Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

  • Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er vom Filmemacher zum Vierbeiner wurde: Weil Filmförderungen ausbleiben, sieht der Filmemacher Julian (Julian Radlmaier) sich gezwungen, einen Job als Erntehelfer anzunehmen. Eine politische Fabel voller burlesker Kapriolen, ein heiter-verspielter Ritt durch die Kunst-, Film- und Politikgeschichte. "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" ist eine Koproduktion von faktura film, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und rbb, gefördert von Medienboard Berlin Brandenburg und der Nordmedia Mediengesellschaft Bremen/Niedersachsen. Entstanden im Rahmen der Initiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg. Deutsche Erstaufführung auf der Berlinale 2017, Sektion Perspektive Deutsches Kino. - Die Freunde Hong (Kyung-Taek Lie, li) und Sancho (Beniamin Forti, mitte) haben sich das Leben auf der Apfelplantage etwas romantischer ausgemalt und lassen sich, erschöpft von der Arbeit, von einem Kollegen (Bruno Derksen, re) direkt wieder Äpfel klauen. Vergrößern
    Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er vom Filmemacher zum Vierbeiner wurde: Weil Filmförderungen ausbleiben, sieht der Filmemacher Julian (Julian Radlmaier) sich gezwungen, einen Job als Erntehelfer anzunehmen. Eine politische Fabel voller burlesker Kapriolen, ein heiter-verspielter Ritt durch die Kunst-, Film- und Politikgeschichte. "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" ist eine Koproduktion von faktura film, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und rbb, gefördert von Medienboard Berlin Brandenburg und der Nordmedia Mediengesellschaft Bremen/Niedersachsen. Entstanden im Rahmen der Initiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg. Deutsche Erstaufführung auf der Berlinale 2017, Sektion Perspektive Deutsches Kino. - Die Freunde Hong (Kyung-Taek Lie, li) und Sancho (Beniamin Forti, mitte) haben sich das Leben auf der Apfelplantage etwas romantischer ausgemalt und lassen sich, erschöpft von der Arbeit, von einem Kollegen (Bruno Derksen, re) direkt wieder Äpfel klauen.
    Fotoquelle: rbb/Faktura Film/Markus Koob
  • Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er vom Filmemacher zum Vierbeiner wurde: Weil Filmförderungen ausbleiben, sieht der Filmemacher Julian (Julian Radlmaier) sich gezwungen, einen Job als Erntehelfer anzunehmen. Eine politische Fabel voller burlesker Kapriolen, ein heiter-verspielter Ritt durch die Kunst-, Film- und Politikgeschichte. "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" ist eine Koproduktion von faktura film, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und rbb, gefördert von Medienboard Berlin Brandenburg und der Nordmedia Mediengesellschaft Bremen/Niedersachsen. Entstanden im Rahmen der Initiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg. Deutsche Erstaufführung auf der Berlinale 2017, Sektion Perspektive Deutsches Kino. - Die schöne Kanadierin Camille (Deragh Campbell, Bild) begleitet den jungen Filmemacher kurzentschlossen auf eine Apfelplantage zur Recherche für seinen kommunistischen Märchenfilm und erlebt hier einen politischen Frühling. Vergrößern
    Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er vom Filmemacher zum Vierbeiner wurde: Weil Filmförderungen ausbleiben, sieht der Filmemacher Julian (Julian Radlmaier) sich gezwungen, einen Job als Erntehelfer anzunehmen. Eine politische Fabel voller burlesker Kapriolen, ein heiter-verspielter Ritt durch die Kunst-, Film- und Politikgeschichte. "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" ist eine Koproduktion von faktura film, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und rbb, gefördert von Medienboard Berlin Brandenburg und der Nordmedia Mediengesellschaft Bremen/Niedersachsen. Entstanden im Rahmen der Initiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg. Deutsche Erstaufführung auf der Berlinale 2017, Sektion Perspektive Deutsches Kino. - Die schöne Kanadierin Camille (Deragh Campbell, Bild) begleitet den jungen Filmemacher kurzentschlossen auf eine Apfelplantage zur Recherche für seinen kommunistischen Märchenfilm und erlebt hier einen politischen Frühling.
    Fotoquelle: rbb/Faktura Film/Markus Koob
  • Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er vom Filmemacher zum Vierbeiner wurde: Weil Filmförderungen ausbleiben, sieht der Filmemacher Julian (Julian Radlmaier) sich gezwungen, einen Job als Erntehelfer anzunehmen. Eine politische Fabel voller burlesker Kapriolen, ein heiter-verspielter Ritt durch die Kunst-, Film- und Politikgeschichte. "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" ist eine Koproduktion von faktura film, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und rbb, gefördert von Medienboard Berlin Brandenburg und der Nordmedia Mediengesellschaft Bremen/Niedersachsen. Entstanden im Rahmen der Initiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg. Deutsche Erstaufführung auf der Berlinale 2017, Sektion Perspektive Deutsches Kino. - Der krisengeschüttelte Filmemacher Julian (Julian Radlmaier, li) versucht, im Museum eine zufällige Begenung mit der schönen Camille herbeizuführen. Museumswärter Sancho (Beniamin Forti, re) wird ihm später auf einer Apfelplantage wiederbegegnen. Vergrößern
    Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er vom Filmemacher zum Vierbeiner wurde: Weil Filmförderungen ausbleiben, sieht der Filmemacher Julian (Julian Radlmaier) sich gezwungen, einen Job als Erntehelfer anzunehmen. Eine politische Fabel voller burlesker Kapriolen, ein heiter-verspielter Ritt durch die Kunst-, Film- und Politikgeschichte. "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" ist eine Koproduktion von faktura film, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und rbb, gefördert von Medienboard Berlin Brandenburg und der Nordmedia Mediengesellschaft Bremen/Niedersachsen. Entstanden im Rahmen der Initiative LEUCHTSTOFF von rbb und Medienboard Berlin-Brandenburg. Deutsche Erstaufführung auf der Berlinale 2017, Sektion Perspektive Deutsches Kino. - Der krisengeschüttelte Filmemacher Julian (Julian Radlmaier, li) versucht, im Museum eine zufällige Begenung mit der schönen Camille herbeizuführen. Museumswärter Sancho (Beniamin Forti, re) wird ihm später auf einer Apfelplantage wiederbegegnen.
    Fotoquelle: rbb/Faktura Film/Markus Koob
Spielfilm, Komödie
Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

