Seen auf dem Dach der Welt

  • Bergwüste am Karakul in über 4.000 Metern Höhe. Vergrößern
    Bergwüste am Karakul in über 4.000 Metern Höhe.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Die Kirgisen in Pamir wenden sich dem Islam zu. Eine Moschee in Murghab. Vergrößern
    Die Kirgisen in Pamir wenden sich dem Islam zu. Eine Moschee in Murghab.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Die zweijährige Dshamila aus dem Dorf Karakul. Vergrößern
    Die zweijährige Dshamila aus dem Dorf Karakul.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Der Karakul im Pamir, auch der ?schwarze See auf dem Dach der Welt? genannt, ist bisher kaum erforscht und gibt Experten zahlreiche Rätsel auf. Vergrößern
    Der Karakul im Pamir, auch der ?schwarze See auf dem Dach der Welt? genannt, ist bisher kaum erforscht und gibt Experten zahlreiche Rätsel auf.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Der Karakul im Pamir, auch der ?schwarze See auf dem Dach der Welt? genannt, ist bisher kaum erforscht und gibt Experten zahlreiche Rätsel auf. Vergrößern
    Der Karakul im Pamir, auch der ?schwarze See auf dem Dach der Welt? genannt, ist bisher kaum erforscht und gibt Experten zahlreiche Rätsel auf.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
Natur+Reisen, Land und Leute
Seen auf dem Dach der Welt

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2011
3sat
Fr., 31.08.
03:45 - 04:30
Der Karakul in Tadschikistan


Die Dokumentationsreihe präsentiert die höchst gelegenen Gewässer der Welt, ihre einzigartige Tier- und Pflanzenwelt und befasst sich mit ihrer kulturellen Rolle für die Bergbewohner. Im Mittelpunkt dieses Teils steht der Karakul in Tadschikistan in der Bergwelt des Pamir. Frei aus dem Tadschikischen übersetzt lautet der Name "der schwarze See auf dem Dach der Welt". Die Menschen im Nordosten Tadschikistans sagen, er wirke umso dunkler, je höher die Berge sind, von denen aus man auf ihn herabblickt. Und einige der Gipfel des Pamir sind über 7000 Meter hoch. Der Karakul ist bisher kaum erforscht und gibt auch Experten zahlreiche Rätsel auf. Er soll vor etwa fünf Millionen Jahren durch einen gewaltigen Meteoriten-Einschlag entstanden sein. Überreste des Meteoriten hat man aber bis heute nicht gefunden. Auch die Ursache des ungewöhnlich hohen Salzgehaltes ist nicht endgültig geklärt. Und dann ist da noch die Eisschicht auf dem Grund des Sees. Eine schlüssige Theorie dafür gibt es bis heute ebenfalls nicht. Die tadschikische Provinz Bergbadachschan, in der sich der Karakul befindet, gehört zu den am dünnsten besiedelten Regionen Asiens. Zwar nimmt die Provinz fast die Hälfte der Landesfläche ein, aber es leben hier nur etwa drei Prozent der tadschikischen Bevölkerung. Die Menschen am See gehören zur kirgisischen Minderheit Tadschikistans und haben sich den Lebensbedingungen in großer Höhe angepasst. Ihren Lebensunterhalt verdienen sie vor allem mit der Yak-Zucht. Der Weg zum See führt über den berühmten Pamir-Highway, entlang der afghanischen Grenze nach Chorugh, die Hauptstadt Bergbadachschans. Von dort aus geht es über Murghab und den 4655 Meter hohen Ak Baital, den höchsten Pass der früheren Sowjetunion, zum Karakul.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen - Mit der Bimmel nach Kipsdorf

Natur+Reisen | 22.09.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.75/504
Lesermeinung
arte Die Klosteranlage Sewanawank am Sewansee aus dem Jahr 874.

Abenteuer Armenien - Von Seiltänzern, Geiern und kosmischer Strahlung

Natur+Reisen | 23.09.2018 | 04:00 - 04:43 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Idaho - Wildwest mit deutschen Wurzeln

Idaho - Wildwest mit deutschen Wurzeln

Natur+Reisen | 23.09.2018 | 09:30 - 10:13 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr

Angelika Flierl (Bernadette Heerwagen) und Harald Neuhauser (Marcus Mittermeier) von der Mordkommission vermuten, dass sich das geraubte Klee-Bild in der Musikhochschule befindet.

Der ehemalige Hausmeister der Münchner Musikhochschule, früher war das Gebäude der Führerbau, wird e…  Mehr

Dieses Lachen kann nur Glück bringen: Beth (Rebecca Hall) sorgt dafür, dass Dinks (Bruce Willis) Geschäft prächtig läuft.

"Lady Vegas" begleitet eine Stripperin auf dem Weg zur erfolgreichen Buchmacherin. Locker-seichte Ad…  Mehr

Ziemlich ramponiert! Steffen Henssler steckt mit seiner Duell-Variante "Schlag den Henssler" in der Quoten-Krise.

Zuletzt setzte es für den TV-Koch in "Schlag den Henssler" zwei Niederlagen in Folge. Auch die Quote…  Mehr

Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr