Sehnsucht nach Liebe

  • Anja (Barbara Rudnik) versucht, sich mit dem unglücklich verliebten Herbert (Rudolf Kowalski) auszusprechen. Vergrößern
    Anja (Barbara Rudnik) versucht, sich mit dem unglücklich verliebten Herbert (Rudolf Kowalski) auszusprechen.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Der Kirchenmusiker Jochen Hofmann (Benjamin Sadler) bei seinem großen Auftritt vor der Gemeinde. Vergrößern
    Der Kirchenmusiker Jochen Hofmann (Benjamin Sadler) bei seinem großen Auftritt vor der Gemeinde.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Dorfpfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik), Herbert (Rudolf Kowalski, re.) und Jochen Hofmann (Benjamin Sadler). Vergrößern
    Dorfpfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik), Herbert (Rudolf Kowalski, re.) und Jochen Hofmann (Benjamin Sadler).
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Besorgt beobachten Kai (Marco Bretscher-Coschignano) und Mareile (Nelly Keusch) den Gewissenskonflikt ihrer Mutter Anja (Barbara Rudnik). Vergrößern
    Besorgt beobachten Kai (Marco Bretscher-Coschignano) und Mareile (Nelly Keusch) den Gewissenskonflikt ihrer Mutter Anja (Barbara Rudnik).
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Anja (Barbara Rudnik) und ihre Tochter Mareile (Nelly Keusch). Vergrößern
    Anja (Barbara Rudnik) und ihre Tochter Mareile (Nelly Keusch).
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Heimliche Liebe: Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) und der jüngere Jochen Hofmann (Benjamin Sadler). Vergrößern
    Heimliche Liebe: Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) und der jüngere Jochen Hofmann (Benjamin Sadler).
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Wie lange werden Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) und der jüngere Jochen Hofmann (Benjamin Sadler) ihre Affäre geheim halten können? Vergrößern
    Wie lange werden Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) und der jüngere Jochen Hofmann (Benjamin Sadler) ihre Affäre geheim halten können?
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Streithähne: Pfarrerin-Sohn Kai (Marco Bretscher-Coschignano) und sein Arbeitskollege Kalle (Martin Kiefer). Vergrößern
    Streithähne: Pfarrerin-Sohn Kai (Marco Bretscher-Coschignano) und sein Arbeitskollege Kalle (Martin Kiefer).
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Der erste Kuss: Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) und der Musiker Jochen Hofmann (Benjamin Sadler). Vergrößern
    Der erste Kuss: Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) und der Musiker Jochen Hofmann (Benjamin Sadler).
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Vergeblich versucht Anja (Barbara Rudnik), sich mit ihrem Sohn Kai (Marco Bretscher-Coschignano) auszusprechen. Vergrößern
    Vergeblich versucht Anja (Barbara Rudnik), sich mit ihrem Sohn Kai (Marco Bretscher-Coschignano) auszusprechen.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Die verwitwete Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) traut ein glückliches Brautpaar. Vergrößern
    Die verwitwete Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) traut ein glückliches Brautpaar.
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) mit ihrer Tochter Mareile (Nelly Keusch), ihrem Sohn Kai (Marco Bretscher-Coschignano), dem alten Bauern Werner Hofmann (Günter Grabbert) und ihrem guten Freund Herbert (Rudolf Kowalski). Vergrößern
    Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) mit ihrer Tochter Mareile (Nelly Keusch), ihrem Sohn Kai (Marco Bretscher-Coschignano), dem alten Bauern Werner Hofmann (Günter Grabbert) und ihrem guten Freund Herbert (Rudolf Kowalski).
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
  • Morgenstund!...: Die Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) beim Frühstück mit ihrer Tochter Mareile (Nelly Keusch), ihrem Sohn Kai (Marco Bretscher-Coschignano) und ihrem guten Freund Herbert (Rudolf Kowalski). Vergrößern
    Morgenstund!...: Die Pfarrerin Anja Schneider (Barbara Rudnik) beim Frühstück mit ihrer Tochter Mareile (Nelly Keusch), ihrem Sohn Kai (Marco Bretscher-Coschignano) und ihrem guten Freund Herbert (Rudolf Kowalski).
    Fotoquelle: ARD/Degeto/Joseph Wolfsberg
TV-Film, TV-Melodram
Sehnsucht nach Liebe

Infos
Originaltitel
Sehnsucht nach Liebe
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
Kinostart
Mi., 03. November 2004
ARD
Do., 21.03.
01:55 - 03:25


Die engagierte Dorfpfarrerin Anja Schneider ist in der ganzen Gemeinde überaus beliebt. Obwohl sie sich seit dem Tod ihres Mannes alleine um ihre zwei Kinder Mareile und Kai (Marco Bretscher-Coschignano) kümmern muss, hat die attraktive Frau ihren Lebensmut nicht verloren. Nur für eine neue Beziehung fühlt sie sich noch nicht bereit - sehr zum Leidwesen von Herbert , einem Freund ihres Mannes, der für Anja da ist, wann immer sie Hilfe braucht. Herbert ist schon lange in Anja verliebt, und er hofft, dass sie seine Gefühle eines Tages erwidern wird. Dann aber taucht Jochen Hofmann nach Jahren der Abwesenheit wieder im Dorf auf. Sein Großvater , mit dem er zerstritten war, hat einen Herzinfarkt erlitten, und nun will Jochen sich um dessen Bauernhof kümmern. Vom ersten Wiedersehen an fühlt Anja sich zu dem viel jüngeren Jochen hingezogen. Sie setzt sich dafür ein, dass Jochen, ein studierter Musiker, den Posten als Leiter des Kirchenchors erhält. Der 16-jährige Kai beobachtet die aufkeimende Beziehung seiner Mutter zu dem jungen Mann voller Misstrauen und Eifersucht - Er hatte sich bereits auf Herbert als künftigen Stiefvater eingestellt. Als Anja, zunächst zaghaft, eine Affäre mit Jochen anfängt, versucht sie, die Beziehung geheimzuhalten. Doch trotz aller Vorsicht dauert es nicht lange, bis die gesamte Gemeinde Wind von der Sache bekommt. Aber nicht nur der Tratsch der Nachbarn macht Anja zu schaffen: Herbert, in seinen Gefühlen zutiefst verletzt, zieht sich von Anja zurück, und auch Kai kehrt seiner Mutter den Rücken zu. Er zieht zu seinem "Wunschvater" Herbert. Schließlich kommt der Zeitpunkt, an dem Anja sich entscheiden muss: zwischen ihrem Pflichtgefühl als Pfarrerin und Mutter und ihrer großen Liebe zu Jochen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Sehnsucht nach Liebe" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Julia (Anna Hausburg) wartet darauf, dass Frederik (Merlin Leonhardt) endlich die Initiative ergreift.

TV-Tipps Daheim in den Bergen - Liebesleid

TV-Film | 03.05.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.64/5011
Lesermeinung
ZDF Sie träumen von einer gemeinsamen Zukunft ohne an die Vergangenheit zu denken: Magnus (Marc Oliver Schulze) und Selma (Jeanne Tremsal).

Inga Lindström: Der Zauber von Sandbergen

TV-Film | 11.05.2019 | 13:45 - 15:13 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Jobst (Hubertus Grimm) kümmert sich fürsorglich um seine Frau Adriana (Isabell Gerschke), die einen Verkehrsunfall hatte.

Aus Liebe zu Dir

TV-Film | 18.05.2019 | 22:50 - 00:20 Uhr
2.67/506
Lesermeinung
News
Charlton Heston als Befreier der Israeliten, Dwayne Johnson auf den Spuren von David Hasselhoff und eine respektlos-geniale Religionssatire der britischen Komikertruppe Monthy Python - das Fernsehprogramm zum Osterfest ist so kurios wie abwechslungsreich. Wir stellen die 20 Highlights von Karfreitag bis Ostermontag vor.

An Ostern gibt's im TV ein Wiedersehen mit vielen Klassikern. TV-Premieren sind in diesem Jahr aller…  Mehr

Verstörende Erfahrung auf dem Spielplatz - und natürlich immer wieder in der Rap-Szene: Michel Friedman im Gespräch mit engagierten jüdischen Berlin-Rapper Ben Salomo.

Antisemitismus in Deutschland: In seiner Reportagereihe "Friedman schaut hin" auf Welt, dem früheren…  Mehr

Myriam von M ist ein echtes Unikat: Die 41-jährige Anti-Krebs-Aktivistin setzt sich mit ihrer Kampagne "Fuck Cancer" leidenschaftlich für die Krebsvorsorge und -aufklärung ein. Ihr eigenes Dokuformat auf RTL II, "Voller Leben - Meine letzte Liste" geht nun in die zweite Runde.

Krebsaktivistin Myriam von M begleitet sterbenskranke Menschen bei der Erfüllung ihrer letzten Wünsc…  Mehr

Sie verwandeln das Quizshow-Studio in einen Tatort (von links): Klaus Behrendt, Kai Pflaume und Dietmar Bär.

Wieder einmal stellen sich Promi-Kandidaten in einer XXL-Ausgabe der beliebten Quizshow den schrägen…  Mehr

Patrick Esume hat sich als Moderator langfristig an ProSieben gebunden. Dort darf er sich nun auch in der Primetime "austoben".

Coach Patrick Esume präsentiert auf ProSieben die neue Show "Superhero Germany". Es geht um Kraft, A…  Mehr