Seen auf dem Dach der Welt

  • Die zweijährige Dshamila aus dem Dorf Karakul. Vergrößern
    Die zweijährige Dshamila aus dem Dorf Karakul.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Die Kirgisen in Pamir wenden sich dem Islam zu. Eine Moschee in Murghab. Vergrößern
    Die Kirgisen in Pamir wenden sich dem Islam zu. Eine Moschee in Murghab.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Der Karakul im Pamir, auch der ?schwarze See auf dem Dach der Welt? genannt, ist bisher kaum erforscht und gibt Experten zahlreiche Rätsel auf. Vergrößern
    Der Karakul im Pamir, auch der ?schwarze See auf dem Dach der Welt? genannt, ist bisher kaum erforscht und gibt Experten zahlreiche Rätsel auf.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Der Karakul im Pamir, auch der ?schwarze See auf dem Dach der Welt? genannt, ist bisher kaum erforscht und gibt Experten zahlreiche Rätsel auf. Vergrößern
    Der Karakul im Pamir, auch der ?schwarze See auf dem Dach der Welt? genannt, ist bisher kaum erforscht und gibt Experten zahlreiche Rätsel auf.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
  • Bergwüste am Karakul in über 4.000 Metern Höhe. Vergrößern
    Bergwüste am Karakul in über 4.000 Metern Höhe.
    Fotoquelle: ZDF/MDR/Saxonia Entertainmen
Natur+Reisen, Land und Leute
Seen auf dem Dach der Welt

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2011
3sat
Do., 03.01.
13:15 - 14:00
Folge 1, Der Karakul in Tadschikistan


Die Dokumentationsreihe präsentiert die höchst gelegenen Gewässer der Welt, ihre einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, und befasst sich mit ihrer kulturellen Rolle für die Bergbewohner. Im Mittelpunkt dieses Teils steht der Karakul in Tadschikistan in der Bergwelt des Pamir. Frei aus dem Tadschikischen übersetzt lautet der Name "der schwarze See auf dem Dach der Welt". Die Menschen im Nordosten Tadschikistans sagen, er wirke umso dunkler, je höher die Berge sind, von denen aus man auf ihn herabblickt. Und einige der Gipfel des Pamir sind über 7000 Meter hoch. Der Karakul ist bisher kaum erforscht und gibt auch Experten zahlreiche Rätsel auf. Er soll vor etwa fünf Millionen Jahren durch einen gewaltigen Meteoriten-Einschlag entstanden sein. Überreste des Meteoriten hat man aber bis heute nicht gefunden. Auch die Ursache des ungewöhnlich hohen Salzgehaltes ist nicht endgültig geklärt. Und dann ist da noch die Eisschicht auf dem Grund des Sees. Eine schlüssige Theorie dafür gibt es bis heute ebenfalls nicht. Die tadschikische Provinz Bergbadachschan, in der sich der Karakul befindet, gehört zu den am dünnsten besiedelten Regionen Asiens. Zwar nimmt die Provinz fast die Hälfte der Landesfläche ein, aber es leben hier nur etwa drei Prozent der tadschikischen Bevölkerung. Die Menschen am See gehören zur kirgisischen Minderheit Tadschikistans und haben sich den Lebensbedingungen in großer Höhe angepasst. Ihren Lebensunterhalt verdienen sie vor allem mit der Yak-Zucht. Der Weg zum See führt über den berühmten Pamir-Highway, entlang der afghanischen Grenze nach Chorugh, die Hauptstadt Bergbadachschans. Von dort aus geht es über Murghab und den 4655 Meter hohen Ak Baital, den höchsten Pass der früheren Sowjetunion, zum Karakul.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Europas stolze Inseln am Ende der Welt

Thomas Junker unterwegs - Weltenwandel

Natur+Reisen | 03.01.2019 | 09:45 - 10:28 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Fähre Good Shepherd im Hafen von Fair Isle

Reisen in ferne Welten - Die Shetland-Inseln - Schottlands nördlichster Außenposten

Natur+Reisen | 03.01.2019 | 10:00 - 10:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Sonnenuntergang am Yssykköl in Kirgistan.

Seen auf dem Dach der Welt - Der Yssykköl in Kirgistan

Natur+Reisen | 03.01.2019 | 14:00 - 14:40 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
News
Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachtstage. Langeweile kommt damit ganz sicher nicht auf!

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachts…  Mehr

Der nächste Schritt für Rebecca Mir: Sie führt gemeinsam mit Thore Schölermann durch die neue ProSieben-Show "Masters of Dance" (ab Donnerstag, 13. Dezember, 20.15 Uhr).

Bei "Germany's Next Topmodel" begann ihrer TV-Karriere, bei "Let's Dance" fand sie ihr privates Glüc…  Mehr

Blümchen ist erwachsen geworden: Jasmin Wagner wagt nach 18 Jahren ein Comeback.

Die Kinder der 90-er dürfen sich wieder jung fühlen: Die Sängerin Blümchen feiert ihr Comeback.  Mehr

Cecilia, Kellnerin und Model aus Hamm: "Ich bin ein echtes Unikat. Bekloppt, ehrlich, und ich hab' mein Herz am rechten Fleck", sagt die 22-Jährige. Und: "Männer sind oft überfordert von mir". Bachelor, man hat dich gewarnt!

Für welche Dame wird sich Bachelor Andrej entscheiden? Der 31-Jährige hat die Qual der Wahl.  Mehr

Kai (Jan Böhmermann) verbringt Heiligabend mit der Schwangeren Jette (Jasmin Schwiers, rechts) und Nachbarin Traudel Herold (Ilse Strambowski). Jettes Tochter Lea (Juliette Madeleine Jozwiak, linkls) ist mehr am aktuellen Social-Media-Geschehen interessiert.

Heiligabend zwischen Hipster-Familie, Influencern, Nazi-Omas und Singles: "Böhmermanns perfekte Weih…  Mehr