Senna
Info, Menschen • 14.01.2022 • 09:30 - 11:15
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Senna
Produktionsland
GB, F, USA
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
6+
Info, Menschen

Senna

Bilder einer Karriere, die erfolgreich begann und tragisch endete: Der Dokumentarfilm über Ayrton Senna zeichnet ein Porträt, das neben dem beruflichen Werdegang des brasilianischen Formel-1-Piloten auch sein Leben abseits der Rennstrecke, sein Streben nach Perfektion und seinen Mythos beleuchtet. Basierend auf neu remasterten Archivbildern erzählt der Dokumentarfilm von den legendären Erfolgsjahren des Formel-1-Fahrers, seit der Saison im Jahr 1984 bis zu seinem tragischen Unfalltod zehn Jahre später. Im Mittelpunkt des Films steht die Rivalität des brasilianischen Rennfahrers mit dem Franzosen Alain Prost. Ihr persönlicher Wettstreit begann 1984 beim Großen Preis von Monaco und erreichte seinen Höhepunkt 1988, als Senna zu McLaren wechselte und mit Alain Prost eine Fahrerpaarung bilden musste. Sie wurden Teamkollegen, aber keine Freunde: Der Konflikt spitzte sich zu und wurde öffentlich ausgetragen. Die Tragödie von Imola ist in dem Film allgegenwärtig. Bis zum Rennen in Imola siegte der Brasilianer in 41 Grand-Prix-Rennen. Am 1. Mai 1994 brach beim Großen Preis von San Marino die Lenkstange in Sennas Auto. Mit knapp 300 Stundenkilometern raste er ausgangs der Tamburello-Kurve in eine Mauer. Ayrton Senna erlag wenige Stunden später seinen schweren Verletzungen. Doch die Legende des dreifachen Weltmeisters lebt bis heute weiter. Die Interviews und Archivbilder, die den Unfall Ayrton Sennas zeigen, sind sehr bewegend. Eine der Besonderheiten dieses Dokumentarfilms ist es, dass er auf die Aussagen von Wegbegleitern vor laufender Kamera verzichtet. Interviews werden als Off-Kommentare auf Archivbilder gelegt und machen sie so umso eindringlicher.

top stars
Das beste aus dem magazin
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Koronare Herzkrankheit: schnelle Diagnose wichtig

Herzkranzgefäße liegen wie ein Kranz auf und um das Herz. Sie haben eine wichtige Funktion, da sie das Herz mit Sauerstoff versorgen. Zu einer Verengung führen Plaques, das sind Kalkablagerungen. Dies hat zur Folge, dass nicht genug sauerstoffreiches Blut den Herzmuskel versorgt.
Gesundheit

Viele Lippenstifte sind ungesund

3,5 Kilogramm Lippenstift isst eine Frau in ihrem Leben, wenn man den Berechnungen der Kosmetikfirma Raw Natural Beauty Glauben schenkt. Das wären ungefähr 875 Produkte, die unbewusst von der Lippe in den Magen wandern.
Das Ferienhotel Stockhausen bei Schmallenberg.
Gewinnspiele

Mit prisma nach Schmallenberg

Fernab von Stress und Lärm liegt das familiär geführte Ferienhotel Stockhausen am Ortsrand von Sellinghausen bei Schmallenberg. Gediegener Komfort, behagliche Zimmer, Kinderfreundlichkeit und ein großes Sport- und Freizeitangebot machen das Haus zu einem beliebten Treffpunkt im Sauerland.
Marc Weide macht sich in seinem aktuellen Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" augenzwinkernd über seinen Status als "Weltmeister" lustig.
HALLO!

Marc Weide: "Ich mag die spontanen Momente mit dem Publikum"

"Zauber-Weltmeister" Marc Weide ist aktuell mit seinem Live-Programm "Weltmeister – Kann man davon leben?" auf den Bühnen der Republik zu sehen. prisma hat sich mit ihm über seine Liebe zur Zauberei, sein Vorbild David Copperfield, sein Verhältnis zu seinem Publikum und Harry Potter unterhalten.