Servicezeit

Report, Ratgeber
Servicezeit

Infos
Servicetelefon 0221 56789 999 - www.servicezeit.de
Produktionsland
Deutschland
WDR
Mo., 09.07.
13:40 - 14:10


Fehlkauf ausgeschlossen! Jetzt testen andere ihr "Objekt der Begierde" und lassen Sie wissen, ob es sein Geld wert ist. Die Berichte sowie Ratschläge sorgen für mehr Orientierung im Konsumdschungel.
Altstädter Rind, Burg, Karlsbrücke: weltberühmte Highlights der tschechischen Hauptstadt Prag. 30.000 Menschen schlendern im Sommer täglich auf den bekannten Touristenpfaden - ein Grund mehr für Tamina Kallert und Kameramann Uwe Irnsinger, in der neuesten Folge von "2 für 300" einen etwas anderen Blick auf die Stadt zu werfen. Ihre Devise: Prag so individuell wie möglich erkunden - und das für gerade mal 300 Euro an zwei Tagen.
Fernab vom touristischen Zentrum übernachtet das Reise-Duo im prächtigen Vinorhady, und taucht in die Kunst - und Kulturszene des aufstrebenden Industrieviertels Holesovice ein. Dass sich der Blick in andere Stadtviertel lohnt, beweist auch ein Abstecher ins neu gestaltete Viertel Karlin. "Eine junge, freundliche und sehr abwechslungsreich Atmosphäre - erstaunlich, dass sich kaum ein Tourist hierher verirrt", wundert sich Reiseexpertin Tamina. So finden die beiden im Lokal mit dem wenig tschechischen Namen "Hamburg" traditionelle Gerichte, aber komplett neu interpretiert. Und all das zum günstigen Preis: Das Bier frisch aus dem großen Tank kostet gerade mal einen Euro!
Ganz ohne einen Blick in den historischen Kern der goldenen Stadt bleibt der Zweitagestrip aber nicht: Insbesondere das jüdische Viertel mit der prächtigen Jugendstil-Architektur und der sagenumwobene Alt-Neu Synagoge hat es den beiden angetan. In ihrem Fazit sind sich beide einig: "Prag überzeugt mit einem Mix aus alter Pracht und neuem Gesicht. Und für weit unter 300 Euro konnten wir uns dieses Mal so richtig gut gehen lassen!"

Thema:

2 für 300 - Prag - Das perfekte Wochenende

Altstädter Rind, Burg, Karlsbrücke: weltberühmte Highlights der tschechischen Hauptstadt Prag. 30.000 Menschen schlendern im Sommer täglich auf den bekannten Touristenpfaden - ein Grund mehr für Tamina Kallert und Kameramann Uwe Irnsinger, in der neuesten Folge von "2 für 300" einen etwas anderen Blick auf die Stadt zu werfen. Ihre Devise: Prag so individuell wie möglich erkunden - und das für gerade mal 300 Euro an zwei Tagen. Fernab vom touristischen Zentrum übernachtet das Reise-Duo im prächtigen Vinorhady, und taucht in die Kunst - und Kulturszene des aufstrebenden Industrieviertels Holesovice ein. Dass sich der Blick in andere Stadtviertel lohnt, beweist auch ein Abstecher ins neu gestaltete Viertel Karlin. "Eine junge, freundliche und sehr abwechslungsreich Atmosphäre - erstaunlich, dass sich kaum ein Tourist hierher verirrt", wundert sich Reiseexpertin Tamina. So finden die beiden im Lokal mit dem wenig tschechischen Namen "Hamburg" traditionelle Gerichte, aber komplett neu interpretiert. Und all das zum günstigen Preis: Das Bier frisch aus dem großen Tank kostet gerade mal einen Euro! Ganz ohne einen Blick in den historischen Kern der goldenen Stadt bleibt der Zweitagestrip aber nicht: Insbesondere das jüdische Viertel mit der prächtigen Jugendstil-Architektur und der sagenumwobene Alt-Neu Synagoge hat es den beiden angetan. In ihrem Fazit sind sich beide einig: "Prag überzeugt mit einem Mix aus alter Pracht und neuem Gesicht. Und für weit unter 300 Euro konnten wir uns dieses Mal so richtig gut gehen lassen!"



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Christina Richon, leidenschaftliche Köchin, Bäckerin und Kochbuchautorin bereitet Zitronen-Hähnchenfilets auf sommerlichem Ofengemüse zu.

ARD-Buffet

Report | 25.06.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
2.83/5035
Lesermeinung
WDR Servicezeit - Logo

Servicezeit - Duell der Schrebergärtner (Teil 2)

Report | 26.06.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.47/5034
Lesermeinung
NDR Logo

Service: Trends - Omas Küchenkünste voll im Trend

Report | 30.06.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
3/503
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr