Die Berner Young Boys sind erlöst, die Durststrecke von 32 Jahren ist zu Ende, sie sind Schweizer Meister. Im dokumentarischen Kurzfilm «Sektor D» des Filmemachers Gregor Frei gehen wir etwas in der Zeit zurück. Es ist der denkwürdige Frühling 2010, als YB knapp am Meistertitel vorbeischrammte. Ganz unten im Sektor D stehen junge Menschen, die keinen Fussballmatch ihres Klubs verpassen, Stadien mit ihren Gesängen füllen und aufwändige Choreographien inszenieren. Doch wer sind sie eigentlich? Gregor Frei gelingt ein Blick hinter die Kulissen der Ultras und zeigt Facetten dieser Fankultur, die sonst verborgen bleiben.