Servicezeit

Report, Ratgeber
Servicezeit

Infos
Servicetelefon 0221 56789 999 - www.servicezeit.de
Produktionsland
Deutschland
WDR
So., 15.07.
04:15 - 04:45


Fehlkauf ausgeschlossen! Jetzt testen andere ihr "Objekt der Begierde" und lassen Sie wissen, ob es sein Geld wert ist. Die Berichte sowie Ratschläge sorgen für mehr Orientierung im Konsumdschungel.
Amsterdams kleine Schwester - das ist Utrecht. Mit 345.000 Einwohnern, unzähligen Grachten und 125.000 Rädern scheint die Nummer drei der Niederlande wie ein kleines Abbild der Hauptstadt. Dass die Provinzhauptstadt dabei völlig unterschätzt wird, zeigen WDR-Reiseexpertin Tamina Kallert und ihr Kameramann Uwe Irnsinger in der neuesten Episode von "2 für 300". Wie immer haben sie dabei für zwei Tage gerade mal 300 Euro im Gepäck.
Zwischen historischer Grachtenpracht und urbaner Lebensfreude entdecken die beiden unerwartete Highlights: Das nie endende Zukunftsmonument " De Letters van Utrecht" etwa, das jeden Samstag um nur einen Buchstaben ergänzt wird, echte Schnäppchen mit gutem Zweck im Sozialkaufhaus von Kringsloop sowie selbstgebrautes Utrecht - Bier mit Grachtenblick. Selbst tief in der Nacht kommen die Stadtentdecker auf ihre Kosten. "Kaum wird es dunkel, singen die Bäume und leuchten die Tunnel! 7 Nächte die Woche verzaubert das Kunstprojekt Trajectum Lumen das Zentrum - und das ganz umsonst!"
Beim Fazit ist sich das Reise-Duo einig. "So entspannt und dennoch urban, dynamisch und frisch - einfach perfekt für einen kurzen Städtetrip."

Thema:

2 für 300 - Utrecht - Das perfekte Wochenende

Amsterdams kleine Schwester - das ist Utrecht. Mit 345.000 Einwohnern, unzähligen Grachten und 125.000 Rädern scheint die Nummer drei der Niederlande wie ein kleines Abbild der Hauptstadt. Dass die Provinzhauptstadt dabei völlig unterschätzt wird, zeigen WDR-Reiseexpertin Tamina Kallert und ihr Kameramann Uwe Irnsinger in der neuesten Episode von "2 für 300". Wie immer haben sie dabei für zwei Tage gerade mal 300 Euro im Gepäck. Zwischen historischer Grachtenpracht und urbaner Lebensfreude entdecken die beiden unerwartete Highlights: Das nie endende Zukunftsmonument " De Letters van Utrecht" etwa, das jeden Samstag um nur einen Buchstaben ergänzt wird, echte Schnäppchen mit gutem Zweck im Sozialkaufhaus von Kringsloop sowie selbstgebrautes Utrecht - Bier mit Grachtenblick. Selbst tief in der Nacht kommen die Stadtentdecker auf ihre Kosten. "Kaum wird es dunkel, singen die Bäume und leuchten die Tunnel! 7 Nächte die Woche verzaubert das Kunstprojekt Trajectum Lumen das Zentrum - und das ganz umsonst!" Beim Fazit ist sich das Reise-Duo einig. "So entspannt und dennoch urban, dynamisch und frisch - einfach perfekt für einen kurzen Städtetrip."



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Theresa Baumgärtner, kulinarische Foodbloggerin aus Norddeutschland mit badischen Wurzeln, bereitet Buttermilchwaffeln mit Roter Grütze und Vanillesahne zu.

ARD-Buffet

Report | 16.07.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
2.83/5035
Lesermeinung
WDR Servicezeit - Logo

Servicezeit

Report | 16.07.2018 | 13:40 - 14:10 Uhr
3.47/5034
Lesermeinung
HR Logo

service: trends

Report | 18.07.2018 | 18:50 - 19:15 Uhr
3/503
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr