Senioren hinter Gittern

  • Im Rollstuhl vor dem Krankenbett: Deutschlands ältere Strafgefangene sind auf besondere Pflege angewiesen. Vergrößern
    Im Rollstuhl vor dem Krankenbett: Deutschlands ältere Strafgefangene sind auf besondere Pflege angewiesen.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Bock
  • Nordrhein-Westfalen betreibt in Fröndenberg ein ehemaliges Krankenhaus als Gefängnis. Vergrößern
    Nordrhein-Westfalen betreibt in Fröndenberg ein ehemaliges Krankenhaus als Gefängnis.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Bock
  • Beim Freigang im Gefängnishof sind inzwischen viele Gefangene auf einen Rollator angewiesen. Vergrößern
    Beim Freigang im Gefängnishof sind inzwischen viele Gefangene auf einen Rollator angewiesen.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Bock
Report, Gesellschaft und Soziales
Senioren hinter Gittern

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Sa., 09.02.
10:30 - 11:15


Die Alterskriminalität in Deutschland steigt seit Jahren kontinuierlich an. Wie geht unsere Gesellschaft damit um? Welche Konsequenzen entstehen für Strafvollzug und Resozialisierung? Die Reportage schildert die Lebenswege von Menschen, die oft eine lange "Knast-Karriere" hinter sich haben, und blickt auf die Herausforderungen, denen sich der Justizvollzug angesichts der ständig älter werdenden Straffälligen schon heute stellen muss. Die Justizvollzugsanstalt Fröndenberg bei Dortmund ist ein ehemaliges Krankenhaus, das zu einer reinen Haft-Krankenanstalt umgebaut wurde. Hier gibt es spezielle Abteilungen für Ältere und Pflegebedürftige - ein besonderer Aufwand für die Angestellten des Gefängnisses. Anstaltsdirekor Turowski: "Unter den Alten haben wir alles, vom Eierdieb bis zum Schwerverbrecher mit Sicherungsverwahrung. In der Regel sind die ungefährlicher als jüngere Straftäter, dafür sind die Herausforderungen bei der Pflege ungleich größer. Wir müssen uns auch mit dem Thema 'Tod in Haft' auseinandersetzen. Wann kann jemand begnadigt werden; wann muss jemand in Haft sterben?" Die meisten älteren Häftlinge werden aber eines Tages wieder entlassen und finden sich vor eine Vielzahl von Problemen gestellt: beginnend bei der Suche nach einem Dach über dem Kopf über die Frage, ob und wo ein älterer Haftentlassener arbeiten kann, bis hin zum veränderten sozialen Umfeld. Verwandte haben sich oft zurückgezogen, Freunde sind verstorben. Was bleibt den alten Haftentlassenen, wenn die Gitterstäbe weg sind, um einen Lebensabend ohne Rückfall und in Würde verbringen zu können?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Hochzeitsmarkt in China. Mütter suchen nach einer Frau für ihren Sohn.

Die unerwünschten Töchter - Frauenmangel in Asien

Report | 06.02.2019 | 22:10 - 22:55 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Dorfhelferin Sabine Reuß, 37, beim täglichen Melken von 85 Kühen - einen solchen Einsatz hat sie selten.

Echtes Leben - Frauen für alle Fälle - Dorfhelferinnen im Einsatz

Report | 09.02.2019 | 17:45 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF 49 Jahre als Bäcker geschuftet. Trotzdem droht Günther D. eine Mini-Rente.

ZDF.reportage - Reicht die Rente? - Was vom Arbeitsleben übrig bleibt

Report | 10.02.2019 | 18:00 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr

Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr