Sehnsuchtsorte

  • Das durch Paul Cézannes Gemälde "Le Déjeuner sur l'’herbe" inspirierte Picknick am Fuße des Mont Sainte-Victoire. Alle Gäste tragen dem 19. Jahrhundert nachempfundene Kleider. Vergrößern
    Das durch Paul Cézannes Gemälde "Le Déjeuner sur l'’herbe" inspirierte Picknick am Fuße des Mont Sainte-Victoire. Alle Gäste tragen dem 19. Jahrhundert nachempfundene Kleider.
    Fotoquelle: ZDF
  • Wochenlang arbeitete Paul Cézanne im Steinbruch Bibémus außerhalb seiner Heimatstadt Aix--en-Provence. Dann quartierte er sich in diesem Haus ein. Vergrößern
    Wochenlang arbeitete Paul Cézanne im Steinbruch Bibémus außerhalb seiner Heimatstadt Aix--en-Provence. Dann quartierte er sich in diesem Haus ein.
    Fotoquelle: ZDF
  • Daniel Benibghi aus Vallabrègues ist einer der wenigen Korbmacher der Provence. Über 400 Korbmacher gab es früher in dieser Gegend. Vergrößern
    Daniel Benibghi aus Vallabrègues ist einer der wenigen Korbmacher der Provence. Über 400 Korbmacher gab es früher in dieser Gegend.
    Fotoquelle: ZDF
  • Caroline Nafra malt alle Tonfiguren (Santons) an, die im Atelier Fouque hergestellt werden. Vergrößern
    Caroline Nafra malt alle Tonfiguren (Santons) an, die im Atelier Fouque hergestellt werden.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
Sehnsuchtsorte

Infos
Online verfügbar von 20/06 bis 20/07
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 20.06.
18:35 - 19:20
Folge 3, Die Provence und Cézanne


Aix-en-Provence ist die lebenslange Heimat des Malers Paul Cézanne. Sie hat seit jeher Künstler und Handwerksbetriebe angezogen. Dort stellt die Familie Fouque in Handarbeit Krippenfiguren aus Ton her und lebt diese Handwerkstradition in vierter Generation. Aix ist auch Studentenstadt und die junge Metropole der Region, in der man häufig auf Spuren des berühmten Stadtsohns Cézanne stößt. Wie die Stadtvilla, in der Paul Cézanne aufgewachsen ist und die er unzählige Male in seinen Bildern aus immer neuen Winkeln inszeniert hat. Wie in seinen Gemälden treffen sich traditionsbewusste Menschen einmal im Jahr zum gemütlichen Picknick am Fuße des Berges Sainte-Victoire. Initiatorin ist Mireille Fouque, eine wahrlich echte Provenzalin. Das Frühstück im Freien erinnert an das Lebensgefühl zu Zeiten Cézannes. Das Umland von Aix-en-Provence zog Cézanne magisch an. Besonders der Berg Sainte-Victoire. Auf der Anhöhe Les Lauves in Aix-en-Provence kümmert sich der Kunsthistoriker Jean-Pierre Cassely um das Atelier Paul Cézannes. In den 1950er Jahren hat ein amerikanischer Cézanne-Liebhaber das Gebäude vor dem Verfall gerettet. Dort scheint die Zeit stillzustehen. Heute ist es als Museum zugänglich und vieles steht noch so da, wie der Künstler es hinterlassen hat. Cézanne liebte die heitere, karge Landschaft der Provence. Er suchte in der Natur das Ewige und wurde nach seinem Tode für Generationen von Malern ein Vorbild. Zahlreiche Touristen erkunden den berühmten Landstrich auf seinen Spuren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR hallo hessen
Moderatorenteam

hallo hessen

Report | 22.06.2018 | 17:00 - 17:50 Uhr (noch 18 Min.)
3.05/5039
Lesermeinung
arte Im katalanischen Dorf Horta de Sant Joan findet der junge Picasso wichtige Inspiration.

Sehnsuchtsorte - Barcelona und Picasso

Report | 22.06.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Verlassener Grenzübergang, Aachen, Vetschau.

Grenzgeschichten - Wir und die Holländer

Report | 22.06.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr