirth, Martin Puntigam, Dr. Florian Freistetter. Vergrößern
    Univ.-Prof. Helmut Jungwirth, Martin Puntigam, Dr. Florian Freistetter.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Hubert Mican
  • Univ.-Prof. Helmut Jungwirth, Martin Puntigam, Dr. Florian Freistetter. Vergrößern
    Univ.-Prof. Helmut Jungwirth, Martin Puntigam, Dr. Florian Freistetter.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Hubert Mican
  • Univ.-Prof. Helmut Jungwirth, Martin Puntigam, Dr. Florian Freistetter. Vergrößern
    Univ.-Prof. Helmut Jungwirth, Martin Puntigam, Dr. Florian Freistetter.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Hubert Mican
  • Martin Puntigam. Vergrößern
    Martin Puntigam.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Hubert Mican
  • Dr. Florian Freistetter. Vergrößern
    Dr. Florian Freistetter.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Hubert Mican
  • Dr. Florian Freistetter. Vergrößern
    Dr. Florian Freistetter.
    Fotoquelle: ZDF/ORF/Hubert Mican
Unterhaltung, Kabarettshow
Science Busters - Wer nichts weiß, muss alles glauben

3sat
Di., 13.11.
02:45 - 03:15
Bierstern ich dich grüße


Manche schwärmen, Bier sei ein himmlischer Nektar, der schmecke, als ob ein Engel auf die Zunge weine. Die "Science Busters" verhandeln den beliebtesten Trinkalkohol der Welt. Ob Bier für schweren Zungenschlag und mitunter für abenteuerlich aromatischen Stuhlgang sorgt, untersuchen Martin Puntigam, Science-Blogger und Astronom Florian Freistetter und Universitäts-Professor Helmut Jungwirth zum Auftakt der neuen "Science Busters"-Staffel. Noch immer gilt für die "Science Busters" das Motto: "Wer nichts weiß, muss alles glauben!" - und deshalb ist die, immer noch, schärfste Science-Boy-and-Girl-Group der Milchstraße wieder in Sachen Aufklärung unterwegs. Rund um Martin Puntigam verstärken auch in der neuen Staffel wieder Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen das "Science Busters"-Team: Astronom Dr. Florian Freistetter, Molekularbiologe und Universitäts-Professor Helmut Jungwirth, Verhaltensbiologin Dr. Elisabeth Oberzaucher und Kabarettist und Klingenschmied Günther Paal alias Gunkl. Neu mit an Bord sind Molekularbiologe Martin Moder und Chemiker Privat-Dozent Dr. Peter. Ebenso neu ist diesmal auch die Heimstätte der gepflegten Wissenschaftskommunikation: Der Wiener Stadtsaal ist mit einer großen LED-Wand neue Kulisse für die aktuelle Staffel.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Kabarettist Jürgen Becker moderiert die Sendung.

Mitternachtsspitzen

Unterhaltung | 17.11.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
3.91/5032
Lesermeinung
WDR Nuhr im Ersten

Nuhr im Ersten

Unterhaltung | 17.11.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
3.27/5049
Lesermeinung
ZDF Oliver Welke.

heute-show

Unterhaltung | 18.11.2018 | 01:35 - 02:05 Uhr
3.58/50161
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr