Sehnsuchtsland Italien

  • Bucht bei Le Forna auf Ponza, einer der Pontinischen Inseln im tyrrhenischen Meer. Vergrößern
    Bucht bei Le Forna auf Ponza, einer der Pontinischen Inseln im tyrrhenischen Meer.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Wanderer auf Elba. Vergrößern
    Wanderer auf Elba.
    Fotoquelle: ZDF/HR
  • Blick auf den Hafen von Ponza. Vergrößern
    Blick auf den Hafen von Ponza.
    Fotoquelle: ZDF/HR
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Sehnsuchtsland Italien

Infos
Produktionsland
Deutschland
3sat
Mi., 15.05.
14:50 - 15:35
Zu Gast am Tyrrhenischen Meer


Das Tyrrhenische Meer liegt wie ein großes Becken vor der mittleren Westküste des italienischen Stiefels. Zu seiner Inselwelt gehört unter anderem Elba, das drittgrößte Eiland Italiens. Elba ist vom Festland aus in einer knappen Stunde zu erreichen, und doch warten hier einsame Sandstrände, reizvolle, von Macchia überzogene Bergrücken und kleine Dörfer auf Natur und Ruhe suchende Urlauber. Das gilt auch für die Pontinischen Inseln. Aus dem "Agro Pontino" kommen viele landwirtschaftliche Produkte, etwa der Büffelmozzarella. Besonders sehenswert ist der "Nationalpark Circeo" mit seinen Süßwasserseen, den prähistorischen Felsengrotten und dem wunderschönen kilometerlangen Sandstrand. Ponza und Ventotene sind die Hauptinseln des Pontinischen Archipels. Auch das Latium, die Region rund um Rom, lockt mit Badestränden: Der Lido di Sabaudia - knapp 100 Kilometer von der Ewigen Stadt entfernt - zählt im Sommer zu den beliebtesten Ausflugszielen der Römer. Einen Abstecher wert sind die südlichsten Dörfer Latiums, Gaeta und Sperlonga. In ihrer Architektur und der Mentalität ihrer Bewohner können sie nicht verhehlen, dass sie über Jahrhunderte hinweg Teil des Königreichs von Neapel waren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Vallon des Morteys mit Vanil Noir.

Unsere wilde Schweiz - Der Vanil Noir

Natur+Reisen | 26.05.2019 | 10:50 - 11:40 Uhr
1.5/502
Lesermeinung
3sat Senderlogo "3sat"

Naturromantik am Mittelmeer - Der Nationalpark Calanques in Südfrankreich

Natur+Reisen | 26.05.2019 | 13:25 - 14:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Wildnis ist zurückgekehrt in den Nationalpark Bayerischer Wald. Wo einst der Borkenkäfer wütete, entsteht junger Wald mit einer enormen Artenvielfalt. Nationalpark-Chef Karl Friedrich Sinner: "Der Borkenkäfer hat die Geburtsstunde eines neuen Waldes eingeleitet."

Europas Urwälder - Bayerns neue Wildnis

Natur+Reisen | 26.05.2019 | 14:15 - 15:00 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
News
Der Mongolische Bankhar ist ein Hüte-Hund, der sich schon früh an Kinder gewöhnen soll.

Die sehenswerte neue "Terra X"-Doku belegt, dass Menschen und die Vorfahren der Hunde schon viel frü…  Mehr

"Arrival" mit Amy Adams und Jeremy Renner in den Hauptrollen steht in der Tradition großer philosophischer Sci-Fi-Filme wie "2001" und "Interstellar".

Viel Action bietet der SciFi-Film nicht. Dafür eine ganz andere, tiefere Form von Spannung. Eine Spa…  Mehr

Nach zehn Jahren sind sich Joko (links) und Klaas noch immer treu - und können sich auch als Team miteinander freuen.

Joko und Klaas arbeiten seit zehn Jahren zusammen, die nächste Show mit den beiden startet am 28. Ma…  Mehr

Ralf Rangnick will RB Leipzig zu seinem ersten Titel führen. Der Trainer kennt das "Gänsehaut-Gefühl" im Berliner Olympiastadion. Rangnick holte den DFB-Pokal 2011, damals als sportlicher Verantwortlicher von Schalke 04.

Am Samstagabend überträgt die ARD das Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig live…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr