Seen auf dem Dach der Welt

  • Der Yssykköl in Kirgistan. Vergrößern
    Der Yssykköl in Kirgistan.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Der Yssykköl liegt im Osten Kirgistans in den Bergen des Tian Shan. Mit einer Länge von 200 Kilometern und einer Tiefe von fast 700 Metern ist er der mit weitem Abstand größte Bergsee Asiens, das Meer der Kirgisen. Vergrößern
    Der Yssykköl liegt im Osten Kirgistans in den Bergen des Tian Shan. Mit einer Länge von 200 Kilometern und einer Tiefe von fast 700 Metern ist er der mit weitem Abstand größte Bergsee Asiens, das Meer der Kirgisen.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Schneebedeckte Gipfel am Yssyköl in Kirgistan. Vergrößern
    Schneebedeckte Gipfel am Yssyköl in Kirgistan.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Sonnenuntergang am Yssykköl in Kirgistan. Vergrößern
    Sonnenuntergang am Yssykköl in Kirgistan.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Der Yssykköl liegt im Osten Kirgistans in den Bergen des Tian Shan. Mit einer Länge von 200 Kilometern und einer Tiefe von fast 700 Metern ist er der mit weitem Abstand größte Bergsee Asiens, das Meer der Kirgisen. Vergrößern
    Der Yssykköl liegt im Osten Kirgistans in den Bergen des Tian Shan. Mit einer Länge von 200 Kilometern und einer Tiefe von fast 700 Metern ist er der mit weitem Abstand größte Bergsee Asiens, das Meer der Kirgisen.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Der Yssykköl in Kirgistan. Vergrößern
    Der Yssykköl in Kirgistan.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
Natur+Reisen, Land und Leute
Seen auf dem Dach der Welt

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2011
3sat
Fr., 31.08.
04:30 - 05:10
Der Yssykköl in Kirgistan


Einer der höchsten Seen der Welt ist der Yssykköl in Kirgistan. Der See, der fast 700 Meter tief und 200 Kilometer lang ist und nie zufriert, wird auch das Meer der Kirgisen genannt. Für Tschingis Aitmatow, den kirgisischen Nationaldichter, gab es schlicht keinen schöneren Platz auf der Welt. Es war für ihn der Ort, "an dem sich Wasser und Himmel berühren". Der Yssykköl liegt im Osten Kirgistans in den Bergen des Tian Shan. Er ist der mit Abstand größte Bergsee Asiens und nach dem Titicacasee in Südamerika der zweitgrößte Gebirgssee der Welt. Rund um ihn herum sieht man schneebedeckte Gipfel aufragen, die des Küngej-Alatau im Norden und die des Terskej-Alatau im Süden. Um den geheimnisvollen See in den Bergen ranken sich zahlreiche kirgisische Legenden. Sie beschreiben die versunkene Stadt "Lyesh", die "Tränen des Schneeleoparden", die dem See sein Salz gaben, und schließlich den Namen Yssykköl selbst, der übersetzt "heißer See" lautet. Denn trotz seiner Lage in über 1600 Metern Höhe friert er auch in den kältesten Wintern nicht zu. Seit Jahrtausenden ist das Tal des Yssykköl im Tian Shan besiedelt. Der Ruf des Sees als wichtige Station an der Seidenstraße drang bis ins antike Europa. Kirgisische und russische Wissenschaftler haben erst kürzlich die Reste einer über 2500 Jahre alten Stadt auf dem Grund des Sees ausgemacht. Man fand jahrtausendealtes Geld, Bronzekessel und Waffen. Wegen seiner ökologisch intakten Hochgebirgslandschaften wurde das Gebiet um den Yssykköl zum Biosphärenreservat erklärt. Hier leben in großer Zahl Steinböcke und Marco-Polo-Schafe. Gleichzeitig ist das Reservat Rückzugsgebiet für bedrohte Arten wie das Tian-Shan-Reh, den Turkestan-Fuchs und den Schneeleoparden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR China von oben

China von oben - Lebendige Tradition

Natur+Reisen | 30.08.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Bergwüste am Karakul in über 4.000 Metern Höhe.

Seen auf dem Dach der Welt - Der Karakul in Tadschikistan

Natur+Reisen | 30.08.2018 | 14:50 - 15:35 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
HR Skulptur auf einem Altstadtplatz in Málaga.

Málaga und die westliche Costa del Sol - Entdeckungen an Spaniens Sonnenküste

Natur+Reisen | 31.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers moderiert das neue ARD-Magazin "Kriminalreport", das 2018 noch insgesamt viermal auf Sendung gehen soll.

Ab dem 27. August moderiert "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers die ARD-Sendung "Kriminalreport". …  Mehr

Bachelorette Nadine Klein und die sechs verbliebenen Kandidaten genießen die letzten gemeinsamen Tage in Griechenland, bevor in Deutschland die "Homedates" anstehen.

Für Bachelorette Nadine wird es ernst. Sie muss sich entscheiden, welche vier Kandidaten sie in den …  Mehr

Es muss nicht immer New York sein, München ist auch schön: Die vier Singles (von links) Tati (Xenia Tiling), Mel (Genija Rykova), Lou (Josephine Ehlert) und Eve (Teresa Rizos) beim Picknick im Englischen Garten. Erfrischend ist an der Miniserie auch das Ausstrahlungskonzept: In der BR-Mediathek gibt's die Dramedy bereits ab 27. August zu sehen, im linearen BR-Programm wird "Servus Baby" am Mittwoch, 11. September, um 20.15 Uhr, am Stück ausgestrahlt.

Vier Single-Frauen aus München suchen den Mann fürs Leben – und die biologische Uhr tickt. Die neue …  Mehr

ZDF-Chefredakteur Peter Frey hat den Einsatz der sächsischen Polizei gegen ein Team seines Senders scharf kritisiert.

Ein ZDF-Team wollte eine Pegida-Demonstration in Dresden filmen und wurde dabei nach eigenen Angaben…  Mehr

In "Destination Wedding" reisen Keanu Reeves und Winona Ryder derzeit im Kino zu einer Hochzeit. Ihre eigene könnte 1992 stattgefunden haben.

Winona Ryder hat in einem Interview einen kuriosen Verdacht ausgeplaudert. Die Schauspielerin vermut…  Mehr