Sgt. Pepper live in der Pariser Philharmonie

  • Zum 50. Jubiläum des berühmten Beatles-Albums ""Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band"" hat Ed Harcourt die größten Stars der britischen Pop- und Rockszene zusammengetrommelt: hier Gaz Coombes (li. an der Gitarre) und Pete Doherty (re.) Vergrößern
    Zum 50. Jubiläum des berühmten Beatles-Albums ""Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band"" hat Ed Harcourt die größten Stars der britischen Pop- und Rockszene zusammengetrommelt: hier Gaz Coombes (li. an der Gitarre) und Pete Doherty (re.)
    Fotoquelle: ARTE France
  • Gaz Coombes, Star des britischen Indie-Rock, bei ""Sgt. Pepper Live"" in der Pariser Philharmonie Vergrößern
    Gaz Coombes, Star des britischen Indie-Rock, bei ""Sgt. Pepper Live"" in der Pariser Philharmonie
    Fotoquelle: ARTE France
Musik, Konzert
Sgt. Pepper live in der Pariser Philharmonie

Infos
Online verfügbar von 19/04 bis 21/05
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Fr., 19.04.
23:35 - 00:45


"Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" gilt als eines der einflussreichsten Alben aller Zeiten; das Magazin "Rolling Stone" stellte es sogar auf Platz eins der 500 besten Platten weltweit. Mit dem bahnbrechenden Werk beeinflussten die Beatles ihre damaligen Musikerkollegen ebenso wie Generationen von Popkulturfans. Dabei spielten die "Pilzköpfe" das Album niemals live. Damit die psychedelische Utopie von "Sgt. Pepper" wenigstens ein Mal Wirklichkeit wird, hat der englische Musiker und Komponist Ed Harcourt, der selbst sechs vielbeachtete Alben veröffentlichte und mit Größen wie Marianne Faithfull, Patti Smith und Erik Truffaz zusammenarbeitete, nun eine "Super-Group" mit den Stars des britischen Indie-Rock zusammengestellt. Pete Doherty, Carl Barât , Gaz Coombes, Danny Goffey und acht Instrumentalisten ehren das legendäre Album in der Pariser Philharmonie.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Courtney Barnett auf der Bühne von "Berlin Live": Es genügen Jeans, T-Shirt und die Gitarre

Berlin Live - Courtney Barnett

Musik | 21.05.2019 | 05:00 - 06:10 Uhr
4/504
Lesermeinung
3sat Senderlogo "3sat"

Eagles of Death Metal: Live in Paris

Musik | 21.05.2019 | 05:40 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Sting & Shaggy im Château d'Hérouville

Sting & Shaggy im Château d'Hérouville

Musik | 22.05.2019 | 05:00 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sie wagt sich zum dritten Mal vor den Traualtar: Scarlett Johansson hat sich mit ihrem Freund Colin Jost verlobt. Ein Termin für die Hochzeit ist noch nicht bekannt. Die 34-jährige Schauspielerin war bereits mit Ryan Reynolds und Romain Dauriac verheiratet.

Aller guten Dinge sind drei? Schauspielerin Scarlett Johansson und ihr Freund Colin Jost haben sich …  Mehr

In der Serienadaption des Erfolgsromans "Catch-22" ist George Clooney nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur und Produzent beteiligt. In Deutschland gibt es sechsteilige Mini-Serie ab 26. Mai bei Starzplay (verfügbar via Prime Video Channels) zu sehen.

Seine Rolle als Serienarzt in "Emergency Room" machte George Clooney bekannt. Nun kehrt er für die …  Mehr

Am 10. April verkündete Dirk Nowitzki das Ende seiner Laufbahn als NBA-Profi-Basketballer. Nun erscheint die Dokumentation "41: Nowitzki - eine Legende nimmt Abschied" auf Sky Sport News HD, die die letzten Stunden der Karriere des 40-Jährigen beleuchtet.

Er ist einer der größten deutschen Sportler überhaupt. Im April hat Dirk Nowitzki seine Karriere bee…  Mehr

Beim Eurovision Song Contest 2019 musste Madonna einige Häme einstecken für ihren Auftritt. In den sozialen Medien machten sich Nutzer über ihre schiefen Töne lustig. Doch die Sängerin reagierte gelassen.

Beim Eurovision Song Contest legte Madonna einen alles andere als überzeugenden Auftritt hin. Nun ha…  Mehr

Eine Wasserflasche in King's Landing: Ein erneuter Fehler in der HBO-Serie "Game of Thrones" verärgert die Fans. Nach dem Starbucks-Kaffeebecher vor zwei Wochen werfen sie den Machern nun mangelnde Sorgfalt vor.

Nach dem Kaffeebecher nun eine Wasserflasche. Auch das Finale von "Game of Thrones" kam nicht ohne P…  Mehr