Service: Zuhause

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: HR
Report, Wirtschaft und Konsum
Service: Zuhause

Infos
Produktionsland
D
NDR
Sa., 07.07.
08:00 - 08:30
Verkehrsrecht - Das sollten Sie wissen


Behandelt werden Themen rund ums Zuhause. Den Zuschauern werden die schönsten Häuser oder Gärten vorgestellt und Tipps gegeben, wie das eigene noch verschönert werden kann.
Zwei Parkplätze benutzen, als Mann den ausgewiesenen Frauenparkplatz nutzen oder nur kurz in der zweiten Reihe parken? Sind das nur "Kavaliersdelikte" oder Vergehen?
Das Verhalten im Straßenverkehr kann schnell zur Rechtsfalle und damit teuer werden. "Service: Zuhause" klärt auf, worauf mann unbedingt achten sollte.
Was droht, wenn ein Auto zwei Parkplätze belegt? Im öffentlichen Verkehrsraum kostet es zehn Euro Verwarnungsgeld, wenn man mit seinem Auto zwei Parkplätze belegt. Anders ist es in privaten Parkhäusern, denn durch die Nutzung schließt man einen Vertrag mit dem Parkhausbetreiber und verstößt gegen die Pflicht, platzsparend zu parken. Der Parkhausbetreiber darf eine zusätzliche Gebühr erheben oder sogar ein Hausverbot erteilen.
Dürfen Männer auf Frauenparkplätzen parken? Ein Ordnungswidrigkeitsgeld gibt es nicht, da der Frauenparkplatz in der Straßenverkehrsordnung nicht existiert. Wenn Männer aber in privaten Parkhäusern auf Frauenparkplätzen parken, verstößt das gegen die Hausordnung des Parkhausbetreibers und dieser kann ein Hausverbot erteilen.
Wie wird Parken in zweiter Reihe bestraft? Ein typisches Bild auf den Einkaufsstraßen. Viele parken in zweiter Reihe. Ein Bußgeld von 20 Euro kann hier fällig werden. Wer länger als 15 Minuten in zweiter Reihe parkt, zahlt sogar 30 Euro. Lässt das Ordnungsamt Falschparker abschleppen, dann ist nicht nur das Bußgeld fällig, sondern auch die Kosten für das Abschleppunternehmen. Und das können schnell mehrere Hundert Euro werden. Übrigens: Wer in zweiter Reihe parkt und die Warnblinkanlage einschaltet, wird doppelt zur Kasse gebeten. Das ist nur erlaubt, wenn das Fahrzeug defekt ist oder vor einer Gefahr gewarnt werden soll. Hier werden noch einmal fünf Euro Bußgeld fällig. Es stehen derzeit Überlegungen an, das Vergehen Parken in zweiter Reihe noch härter zu ahnden.
Darf ein Auto, das die eigene Einfahrt zuparkt, abgeschleppt werden lassen? Wenn das Auto auf öffentlichem Grund steht, dann sollte man das Ordnungsamt oder die Polizei rufen. Von dort aus wird dann das Abschleppverfahren eingeleitet. Steht das Auto auf privatem Grund, kann man selber ein Abschleppunternehmen rufen, muss aber bei der Zahlung in Vorlage gehen und das Geld dann vom Falschparker wieder zurückverlangen. Wichtig ist auch in diesem Fall, die Polizei zu informieren, denn der Falschparker könnte vermuten, sein Auto sei gestohlen worden und dies bei der Polizei melden.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat ECO
Keyvisual

ECO

Report | 28.06.2018 | 01:10 - 01:35 Uhr
3.57/507
Lesermeinung
3sat Die Bundesbank ersetzt teilweise zerstörte Geldscheine nach Begutachtung gegen neue Banknoten

makro - Bye-bye Bargeld

Report | 01.07.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF WISO-Logo

WISO

Report | 09.07.2018 | 19:25 - 20:15 Uhr
3.09/5011
Lesermeinung
News
Dschungelkind Stella Kunkat stiehlt den älteren Darstellern mit ihrer natürlichen Art glatt die Show.

Die Bestseller-Verfilmung "Dschungelkind" liefert beeindruckende Bilder, profitiert aber vor allem v…  Mehr

Hans (Till Butterbach) und Anna (Anna König) sind zusammen "die Hannas" - glücklich und zufrieden.

Regisseurin Julia C. Kaisers erzählt in "Die Hannas" von einem glücklichen Paar, dessen honigfarbene…  Mehr

Major Allison Ng (Emma Stone) und Brian (Bradley Cooper) müssen zusammenarbeiten.

Mit großem Staraufgebot begleitet Cameron Crowes Romantic-Comedy "Aloha – Die Chance auf Glück" eine…  Mehr

Chloe (Amanda Seyfried) zieht alle Register - und schafft es sogar, die kühle Catherine (Julianne Moore) zu verführen.

Der von Regisseur Regisseur Atom Egoyan inszenierte Film "Chloe" liefert eine interessante Antwort a…  Mehr

Ein großer Bayern-Spieler sagt "servus und danke": Das Abschiedsspiel zu Ehren Bastian Schweinsteigers steigt am 28. August in der Fröttmaninger Arena.

Das schon vor drei Jahren versprochene offizielle Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger findet n…  Mehr