Infos
Foto, [Bild: 4:3]
Originaltitel
Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Kinostart
Do., 08. Juni 2017
RBB
Fr., 15.02.
00:00 - 01:35


Ein bürgerlicher Windhund gesteht, wie er vom Filmemacher zum Vierbeiner wurde: Weil Filmförderungen ausbleiben, sieht der Filmemacher Julian sich gezwungen, einen Job als Erntehelfer anzunehmen. Als er der jungen Kanadierin Camille weismacht, es handele sich dabei um die Recherche für einen kommunistischen Märchenfilm, in dem sie die Hauptrolle spielen soll, will sie ihn begleiten und Julian spinnt romantische Fantasien. So landen die beiden in der trügerischen Idylle einer ausbeuterischen Apfelplantage. Während Julian unter der körperlichen Arbeit leidet und sich vor den merkwürdigen Zimmergenossen in den Containerbaracken fürchtet, stürzt sich Camille enthusiastisch in die vermeintliche Recherche. Für Julian wird es zunehmend schwieriger, den kommunistischen Filmemacher zu geben, ein Vorzeigearbeiter mit amerikanischen Träumen kommt ihm in die Quere, außerdem ein stummer Mönch mit magischen Kräften. Die Plantagenbesitzerin wird versehentlich getötet und eine versuchte Revolution endet in Ratlosigkeit. Da kommen die Spatzen in den Bäumen mit einem unerhörten Plan ... Eine politische Fabel voller burlesker Kapriolen, ein heiter-verspielter Ritt durch die Kunst-, Film- und Politikgeschichte.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Isi (Luise Heyer) läuft durch die Stadt.

Einmal bitte alles

Spielfilm | 21.02.2019 | 22:45 - 00:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/505
Lesermeinung
3sat Fita Benkhoff, Paul Hörbiger

Opernball

Spielfilm | 23.02.2019 | 11:20 - 13:00 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
3sat Vater Nietnagel (Georg Thomalla, 4. v. re.) fühlt sich recht wohl bei einer Party, die seine Tochter Marion (Uschi Glas, 2. v. li.) gibt. Zu den Gästen gehört auch Helena Taft (Gila von Weitershausen, 3. v. re.), Tochter des Direktors vom Mommsen-Gymnasiums.

Die Lümmel von der ersten Bank

Spielfilm | 24.02.2019 | 07:05 - 08:30 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
News
Koberer Fabian soll Frauen in eine Menstrip-Bar auf der Reeperbahn locken. Dafür wird er bezahlt.

Mit der Doku-Reihe "Reeperbahn Privat!" will RTL II veranschaulichen, wie sich das Treiben in Hambur…  Mehr

Die drei "Dreamdates" führen den "Bachelor" Andrej (hier mit Eva) und seine drei Ladies nach Kuba.

Es wird ernst beim "Bachelor": Mit den drei verbliebenen Frauen verbringt Andrej traumhafte Dates, e…  Mehr

Das neue Team von "Grill den Henssler".

Die VOX-Show "Grill den Henssler" feiert 2019 ein Comeback. Nun hat Steffen Henssler selbst erste De…  Mehr

Im Herbst dieses Jahres startet die vierte und finale Staffel von "The Man in the High Castle". Das gab Amazon bekannt.

"The Man in the High Castle" ist einer der erfolgreichsten Serien von Amazon Prime Video. Nach Staff…  Mehr

Rainer lebt in Australien als loneseome Cowboy mitten im Nirgendwo. Bei "Bauer sucht Frau international" sucht er nun nach der richtigen Dame an seiner Seite.

In "Bauer sucht Frau international" wollen nun auch Landwirte, die in aller Welt leben, die große Li…  Mehr